Die 5 besten Matratzen für Kinder [Test 2024]

Wir haben Kindermatratzen in der Praxis getestet. Hier alle wichtigen Kriterien sowie die Kindermatratzen-Testsieger im Überblick. Außerdem: Bestseller und Angebote für Kinder- und Babymatratzen.

Kinder und ganz besonders Babys verbringen einen großen Teil des Tages auf einer Matratze. Da erscheint es nur logisch, dass die Qualität einer Baby- oder Kindermatratze entscheidend für die Gesundheit und guten Schlaf ist.

Leider zeigen die regelmäßigen Matratzentests von ÖKO-TEST oder auch Stiftung Warentest[1][2], dass viele der getesteten Matratzen nicht den Qualitätskriterien bzw. der Sicherheitsnorm DIN EN 16890 für Kindermatratzen[3] entsprechen. Zu weiche Matratzen und ablösbare Reißverschlussgriffe sind häufige Mängel, die bei diesen Modellen festgestellt wurden. Kinder liegen und schlafen noch deutlich mehr als Erwachsene und die Wirbelsäule entwickelt sich noch. Experten empfehlen deshalb mittelharte Matratzen für Kinder.[4] Der positive Aspekt: Bei den Testergebnissen sind auch einige Kindermatratzen dabei, die positiv abschneiden – und schließlich brauchen Kinder nur eine Matratze, die wirklich passt.

Für diesen Beitrag haben wir nach Expertenmeinungen gesucht und recherchiert, welcher Härtegrad bei Matratzen für Babys empfehlenswert ist, welche Normen und Testsiegel verlässlich sind und aus welchem Material eine Babymatratze bestehen sollte. Neben den Testergebnisse von Stiftung Warentest und ÖKO-Test haben wir außerdem die Empfehlungen und Tipps von Eltern aus der WUNSCHKIND-Community im Beitrag einfließen lassen.

Tipp: Hier findet ihr eine große Auswahl der besten Matratzen fürs Babybett aus dem Babymatratzen-Test.

Unsere Testkriterien für Kindermatratzen

  • Härtegrad: Zu weiche Matratzen können für Babys und Kleinkinder eine Erstickungsgefahr darstellen. Mit dem Kugel-Test bei den Testinstituten wird der Härtegrad geprüft. Faustregel: Bei Kindern sollte die Matratze in Liegeposition nicht mehr als 3-4 cm nachgeben, bei Babys darf der Kopf maximal 2-3 cm einsinken. Ein mittlerer Härtegrad wie H3 ist im Normalfall optimal, keinesfalls sollte die Matratze zu weich sein (H1/H2).[4]
  • Größe: Eine Kindermatratze muss mindestens 20 cm länger sein als die Körpergröße des Kindes (je 10 cm oben und unten). Die gängigsten Größen bei Babys und Kleinkinder sind 60×120 cm große Babymatratzen bis max. 100 cm Körpergröße (bis ca. 3 Jahre) bzw. 70×140 cm Kindermatratzen für Kinder bis max. 120 cm Körpergröße (bis ca. 6 Jahre). Für Kinder über 6 Jahre kann bereits eine 90×200 cm große Matratze angeschafft werden.
  • Matratzenhöhe: Für Baby- und Kindermatratzen reicht eine Höhe von etwa 10 cm, für ältere Kinder sind Modelle mit 13-15 cm Höhe empfehlenswert.
  • Testinstitute: Nur unabhängige Tests und Zertifikate wie z.B. der OEKO TEX 100-Standard garantieren, dass keine relevanten Schadstoffe oder optische Aufheller enthalten sind. Hinweis: Nach dem Kauf muss jede Matratze ausreichend durchlüftet werden, damit (grundsätzlich harmlose) organische Verbindungen ausdünsten können.
  • Material: Ob Schaumstoff, Latex, Kokos oder Kaltschaum: Beim Material gibt es viele „Für“ und „Wider“. Bei den Tests haben sich auffallend oft Kindermatratzen aus Kaltschaum oder Schaumstoff durchgesetzt. Sie sind atmungsaktiv und überzeugen durch eine gute Punktelastizität, geringes Nach­schwingen, eine gute Wärmeisolation und generell gute Liegeeigenschaften.
  • Trittkante: Eine integrierte Trittkante ist für eine Babymatratze wichtig – diese verleiht die notwendige Stabilität und verhindert ein Durchrutschen zwischen Gitter und Matratze.
  • Wichtiges Matratzenzubehör: Ein Lattenrost sorgt für ausreichende Belüftung der Matratze und beugt Schimmel vor. Die Matratzenbezüge und Nässeschutz-Matten sollten atmunsaktiv sein – im Sinne eines guten Feuchtigkeittransportes und eines guten Schlafklimas. Gummi- oder Kunststoff-Matten sollten aus diesem Grund nicht verwendet werden.
  • Sicherheitshinweis: Nach dem Kauf bitte die Matratze auf Etiketten-Rückstände prüfen – und diese entfernen. Diese können verschluckt werden oder im schlimmsten Fall zum Ersticken führen.

Tipp: Zur richtig ausgewählten Kindermatratze gehört auch das passende Kinderbett – eine Auswahl der beliebtesten Kinderbetten findet ihr hier.

Unsere 5 Favoriten für Kindermatratzen

Welche Produkte empfiehlt die WUNSCHKIND-Fachredaktion anhand der Produktvergleiche?
Die folgende Auswahl berücksichtigt fünf Qualitätskriterien: Erfahrungsberichte, Bewertungen, Anzahl der Käufe, Prüfzeichen & Gütesiegel. Hier der Auswahlprozess im Detail.

Testsieger Stiftung Warentest

Eine 9,5 cm dicke Schaummatratze aus atmungsaktivem Vitex-Spezialschaum inklusive Frottierbezug. Die Bezugseiten sind einzeln abnehm- und waschbar. Durchgehende Lüftungskanäle für die Belüftung. Inklusive umlaufender Trittkante. 

Das gefällt uns

Das könnte besser sein

  • einzelne Matratzenmodelle weichen lt. Erfahrungsberichten leicht von den angegebenen Maßen ab – deshalb nach dem Kauf nachkontrollieren und ggf. austauschen lassen

Unser Fazit

Eine sehr hochwertige Babymatratze inklusive Nässeschutz. Für Eltern, die auf geprüfte Qualität setzen möchten und den höheren Preis in Kauf nehmen. Testsieger bei Stiftung Warentest 2021.

125,00 EUR
Richtpreis
Note „Sehr gut“ bei ÖKO-TEST

Diese Baby- und Kindermatratze in 70×140 cm ist Öko-Tex-zertifiziert nach Standard 100 Klasse 1. Noch aussagekräftiger ist aber der Test des ÖKO-TEST-Magazins aus dem Jahrbuch 2023 (getestet 2022): Bewertung mit „sehr gut“ trotz der strengen Testkriterien, für die das Magazin bekannt ist. Die Matratze ist 9,5 cm dick, der Bezug ist für Allergiker geeignet und inklusive Nässeschutz. Der Matratzenkern entspricht der EU-Sicherheitsnorm DIN EN 16890 / EN 597-1. Eine Trittkante ist ebenso integriert.

Das gefällt uns

  • „sehr gut“ beim Test von ÖKO-TEST
  • für Allergiker geeignet
  • Nässeschutz sorgt für einen besseren Luft -und Feuchtigkeitstransport

Unser Fazit

Eine schadstoff-geprüfte Baby- und Kindermatratze zu einem vergleichsweise günstigen Preis. Somit eine Empfehlung für Eltern, die kein Vermögen für eine wirklich hochwertige Babymatratze ausgeben wollen.

108,90 EUR
Richtpreis
für Allergiker geeignet

Diese Kinder- und Babymatratze ist eine Hybridmatratze mit einer Babyseite, die etwa bis 2 Jahre genutzt werden kann. Die andere Seite ist etwas fester und kann etwa bis zu einem Alter von 3-4 Jahren verwendet werden. Die Kleinkindseite ist mit einer Trittkante ausgestattet, die beim Aufrichten Halt bietet. Die Babyseite ist mit Lüftungskanälen zur Luftzirkulation ausgestattet. Inklusive atmungsaktivem Klimawatte-Bezug mit Aloe Vera, waschbar bis 60 Grad. 

Das gefällt uns

  • lt. Hersteller für Allergiker geeignet
  • Trittkante auf der Kleinkindseite sorgt für besseren Halt beim Aufrichten
  • Bezug abnehmbar und waschbar

Das könnte besser sein

  • Preisanstieg in den letzten Jahren von etwa 50 auf nun ca. 90 Euro

Unser Fazit

Eine hochwertige Baby- und Kleinkindmatratze, die auch für Allergiker geeignet ist. Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich zu anderen Babymatratzen immer noch sehr gut, trotz Preissteigerung in den letzten Jahren.

89,00 EUR
Richtpreis
Stiftung Warentest „gut“ 2023

Eine mittelfeste (H3) Schaumstoff-Matratze mit 200cm Länge und 90cm Breite sowie einer Gesamthöhe von 18 cm, wobei der Matratzenkern selbst 16 cm hoch ist – im Vergleich zu anderen Modellen also ein durchschnittlicher Wert, für Kinder und Jugendliche aber in Ordnung. Die Matratze ist in 7 Zonen eingeteilt, um laut Hersteller eine bessere Druckverteilung zu erreichen – wenngleich von manchen Experten die Wirkung bezweifelt wird. Diese Matratze wurde von der Stiftung Warentest getestet und belegte im März 2023 mit Note 1,9 den zweiten Platz in der Kategorie Schaumstoffmatratzen. Bei der Schadstoffprüfung, Haltbarkeit oder auch für den Bezug gab es ein „Sehr gut“, während es bei den Liegeeigenschaften „nur“ zu einem „gut“ reichte.

Das gefällt uns

  • schadstoffgeprüft – Bewertung „sehr gut“ bei Stiftung Warentest bei der Teilwertung „Schadstoffe“
  • sehr gute Testergebnisse auch bei „Haltbarkeit“
  • im Vergleich zu anderen Top-Modellen ein sehr fairer Preis

Das könnte besser sein

  • 7-Zonen-Einteilung führt laut Einschätzung von Experten nicht wirklich zu einer Verbesserung der Liegeeigenschaften

Unser Fazit

Eine mittelfeste Matratze, die sehr ausgewogene und gute Testergebnisse bei der Stiftung Warentest erzielt hat. Unserer Einschätzung nach aufgrund der vergleichsweise etwas geringeren Höhe des Matratzenkerns für Personen bis 100 kg gut geeignet – somit auch für Kinder und Jugendliche. Schwerere Personen/Erwachsene sollten unserer Erfahrung nach auf ein Modell mit noch höherem Matratzenkern ausweichen. 

148,90 EUR
Richtpreis
luftdurchlässig und atmungsaktiv

Diese Schaummatratze ist nach Öko-Tex Standard 100 zertifiziert und wird in der EU produziert. Der offenporige Kern soll sich laut Hersteller gut an die Körperkontur anpassen. Unserer Erfahrung nach ist das eher für Menschen mit höherem Gewicht relevant. Die Gesamthöhe der Matratze liegt bei 13 cm, das ist im Vergleich zu anderen Matratzen dieser Größe ein durchschnittlicher Wert und somit noch in Ordnung, wenngleich es auch noch höhere Modelle gibt. Der Bezug ist abnehmbar und bei 60 Grad waschbar – ein wichtiger Aspekt für Allergiker.

Das gefällt uns

  • Der Schaumkern besteht aus 100 Prozent Polyurethan, ist atmungsaktiv und luftdurchlässig – gut für Menschen, die zum Schwitzen neigen
  • Öko-Tex-zertifiziert und in der EU hergestellt

Das könnte besser sein

  • Geruch nach dem Auspacken etwas unangenehm – offenbar flüchtige organische Verbindungen (VOCs) aus der Produktion. Da Öko-Tex-zertifiziert, dürften aber die gesetzliche Grenzwerte nicht überschritten sein. Wichtig: vor Verwendung auslüften lassen

Unser Fazit

Eine Matratze in Größe 120×200, die schadstofffrei lt. Öko-Tex-Zertifikat. Luftdurchlässig, somit für Personen, die zum Schwitzen neigen, gut geeignet. Bezug bei 60 Grad waschbar – wichtig für Allergiker.

82,90 EUR
Richtpreis

Weitere empfehlenswerte Matratzen für Babys & Kinder

Eine zu weiche Matratze kann zu einem Einsinken des kleinen Körpers führen und eine zu harte Babymatratze kann zu Nacken- oder Rückenschmerzen führen. Die optimale Festigkeit richtet sich also nach dem Gewicht des Kindes und dem Faktor, dass es natürlich trotzdem noch bequem liegen können sollte. Wichtig ist auch, dass die Matratze schadstofffrei ist und einen waschbaren Überzug hat.

Die 5 besten Matratzen für Kinder [Test 2024]
Miriam Ende
Schlaf-Expertin & Bestseller-Autorin

Babymatratzen 60×120 cm (bis ca. 3 Jahre)

Bis zu einer Körpergröße von 100 cm sind 60×120 cm Babymatratzen die optimale Wahl. Das entspricht etwa einem Alter bis 3-4 Jahre. Im Idealfall werden Kinderbett und Matratze getrennt ausgewählt, um eine hohe Qualität beider Komponenten sicherzustellen.

Oeko Tex 100 zertifiziert

Diese Kaltschaummatratze ist für Babys ab der Geburt geeignet und mit einer Trittkante ausgestattet, womit die Quetschgefahr minimiert und das Aufrichten erleichtert wird. Der Kaltschaumkern ist ca. 9 cm hoch, Gesamthöhe beträgt 10 cm. Schadstofffrei gemäß Oeko-Tex Standard 100. Der Frottee-Bezug ist abnehmbar und bis zu 60 Grad waschbar.

Unser Fazit

Eine Babymatratze mit Trittkante, die schadstofffrei gemäß Oeko-Tex Standard 100 ist.

gutes Preis-Leistungsverhältnis

Diese Babymatratze aus PU-Schaum ist 8 cm hoch, lt. Hersteller antibakteriell und beugt der Entwicklung von Hausstaubmilben vor. Der Bezug ist abnehmbar und bis 60 Grad waschbar. 

 

Unser Fazit

Eine Babymatratze aus hochwertigem PU-Schaum, der lt. Hersteller besonders luftdurchlässig ist. Allerdings keine Trittkante und somit für ältere Kinder, die sich bereits aufrichten nicht optimal. Optimal für Eltern, die eine solide Babymatratze zu einem günstigen Preis bevorzugen.

Mehr Auswahl für 60x120cm Matratzen gibt’s hier…

Kindermatratzen 70×140 cm (bis ca. 6 Jahre)

Diese Kindermatratzen sind bis zu einer Körpergröße von etwa 120 cm perfekt geeignet. Eine Auswahl von dazu passenden Kinderbetten findet ihr auch hier.

Testsieger Stiftung Warentest

Eine 9,5 cm dicke Schaummatratze aus atmungsaktivem Vitex-Spezialschaum inklusive Frottierbezug. Die Bezugseiten sind einzeln abnehm- und waschbar. Durchgehende Lüftungskanäle für die Belüftung. Inklusive umlaufender Trittkante. 

Unser Fazit

Eine sehr hochwertige Babymatratze inklusive Nässeschutz. Für Eltern, die auf geprüfte Qualität setzen möchten und den höheren Preis in Kauf nehmen. Testsieger bei Stiftung Warentest 2021.

schadstoff- und TÜV-geprüft

Diese Matratze aus Kalt- / PU-Schaum ist für Babys und Kinder ab der Geburt bis 5 Jahre geeignet. Die Babyseite ist mittelweich, die Kleinkind-Seite ein wenig härter. Ausgestattet mit einer umlaufenden trittfesten Kante. Bezug mit integriertem Nässeschutz, waschbar bis 60 Grad. Erhältlich in 60×120 und 70×140 cm. Höhe: 12 cm.

Unser Fazit

Eine sehr hochwertige Matratze, die sowohl für Babys als auch Kleinkinder bis 5 Jahre geeignet ist. Für Eltern, die auf Sicherheit und eine schadstoff-geprüfte Matratze Wert legen.

Mehr Auswahl für 70x140cm Matratzen gibt’s hier…

Kindermatratzen 90×200 cm (ab ca. 7 Jahre)

Matratzen in dieser Größe können bereits von Kindern ab ca. 7 Jahren verwendet werden. Wichtig: Beim Kauf die korrekte Größe auswählen.

schadstoffgeprüft

Diese Kindermatratze aus Kaltschaum ist 14 cm hoch, das ist im Vergleich zu anderen Matratzen dieser Größe etwas niedriger. Der Härtegrad mit H2 etwas weicher, die Erfahrungen zeigen aber, dass es sich um eine durchschnittlich feste Matratze handelt. Der Bezug mit Reißverschluss ist abnehmbar und waschbar bis 60 Grad. Schadstoffgeprüft nach STANDARD 100 by OEKO-TEX (Produktklasse 1).

Unser Fazit

Ein schadstoffgeprüfte Matratze (gem. OEKO-TEX Standard 100) für Kinder und Jugendliche ab 3 Jahre bis 70 kg zu einem verhältnismäßig günstigen Preis.

Angebot
Jugendmatratze: comfort-pads von Träumeland
Eine 90×200 cm große Matratze, die Öko-Tex-zertifiziert und schadstoff-frei ist und in Österreich hergestellt wird. Der Matratzenkern besteht aus „comfort-pads“, die für eine gute Punktelastizität und Luftdurchlässigkeit sorgen sollen. Unserer Recherche nach ist die Wirkung solcher pads aber zumindest umstritten – sie schaden aber auch nicht. Bezug bei 60 Grad waschbar und allergikergeeignet.
Schaumstoffmatratze: Emma One
Diese Schaumstoffmatratze ist 18 cm hoch und ist im Vergleich zu anderen Modellen eher hart. Der Hersteller bietet eine risikofreie Testphase von 100 Tagen und eine 10-jährige Garantie.

Mehr Auswahl für 90x200cm Kindermatratzen gibt’s hier…

Matratzen in der Größe 120×200 cm

Wird gerne als Matratze für zwei Kleinkinder genutzt, die zusammen in einem Kinderzimmer schlafen – oder als Einzelbett von Jugendlichen und Erwachsenen mit unruhigem Schlaf und größerem „Aktionsradius“ während des Schlafens.

Kaltschaum-Matratze: AquaFlex von Träumegut
Öko-Tex-zertifiziert und somit schadstoff-frei. Mit 7-Zonen-Schnitt, die Wirkung davon ist unserer Recherche nach aber umstritten – er schadet aber auch nicht. Die Matratze ist wendbar und bietet auf der einen Seite einen Härtegrad H2, auf der Rückseite einen Härtegrad H3. Laut Hersteller ist diese 120×200-Matratze auch für Allergiker geeignet.
Schaum-Matratze: Emma One
Öko-Tex-zertifiziert und somit schadstoff-frei. Die Liegefläche bei dieser Matratze wird mit „hart“ angegeben – laut Rückmeldungen von Eltern ist der Härtegrad so in Ordnung, aber keinesfalls zu hart. Auch für Allergiker geeignet. Ausführung in 120×200 cm.

Mehr Auswahl für 120x200cm Matratzen gibt’s hier…

Matratzen in der Größe 80×160 cm

Eine Matratzen-Zwischengröße für Kinderbetten, somit eine Vorstufe zu den 80×180-Betten bzw. zu den Standard-Erwachsenen-Maßen.

Eine 80×160 cm große Kaltschaummatratze mit Baby- und Kleinkindseite. Die härtere Seite ist für Babys geeignet, damit der Kopf nicht zu weit einsinkt. Die etwas weichere Seite für Kleinkinder ab etwa 2 Jahre. Die Höhe von 12 cm im Vergleich zu anderen Babymatratzen durchschnittlich und ausreichend. Der Bezug kann bei maximal 60 Grad gewaschen werden, besteht allerdings zu 100% aus Polyester – das kann ggf. zu vermehrtem Schwitzen führen. Hinsichtlich Schadstoffe: Die Matratze ist Öko-Tex 100 zertifiziert. Keine Zonierung – eine solche ist speziell bei Kindern aber auch nicht nötig.

Unser Fazit

Ein ausreichend harte Baby- und Kindermatratze, die aufgrund der beiden Liegeseiten für Babys und auch Kleinkinder geeignet ist. Öko-Tex 100-zertifiziert, Härtegrad der Babyseite im Vergleich zu anderen Modellen eher härter. Insgesamt somit eine recht solide Wahl, sofern das Kind nicht übermäßig zum Schwitzen neigt: Der 100% Polyester-Bezug ist in diesem Fall nicht optimal.

Kaltschaum-Matratze: Best for Kids von 4myBaby
Diese 80×160 große Matratze ist Öko-Tex Standard 100-zertifiziert und laut Hersteller für Allergiker geeignet, da der Bezug „100% antiallergisch“ ist. Er kann allerdings nur bist max. 40 Grad gewaschen werden. Die Matratzenhöhe mit 10 cm noch in Ordnung, aber im Vergleich zu anderen Modellen eher unter dem Durchschnitt. Die Matratze ist nach Rückmeldungen anderer Eltern eher hart.
Kaltschaum-Matratze von neu.haus
Diese Matratze in 80×160 ist Öko-Tex-zertifiziert und auch für Allergiker geeignet. Die Matratzenhöhe von 11 cm etwas unterdurchschnittlich, laut Erfahrungen von anderen Eltern ist der Härtegrad eher hart. Der Bezug ist nicht waschmaschinenfest – hier muss bei Bedarf ein anderer Bezug dazubestellt werden.

Mehr Auswahl für 80x160cm Kindermatratzen gibt’s hier…

Matratzen in der Größe 80×180 cm

Eine weitere Zwischengröße, die eher selten nachgefragt wird. Eine passgenaue Matratze ist aber ein Muss, um ein Verrutschen zu verhindern – weshalb bei 80×180-Betten auch eine Matratze in entsprechender Größe verwendet werden sollte.

Kaltschaum-Matratze: OrthoMatra Bambini von Betten-ABC
429 Bewertungen
Kaltschaum-Matratze: OrthoMatra Bambini von Betten-ABC
Die „OrthoMatra“-Matratze in Größe 80×180, die speziell auf Babys und Kleinkinder ausgelegt ist. Bedeutet: Matratzenhöhe liegt hier bei 12 cm – optimal laut Empfehlungen von Experten. Geprüft nach ÖkoTex Produktklasse 1, also speziell für „Textilien und textile Spielwaren für Babys“. Der Bezug ist bei 60 Grad waschbar. Der Härtegrad etwa mittelhart, somit für Kinder gut geeignet. Belastbar bis 40 kg, das entspricht einem Alter von etwa 12 Jahren.
Kaltschaum-Matratze: OrthoMatra Kidz von Betten-ABC
Die bekannte und bewährte „OrthoMatra“-Matratze in Größe 80×180 und mit 14 cm Matratzenhöhe – ein eher überdurchschnittlicher Wert im Vergleich zu anderen Modellen in 80x180cm. Geprüft nach ÖkoTex Standard 100 und laut Hersteller für Allergiker geeignet. Der Bezug ist bei 60 Grad waschbar. Maximales Belastungsgewicht: 70 kg, somit für Kinder und auch Jugendliche geeignet. Der Härtegrad liegt zwischen mittelhart und hart.

Mehr Auswahl für 80x180cm Kindermatratzen gibt’s hier…

Matratzen in der Größe 80×200 cm

Die letzte Vorstufe zur Erwachsenengröße, auch hier gilt: Ein mittlerer Härtegrad ist empfehlenswert – gerade für Kinder bitte keine zu weiche Matratze (H1/H2) verwenden.

Kaltschaum-Matratze: Komfort von BMM
Eine Matratze in 80×200 mit Härtegrad H2 medium, das entspricht einem mittleren Härtegrad. Geeignet für Personen bis maximal 80 kg. Die Gesamthöhe der Matratze liegt bei 23 cm – ein überdurchschnittlicher Wert im Vergleich zu anderen Matratzen. Kern und Bezug der Matratze sind nach Öko-Tex 100 Stufe 1 zertifiziert. Die beworbenen „7-Zonen“ sollen besonders für Bauch- und Seitenschläfer vorteilhaft sein – die Wirkung von zonierten Matratzen ist aber zumindest umstritten. Positiv: Die Matratze wird in Deutschland hergestellt, der Hersteller gewährt außerdem eine 30-tägige Testphase.
Schaumstoffmatratze: Emma One in 80×200
Die bewährte Emma One-Matratze in 80×200 Ausführung mit Härtegrad „Medium“. Wie auch die anderen Modelle ist auch diese Matratze schadstoffgeprüft. Die Dicke der Matratze mit 18 cm leicht über den Durchschnitt im Vergleich zu anderen Modellen dieser Größe. Der Hersteller gewährt eine Testphase von 100 Tagen und eine 10-jährige Garantie.

Mehr Auswahl für 80x200cm Kindermatratzen gibt’s hier…

Testsieger: Kindermatratzen

Testsieger mit geprüfter Qualität
Unabhängige Verbraucherorganisationen, Testinstitute, Clubs und spezialisierte Fachmagazine testen Produkte in standardisierten Verfahren nach objektiven Kriterien. Wir vergleichen die Ergebnisse von Stiftung Warentest, ÖKO-TEST, ADAC, TÜV, OEKO-TEX sowie weiteren Institutionen und listen die jeweiligen Testsieger in einer kompakten Tabelle, um euch einen optimalen Überblick zu verschaffen.

KindermatratzeMaßeKörpergrößeLink zum Test
Kindermatratze 'Mariella Hygienica70×140 cmbis ca. 120 cmTestsieger mit „gut“ (Gesamtnote 2,1) bei Stiftung Warentest 2021
Kindermatratze ‚Luna Cloud‘ von Pinolino70×140 cmbis ca. 120 cm2. Platz mit „gut“ (Gesamtnote 2,2) bei Stiftung Warentest 2021
Babymatratze Dr. Lübbe Air Premium von Julius Zöllner (nur „nachgetestete Version“ bestellen!)70×140 cmbis ca. 120 cm„sehr gut“ bei ÖKO-TEST 2020 (September)
Baby/Kindermatratze „Regenbogen Basic“ von Träumeland60×120 oder 70×140 cmbis 100 bzw. 120 cm„sehr gut“ bei ÖKO-TEST 2019
Baby- und Kinderbettmatratze von Ravensberger60×120 oder 70×140 cmbis 100 bzw. 120 cm„sehr gut“ bei ÖKO-TEST 2018
Baby- und Kindermatratze Maja von Paradies 70×140 cm bis 120 cm„sehr gut“ bei ÖKO-TEST 2018
  • Die deutsche Stiftung Warentest hat in den Jahren 2021 und 2018 insgesamt 28 Kindermatratzen getestet. Tests gibt es auch von ÖKO-TEST aus 2018/2019, der letzte wurde im Juli 2022 veröffentlicht.
  • Die Testkriterien bei Stiftung Warentest: Liegeeigenschaften (u.a. Luftdurchlässigkeit, Abstützeigenschaften und Rückenlage), Haltbarkeit, Sicherheit (u.a. Gefährdung durch Fangstellen und verschluckbare Kleinteile), Bezug, Handhabung, Deklaration sowie Gesundheit und Umwelt. Beim Test von ÖKOTEST wurden ebenso diverse sicherheitstechnische Aspekte (Kugeltest, Dauerhaltsbarkeitstest etc.) sowie eingehend auf Schadstoffe geprüft.
  • Ergebnis: Bei Stiftung Warentest wurden fünf Kindermatratzen mit „gut“ bewertet, allerdings auch vier Matratzen mit „mangelhaft“. Dabei zeigte sich, dass nicht immer die teuerste Matratze auch die beste und sicherste ist. Bei ÖKO-Test wurden nur zwei der 15 Kindermatratzen mit „sehr gut“ bewertet, gleich sechs Matratzen sind beim Test durchgefallen.

Bestseller: Kindermatratze

Wir haben die beliebtesten Kindermatratzen in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

#1
Traumnacht BT Kiddy Kindermatratze Pure , 60 x 120 cm, Schadstoffgeprüft nach Öko-Tex Standard 100,...
Traumnacht BT Kiddy Kindermatratze Pure , 60 x 120 cm, Schadstoffgeprüft nach Öko-Tex Standard 100,…
NACHHALTIGKEIT – Traumnacht Matratzen sind geprüft nach Öko-Tex Standard 100
35,90 EUR
#3
Sun Garden Matratze für Kinderbett, Oeko Tex 100 Zertifiziert, Kinderbettmatratze, Bezug waschbar,...
Sun Garden Matratze für Kinderbett, Oeko Tex 100 Zertifiziert, Kinderbettmatratze, Bezug waschbar,…
9 cm hoher punktelastischer Marken Komfortschaum-Kern; Körpergerechte Druckentlastung für guten Schlafkomfort
49,90 EUR
Angebot#5
Julius Zöllner Reisebettmatratze Travelsoft Premium, Schadstoffgeprüft nach Standard 100 by OEKO-TEX, 60...
Julius Zöllner Reisebettmatratze Travelsoft Premium, Schadstoffgeprüft nach Standard 100 by OEKO-TEX, 60…
Maximale Hygiene — der Bezug ist abnehmbar und bei 60°C im Schonwaschgang waschbar
49,95 EUR −17% 41,63 EUR

Häufige Fragen zu Kindermatratzen

Worauf muss man bei einer Kindermatratze achten?

Diese Kriterien sind beim Kauf einer Kinder- oder Babymatratze wichtig:
– Härtegrad: Ideal ist ein mittlerer Härtegrad, der Kinder maximal 3-4 cm einsinken lässt. Bei zu weichen Matratzen droht Erstickungsgefahr.
– Prüfsiegel: Stiftung Warentest oder Ökotest und auch der Öko Tex 100-Standard bieten Sicherheit (u.a. Schadstoffe) beim Kauf.
– Größe: Die Matratze muss mindestens 20 cm länger sein als die Körpergröße des Kindes (je 10 cm oben und unten). Die gängigsten Größe sind 60×120 cm große Babymatratzen bis max. 100 cm Körpergröße (bis ca. 3 Jahre) bzw. 70×140 cm Kindermatratzen für Kinder bis max. 120 cm Körpergröße (bis ca. 6 Jahre). Für Kinder über 6 Jahre kann bereits eine 90×200 cm große Matratze angeschafft werden.
– Material: Kindermatratzen aus atmungsaktivem Kaltschaum oder Schaumstoff haben sich durch gute Liegeeigenschaften bewährt.
– Nach dem Kauf: Nach dem Kauf bitte die Matratze auf Etiketten-Rückstände prüfen – und diese entfernen. Diese können verschluckt werden oder im schlimmsten Fall zum Ersticken führen.

Welche Kindermatratzen sind Testsieger?

ÖKO-TEST und Stiftung Warentest garantieren unabhängige Tests. Eine Auswahl der Kindermatratzen-Testsieger der letzten Jahre:

– Baby/Kindermatratze „Mariella-Hygienica“ von Paradies: Testsieger mit „gut“ (Note 2,1) bei Stiftung Warentest 2021.
– Baby/Kindermatratze „Regenbogen Basic“ von Träumeland: „sehr gut“ bei ÖKO-TEST 2019.
– Baby- und Kindermatratze „Maja“ von Paradies: Testbeurteilung „sehr gut“ bei ÖKO-TEST 2018.
– Babymatratze „OrthoMatra Junior-Duo“ von Betten ABC: Kaltschaummatratze 60×120 für Babys und Kleinkinder von 0-3 Jahre, mit Trittkante. Schadstoffgeprüft nach Öko-Tex Standard 100.
– Kindermatratze HR-Kaltschaummatratze von Ravensberger: Kaltschaummatratze 70×140 für Kinder ab ca. 3-4 Jahren. Öko-Tex Standard 100 Klasse 1.
Emma One Matratze: Testsieger 2019 bei Stiftung Warentest, HRX-Schaum Matratze, 90×200

Welches Zubehör ist bei Kindermatratzen wichtig?

Ein Lattenrost sorgt für ausreichende Belüftung der Matratze und beugt Schimmel vor. Die Matratzenbezüge und Nässeschutz-Matten sollten atmunsaktiv sein – im Sinne eines guten Feuchtigkeittransportes und eines guten Schlafklimas. Gummi- oder Kunststoff-Matten sollten aus diesem Grund nicht verwendet werden.

Fazit: Welche Kindermatratze ist die beste?

Eine Kindermatratze in passender Größe, die nicht zu weich ist, keine Schadstoffe enthält und bei der sich keine Kleinteile (wie Reißverschlussgriffe) ablösen: das sind die Hauptkriterien für eine wirklich gute Kinder- oder Babymatratze. Die folgenden Modelle zählen zu den besten getesteten Kindermatratzen.

  1. Kindermatratze 'Mariella Hygienica: Testsieger mit „gut“ (Note 2,1) bei Stiftung Warentest 2021
  2. Baby/Kindermatratze „Regenbogen Basic“ von Träumeland mit „sehr gut“ bei ÖKO-TEST 2019
  3. Baby- und Kindermatratze „Maja“ von Paradies mit „sehr gut“ bei ÖKO-TEST 2018

Mehr zu Kindermatratzen

Video zum Kindermatratzentest von Stiftung Warentest

Im Kindermatratzen Test 2021 von Stiftung Warentest wurden bei vielen Matratzen Sicherheitsmängel festgestellt, da sie zu weich waren und Kleinteile abgelöst werden konnten. Vier Matratzen sind deshalb beim Test durchgefallen. Es wurden keine kritischen Schadstoffmengen gefunden und die meisten Matratzen waren haltbar und hatten gute Liegeeigenschaften.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Änderungsprotokoll des Ratgebers

  • 04.10.2023: Neue, schadstoffgeprüfte Matratzen recherchiert und verglichen. Empfehlenswerte Modelle beschrieben und eingefügt.
  • 02.03.2023: Info zu Sicherheitsnorm für Kindermatratzen eingefügt.
  • 11.07.2022: Häufige Fragen zu Kindermatratzen eingefügt.
  • 23.09.2021: Weitere Testergebnisse für Kindermatratzen von Stiftung Warentest recherchiert und eingefügt
  • 29.09.2020: Testergebnisse für Kindermatratzen von ÖKO-Test recherchiert und eingefügt

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 19.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion

Das könnte dich auch interessieren

Indoor-Holzrutschen

Die besten Indoor-Holzrutschen

Die Indoor-Kinderrutsche "White Elephant" von Jupiduu zählt zu den Premium-Modellen. Die Holzrutsche von Kidodido überzeugt durch ihre Höhenverstellbarkeit, während das Kletterdreieck inkl. Rutsche von Jowe sehr vielseitig bereits ab ca. 10 Monate verwendet werden kann.

Beitrag lesen
Die besten Schlummer-Tiere zum Einschlafen

Die besten Schlummer-Tiere zum Einschlafen

Ob Schlummerotter, Schlummer-Koala oder Schnarchi das Faultier: diese Schlummer-Kuscheltiere sollen Babys und Kleinkindern das Einschlafen erleichtern. Welche Funktionen überzeugen und welche Schlummer Tiere am beliebtesten sind.

Beitrag lesen
Die besten Pikler-Dreiecke für Kleinkinder - - © Barbara Gaisböck / wunsch-kind.at

Die besten Pikler-Dreiecke für Kinder

Kletterdreiecke fördern die motorische Entwicklung von Kleinkindern. Wir haben echte Pikler-Dreiecke mit unseren Kindern in der Praxis getestet: Hier findet ihr die bewährtesten Kletterdreiecke nach den Vorgaben von Emmi Pikler.

Beitrag lesen
Etagenbett

Die besten Etagenbetten für Kinder

Das Stockbett f25 von Fornera überzeugt mit schlichter, aber robuster Ausführung. Das Haus/Etagenbett von Dolamaní bietet Platz für bis zu 3 Kinder. Und auch das Etagenbett Lukas von Steiner erfüllt alle Kriterien, die Eltern an ein hochwertiges Stockbett stellen dürfen.

Beitrag lesen
Hochbetten für Kinder

Die besten Etagen- und Hochbetten für Kinder

Das Etagenbett von Dolamani überzeugt uns mit dem Platzangebot für bis zu 3 Kinder, das Modell von Fornera aufgrund der robusten Bauweise und des zeitlosen Designs. Das Premium-Hochbett N01 von N-Wood ergänzt unsere Favoriten-Auswahl.

Beitrag lesen
Wärmedecke

Die besten Wärmedecken

Wir haben Wärmedecken verglichen und die bewährtesten Modelle ausgewählt. Außerdem: die meistverkauften Wärmedecken im Überblick.

Beitrag lesen