Die besten Hüpfpolster für Kinder

Wir haben Hüpfkissen für Kinder verglichen und die empfehlenswertesten Modelle ausgewählt. Als Entscheidungshilfe: aktuelle Bestseller für Hüpfmatratzen.

Der dritte Regentag in Folge, den Kindern und Eltern fällt die Decke langsam, aber sicher auf den Kopf. Die Kinder haben langsam echt keine Lust mehr auf Brettspiele. Sie wollen toben. Sie wollen sich richtig auspowern. Zum Glück gibt es auch Möglichkeiten für die eigenen vier Wände, mit denen die Kinder auch drinnen so richtig Gas geben können. Hüpfpolster zählen zu diesen Möglichkeiten. Diese meist etwas dickeren Matten eignen sich ideal, um auf ihnen herumzuhüpfen oder um auf sie draufzuspringen. Das bringt den Kids jede Menge Spaß, ein gutes, körperliches Training und sie können sich spielerisch und doch spektakulär vom aktuellen Energieüberschuss befreien. 

Für ein ungetrübtes und langanhaltendes Hüpfvergnügen sollte der jeweilige Hüpfpolster jedoch eine gewisse Qualität mitbringen. Dazu zählen unbedenkliche Materialien. Immerhin haben die Kinder viel direkten Kontakt mit den Polstern und Matten. Und dazu zählen auch ausreichend robuste Materialien. Immerhin soll die Matratze nicht schon nach drei Sprüngen kaputtgehen. 

Wir haben recherchiert, auf welche Details man bei einer Hüpfmatratze achten sollte und welches Modell für welches Alter geeignet ist. Auch die Rückmeldungen und Empfehlungen aus der WUNSCHKIND-Community haben wir bei der Produktauswahl berücksichtigt.

Tipp: Den kompakten Ratgeber für Bodenmatratzen findet ihr hier.

Checkliste für Hüpfpolster

  • Zweck: Hüpfpolster bieten den Kindern viele Bewegungsmöglichkeiten. Die Kleinen können direkt darauf herumhüpfen, die Polster als Landezone für spektakuläre Sprünge von der Couch nutzen oder (je nach Größe) aus den Polstern sogar etwas bauen. Manche Kandidaten dienen zudem als eine Art Indoor-Trampolin.
  • Größe: Die Polster haben eine recht einheitliche Größe. So sind alle Kandidaten zwischen 90 und 107 cm lang. Die Breite bewegt sich zwischen 60 und 70 cm. 
  • Qualität: Eine Hüpfmatratze muss viel aushalten. Immerhin sorgen die unzähligen Sprünge und die harten Landungen für hohe Belastungen. Daher solltet ihr unbedingt auf eine gewisse Qualität achten. Es muss allerdings nicht direkt die kostspielige Profi-Variante für Kindergärten sein.
  • Pflege: Auch der Bezug sollte einiges aushalten und sich vor allem problemlos abnehmen und reinigen lassen. Durch Sabber, Schweiß oder auch mal ein ausgeschüttetes Getränk kommen auf einen Hüpfpolster viele potenzielle Flecken zu.

Unsere 3 Favoriten für Hüpfkissen

Welche Produkte empfiehlt die WUNSCHKIND-Fachredaktion anhand der Produktvergleiche?
Die folgende Auswahl berücksichtigt fünf Qualitätskriterien: Erfahrungsberichte, Bewertungen, Anzahl der Käufe, Prüfzeichen & Gütesiegel. Hier der Auswahlprozess im Detail.

optimal für Kinder ab 12 Monate

Diese Hüpfmatratze misst 100x75x18 cm und enthält 165 kleine Sprungfedern, die eine für Kinder ab 12 Monate geeignete Sprunghöhe bieten. Mit einer Höhe von 18 cm ist sie niedriger als größere Modelle, was das Verletzungsrisiko minimiert. Der abnehmbare und waschbare Baumwollbezug sowie die aus Kunstleder gefertigten Seiten, die einfach abgewischt werden können, tragen zur Pflegeleichtigkeit bei. Der Hersteller garantiert, dass das Material schadstofffrei ist. An der Unterseite befindet sich eine Anti-Rutsch-Beschichtung. Mit einem Gesamtgewicht von knapp 7 kg lässt sich die Hüpfmatratze leicht umstellen und verstauen.

Das gefällt uns

  • Sprunghöhe optimal abgestimmt für Kinder ab 1 Jahr
  • schadstoff-frei lt. Hersteller
  • sehr gute Qualität, dennoch günstiger mit vergleichbaren Modellen

Das könnte besser sein

  • für ältere Kinder ab etwa 4 Jahren wird die Sprunghöhe zu gering und somit langweilig

Unser Fazit

Eine Hüpfmatratze, die mit der gebotenen Sprunghöhe aus unserer Sicht perfekt für Kinder ab 12 Monate passt. Insgesamt für uns ein Preis-Leistungs-Tipp im Vergleich zu den Premium-Modellen.

149,99 EUR
Richtpreis
ab 3-4 Jahre geeignet

Diese Hüpfmatratze, ausgestattet mit Visco-Schaumfüllung und inneren Stahlfedern, ermöglicht deutlich höhere Sprünge als eine herkömmliche Turnmatte. Sie hat die Maße 130x90x25 cm und benötigt zur Sicherheit deutlich mehr Platz im Kinderzimmer, um Verletzungen vorzubeugen. Der Oberstoff der Matratze ist Öko-Tex-zertifiziert und kann bei 40 Grad gewaschen werden, während die schadstofffreien Kunststoff-Seitenteile leicht abwaschbar sind. Eine rutschfeste Beschichtung auf der Unterseite sorgt für zusätzliche Stabilität.

Mit einer Belastbarkeit von bis zu 70 kg ist die Matratze auch für ältere Kinder geeignet. Für Kinder unter 3-4 Jahren ist die Nutzung jedoch weniger empfehlenswert, da die hohe Sprungkraft das Verletzungsrisiko unserer Erfahrung nach doch deutlich erhöht.

Das gefällt uns

  • robust und hochwertig verarbeitet
  • Webstoff ist Öko-Tex-zertifiziert
  • Herstellung in Deutschland

Das könnte besser sein

  • für Kinder unter 3-4 Jahren erhöhte Verletzungsgefahr, da höhere Sprünge möglich sind

Unser Fazit

Eine Hüpfmatratze für Kinder ab etwa 3-4 Jahre, mit der höhere Sprünge im Vergleich zu den Kleinkind-Modellen möglich sind. Insgesamt eine Hüpfmatratze, mit der qualitätsbewusste Eltern aus unserer Sicht alles richtig machen.

292,00 EUR
Richtpreis
Premium-Modell ab 3-4 Jahre

Dieses Hüpfkissen, das auf der Abbildung in Blau zu sehen ist, verfügt über einen Doppelfederkern, dessen Federung vollständig integriert ist und somit im Vergleich zu anderen Hüpfmatratzen verbesserte Sprungeigenschaften bietet. Durch das Fehlen von freiliegenden Federn oder harten Rahmenteilen besteht keine Verletzungsgefahr.

Die Matte hat die Abmessungen 130x90x25 cm und ist in der Maxi-Version erhältlich. Die Seitenteile aus Kunstleder lassen sich leicht reinigen. Die Oberfläche ist mit einem melierten Webstoff bezogen, der mit einem Polsterreiniger oder einem Dampfsauger gesäubert werden kann. Eine Anti-Rutsch-Beschichtung auf der Unterseite macht eine zusätzliche Turnmatte überflüssig. Das Kissen selbst wiegt etwa 15 kg und ist für eine Belastung bis zu 70 kg ausgelegt, was es auch für ältere Kinder geeignet macht.

Das gefällt uns

  • gute Sprungeigenschaften dank Doppelfederkern
  • Herstellung in Deutschland
  • bis 70 kg, somit auch für ältere Kinder geeignet

Das könnte besser sein

  • die Herstellung in DE sowie die hohe Qualität schlägt sich auch im Preis nieder

Unser Fazit

Eine Premium-Hüpfmatratze mit sehr guten Sprungeigenschaften, die aus unserer Sicht für Kinder ab etwa 3 Jahre empfehlenswert ist. 

479,89 EUR
Richtpreis

Weitere gute Hüpfmatratzen für Kinder

Robuste Federn, schadstoff-freie Materialien und rutschsicher: Hier weitere Varianten von unseren favorisierten Hüpfmatratzen-Modellen.

Indoor/Outdoor Hüpfmatratze von traturio
Dieses kleinere Modell von traturio bietet eine stabile und vielseitige Unterlage für Kinder zum Hüpfen, Toben, aber auch zum Lesen und Ausruhen. Hergestellt in Deutschland, zeichnet sich dieses Hüpfpolster durch seine Verarbeitung mit stahlblauen Webstoff, der Ökotex 100 zertifiziert und bei 40° waschbar ist, sowie durch schadstofffreie, abwaschbare Seitenteile aus. Die Matte ist in zwei Größen erhältlich, belastbar bis 40 kg und verfügt über eine rutschfeste Unterseite aus Turnmattenmaterial.

Unser Fazit
Wir sind begeistert von der traturio Hüpfmatratze, die nicht nur durch ihre Funktionalität und Sicherheit überzeugt, sondern auch durch ihre hochwertigen Materialien und die kindgerechte Gestaltung. Unsere Erfahrung zeigt, dass die rutschfeste Rückseite ein sicheres Hüpfen ermöglicht und die Matte leicht verstaubar ist, was sie zu einer idealen Wahl für aktive Kinder und besorgte Eltern macht.
Hüpfpolster ab 4 Jahre von FLIXi
Die FLIXi Hüpfmatratze für Kinder ab 4 Jahren bietet eine strapazierfähige und vielseitige Spielunterlage sowohl für drinnen als auch draußen. Aus Baumwolle gefertigt, verfügt sie über einen rutschfesten Boden und einen abnehmbaren sowie waschbaren Bezug mit Kunstlederecken. Die Matte misst 90 cm x 60 cm x 23 cm und dient als ideale Plattform für springende und balancierende Aktivitäten.

Unser Fazit
Wir finden, dass die FLIXi Hüpfmatratze eine hervorragende Lösung für aktive Kinder ist, die zu Hause eine sichere und spaßige Möglichkeit zum Toben benötigen. Die Matte ist gut verarbeitet, geruchsneutral und bietet dank ihrer Dicke auch in Wohnungen eine nutzbare Option ohne große Lärmbelästigung. Trotz der geringen Schwierigkeit beim Reinigen der Oberfläche überwiegen die positiven Aspekte, was sie zu einer empfehlenswerten Anschaffung für Familien mit Kindern macht.

Bestseller: Hüpfpolster

Die meistverkauften Hüpfmatratzen in einer Bestseller-Liste (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.


Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 27.05.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion

Das könnte dich auch interessieren

Die besten Pikler-Dreiecke für Kleinkinder - - © Barbara Gaisböck / wunsch-kind.at

Die besten Pikler-Dreiecke für Kinder

Kletterdreiecke fördern die motorische Entwicklung von Kleinkindern. Wir haben echte Pikler-Dreiecke mit unseren Kindern in der Praxis getestet: Hier findet ihr die bewährtesten Kletterdreiecke nach den Vorgaben von Emmi Pikler.

Beitrag lesen
Etagenbett

Die besten Etagenbetten für Kinder

Das Stockbett f25 von Fornera überzeugt mit schlichter, aber robuster Ausführung. Das Haus/Etagenbett von Dolamaní bietet Platz für bis zu 3 Kinder. Und auch das Etagenbett Lukas von Steiner erfüllt alle Kriterien, die Eltern an ein hochwertiges Stockbett stellen dürfen.

Beitrag lesen
Hochbetten für Kinder

Die besten Etagen- und Hochbetten für Kinder

Das Etagenbett von Dolamani überzeugt uns mit dem Platzangebot für bis zu 3 Kinder, das Modell von Fornera aufgrund der robusten Bauweise und des zeitlosen Designs. Das Premium-Hochbett N01 von N-Wood ergänzt unsere Favoriten-Auswahl.

Beitrag lesen
Wärmedecke

Die besten Wärmedecken

Wir haben Wärmedecken verglichen und die bewährtesten Modelle ausgewählt. Außerdem: die meistverkauften Wärmedecken im Überblick.

Beitrag lesen
Stubenwagen

Die besten Stubenwägen für Babys

Ein Stubenwagen ist gemütlich für das Baby und als „rollendes“ Bett praktisch zugleich. Die Checkliste für den Kauf sowie unsere Favoriten für Stubenwägen findet ihr hier im Überblick.

Beitrag lesen