Die besten Kindersitze ab 9-36 kg [Testergebnisse]

Kindersitze für Kinder mit einem Körpergewicht von 9-36 kg sind in die Gruppen 1/2/3 einzuordnen. Hier die besten Modelle und Testsieger für solche Kindersitze, die ab etwa 9 Monaten passen.

Kindersitze für ein Körpergewicht zwischen 9-36 kg, also für Kinder ab etwa 9 Monaten, muss vor allem eines können: mitwachsen. Dafür sind gut durchdachte Einstellungsmöglichkeiten, besonderes der Kopfstütze, nötig, um den Kindersitz an die zunehmende Größe des Kindes anzupassen. Für eine sichere Fahrzeug-Befestigung ist das Isofix-System die beste Lösung.

Kindersitze nach alter Norm ECE R44-04[1], bei der nach Gewicht unterteilt wird, dürfen weiterhin verwendet werden -es gilt allerdings ein Verkaufsverbot seit September 2023, Lagerbestände dürfen aber noch bis Ende August 2024 abverkauft werden. Ab dann sind nur mehr Kindersitze nach der neueren Norm UN ECE R129[2], besser bekannt als „i-Size„, im Handel erhältlich. Bei den i-Size-Kindersitzen wären Modelle ab etwa 75 bis 150 cm die passende Wahl, das entspricht einem gruppenübergreifenden Kindersitz Gruppe 1/2/3 nach alter Norm. Aber: die bisher erhältlichen i-Size-Modelle in dieser Größenordnung sind allesamt erst ab 15 Monaten zugelassen – womit das Gewicht von 9-36 kg bisher nicht exakt von äquivalenten i-Size-Kindersitzen abgedeckt wird.

Wir haben nach Kindersitzen für Kinder ab 9 bis 36 kg Ausschau gehalten, die mit guten Noten bei ADAC-Kindersitztests bewertet wurden. Bezüglich Montage, Bedienung und Komfort haben wir auch unsere eigenen Erfahrungen sowie die Rückmeldungen aus der WUNSCHKIND-Community einfließen lassen.

Tipp: Eine Auswahl der besten Kindersitze fürs Auto in allen Größen gibt’s hier.

Checkliste: Kindersitze von 9 bis 36 kg

  • Alter: Die EU-Normen ECE R129 und ECE R44-04 legen fest, welcher Kindersitz für welche Größe beziehungsweise für welches Gewicht zugelassen ist, für das Alter wird lediglich eine Empfehlung angegeben. Kindersitze für 9-36 kg sind für Kinder von etwa neun Monaten bis zu 12 Jahren geeignet. Das entspricht i-Size-Kindersitzen ab ca. 75 bis 150 cm Körpergröße – die allerdings erst ab 15 Monaten zugelassen sind.
  • Befestigung: Es gibt Kindersitze für 9-36 kg mit und ohne Isofix Konnektoren. Damit der Kindersitz mit dem Isofix-System befestigt werden kann, benötigt das Auto eine passende Halterung, die in Fahrzeugen seit dem Jahr 2013 serienmäßig verbaut wird.[3] Ohne Isofix wird der Sitz mithilfe des 3-Punkt-Gurtes des Fahrzeuges sicher befestigt.
  • Sicherheit: In der EU müssen Kindersitze den ECE-Normen entsprechen, um verkauft und verwendet werden zu dürfen. Diese Normen definieren technische Anforderungen, Sicherheitskriterien und Prüfverfahren. Ein bestandener Test führt zu einem orangefarbenen ECE-Prüfsiegel, das den Mindestsicherheitsstandard garantiert. Allerdings stellen diese nur Mindestsicherheitsstandards dar. Tests von ADAC[4], ÖAMTC[5] oder Stiftung Warentest[6] haben strengere Anforderungen. Ein „sehr gut“ oder „gut“ in diesen Tests zeigen, dass die Sicherheitsstandards des jeweiligen Kindersitzes weit über dem gesetzlich geforderten Niveau liegen.[5]
  • Fahrtrichtung: Die meisten Kindersitze für 9-36 kg sind vorwärts gerichtet. Ausnahme sind Kindersitze, die sich um 360 Grad drehen lassen und somit ein rückwärts- als auch vorwärts gerichteter Transport möglich ist. Um den Einstieg zu erleichtern, können diese Sitze auch zur Seite gedreht werden.
  • Verstellbarkeit: Da Kindersitze für 9-36 kg mehrere Altersbereiche abdecken, ist es wichtig darauf zu achten, dass der Sitz sich für eine individuelle Anpassung vielfach in Bezug auf Höhe, Kopfstütze und Gurt verstellen lässt.
  • Bezug: Um den Aufwand für die Reinigung des Kindersitzes möglichst gering zu halten, sollte der Bezug abnehmbar sein, sich in der Maschine waschen lassen.

Tipp: Die kompakte Übersicht für Kindersitze von 15-36 kg findet ihr hier.

Unsere 3 Favoriten für Kindersitze ab 9 kg

Welche Produkte empfiehlt die WUNSCHKIND-Fachredaktion anhand der Produktvergleiche?
Die folgende Auswahl berücksichtigt fünf Qualitätskriterien: Erfahrungsberichte, Bewertungen, Anzahl der Käufe, Prüfzeichen & Gütesiegel. Hier der Auswahlprozess im Detail.

ab 9 Monate bis 12 Jahre

Ein Kindersitz nach alter Norm Gruppe II/III, also für Kinder ab 9 bis 36 kg Körpergewicht. Das entspricht im Durchschnitt einem Alter von etwa 9 Monaten bis 12 Jahre. Eine Befestigung im Fahrzeug ist sowohl per Auto-Sicherheitsgurt als auch mit Isofix möglich. Der Pallas M-Fix wurde beim ADAC-Kindersitztest im Jahr 2017 mit 1,9 („gut“) bewertet.

Das gefällt uns

  • Befestigung mit Auto-Sicherheitsgurt als auch Isofix möglich
  • Note 1,9 („gut“) beim ADAC-Test 2017

Das könnte besser sein

  • bei drei Kindersitzen nebeneinander kann der Platz je nach Automodell zu knapp werden

Unser Fazit

Ein verlässlicher und sicherer, getesteter Kindersitz für Kinder ab 9 bis 36 kg. Dazu ein fairer Preis: Unserer Einschätzung nach ein klarer Preis-Leistungs-Tipp für Eltern, die kein Vermögen ausgeben können, aber dennoch auf Sicherheit und Verlässlichkeit Wert legen.

279,95 EUR
Richtpreis
ab 15 Monate bis 12 Jahre

Ein mitwachsender Kindersitz, der nach i-Size zugelassen ist und für Kinder ab 76 bis maximal 150 cm Körpergröße passt, allerdings erst ab einem Alter von 15 Monaten zugelassen ist und bis 12 Jahre passt. Die Befestigung erfolgt per Isofix, ab 4 Jahre kann der Sicherheitsgurt verwendet werden. Die Kopfstütze ist verstellbar, es gibt außerdem fünf unterschiedlich einstellbare Liegepositionen sowie 11 Höhenpositionen. Der „G-CELL-Seitenaufprallschutz“ verteilt laut Hersteller die Kräfte eines Aufpralls vom Kind weg – damit sollen mögliche Verletzungen vor allem im Kopf-, Nacken- und Schulterbereich reduziert werden. 

Das gefällt uns

  • lange nutzbar von 15 Monate bis 12 Jahre
  • sehr flexibel auf die Körpergröße einstellbar
  • erhöhter Seitenaufprallschutz

Das könnte besser sein

  • das Engerziehen der Gurte benötigt etwas mehr Kraft

Unser Fazit

Ein hochwertiger Kindersitz, der für eine lange Zeit passt: Kinder ab 15 Monate bis 12 Jahre finden darin Platz. Zu Recht eines der meistverkauften Kindersitz-Modelle.

209,99 EUR
Richtpreis
mit Fangkörper

Ein Kindersitz nach i-Size mit Fangkörper, der für Kinder ab Körpergröße 76 bis 150 cm passt – somit ab etwa 1,5 bis 12 Jahre. Mit einem Gewicht von 9 kg ist er im Vergleich zu einigen anderen Modellen etwas leichter. Der Sitz kann sowohl in Sitz- als auch Liegestellung gebracht werden, ein Vorteil besonders bei längeren Autofahrten. Beim Kindersitztest von ADAC und Stiftung Warentest 2021 erreicht dieses Modell die Gesamtnote 2,0 („gut“). Für Kinder unter 100 cm ist eine Verwendung nur mit Isofix (+ Top-Tether) und keine Montage mit dem Fahrzeuggurt möglich.

Das gefällt uns

  • Sitz steht stabil im Auto
  • Laut ADAC guter Gurtverlauf und geringes Verletzungsrisiko bei einem Seitencrash (Gesamtnote 2,0 – „gut“)
  • Note für Schadstoffbelastung bei Stiftung Warentest und ADAC: 1,0 („sehr gut“)

Das könnte besser sein

  • Sitzeinbau im Vergleich zu anderen Modellen etwas aufwändiger – somit nicht optimal für regelmäßiges Wechseln zwischen mehreren Autos

Unser Fazit

Ein sicherer Kindersitz, der für Kinder ab etwa 1,5 Jahre bis zum Ende der Kindersitzpflicht, also bis 12 Jahre geeignet ist. Da die Montage im Vergleich etwas aufwändiger ist, empfehlen wir den Sitz, wenn dieser vorwiegend im selben Fahrzeug bleibt und kein häufiger Wechsel zwischen verschiedenen Autos angedacht ist.

249,49 EUR
Richtpreis

Weitere gute Kindersitze ab 9-36 kg

Hier weitere Kindersitze, die für Kinder ab 9 bis 36 kg zugelassen sind und noch der alten Kindersitznorm entsprechen.

Angebot
Kindersitz Titan von Maxi-Cosi: Gruppe 1/2/3 (9-36 kg)
Dieser Kindersitz ist ECE R44/04 zertifiziert und eignet sich für Kinder von ca. 9 Monaten bis zu 12 Jahren (9 – 36 kg). Zusätzliche Stabilität und Sicherheit soll die Isofix-Befestigung mit Top-Tether verschaffen. Mit Einlage und flexiblem 5-Punkt-Gurt eignet sich der Sitz für Babys, danach wird der Sitz mit dem Sicherheitsgurt des Autos in eine Sitzerhöhung umwandeln und passt damit für Kinder ab 4-12 Jahre. Kopfstütze und Sicherheitsgurt lassen sich einfach und auf einmal einstellen. Der Sitz lässt sich schnell in 5 verschiedene Positionen (bis ca. 4 Jahre) verstellen, von entspannt bis aufrecht. Als Sitzerhöhung bleibt er in einer festen aufrechten Position.

Unser Fazit
Ein sicherer Kindersitz eines renommierten Herstellers, der noch nach alter Norm zugelassen ist. Somit geeignet für Fahrzeuge ohne Isofix. Passt für Kinder ab etwa 9 Monate bis 12 Jahre.
Drehbarer Reboarder-Kindersitz Eno 360 von Osann: Gruppe 0+/1/2/3 (0-36 Kg)
Ein Kindersitz nach Norm ECE-R44/04, der noch bis September 2024 verkauft werden darf – aber Stand jetzt auch darüber hinaus verwendet werden kann. Vorteil dieses Modells: Er umfasst die Gruppen 0+ bis 3, ist also für viele Jahre verwendbar bzw. bis zu einem Gewicht von 36 kg. Der Kindersitz kann als Reboarder, also entgegen der Fahrtrichtung, bis zu einem Körpergewicht von 18kg verwendet werden. Ab 9 kg ist auch eine Montage in Fahrtrichtung möglich.

Unser Fazit
Reboarder-Kindersitz nach alter Norm, der für Kinder ab Geburt bis 12 Jahre passt. Drehbar, somit optimales und bequemes Einsteigen von beiden Fahrzeugseiten.
ab 9 bis 36 kg

Der Joie Traver Shield ist ein Kindersitz mit Fangkörper mit nur 6,7 kg Gewicht, der für Kinder von etwa 9 Monaten bis 12 Jahren geeignet ist (Gruppe 1/2/3 nach ECE R44/04). Er bietet eine 8-fach höhenverstellbare Kopfstütze und eine 3-fach tiefenverstellbare Sitzflächer. Zudem verfügt er über Seitenaufprallschutz und ISOFIX-Konnektoren für eine sichere Befestigung im Fahrzeug.

Unser Fazit

Ein sicherer Kindersitz für Kinder ab 1 bis 12 Jahre mit Sicherheitsfangkörper, der vom ADAC im Jahr 2018 mit Gesamtnote 1,9 bewertet wurde.

Testsieger: Kindersitz 9-36 kg

Testsieger mit geprüfter Qualität
Unabhängige Verbraucherorganisationen, Testinstitute, Clubs und spezialisierte Fachmagazine testen Produkte in standardisierten Verfahren nach objektiven Kriterien. Wir vergleichen die Ergebnisse von Stiftung Warentest, ÖKO-TEST, ADAC, TÜV, OEKO-TEX sowie weiteren Institutionen und listen die jeweiligen Testsieger in einer kompakten Tabelle, um euch einen optimalen Überblick zu verschaffen.

KindersitzZertifizierungTestergebnis
Maxi-Cosi Titan i-SizeDieses Modell wurde bereits mit der neuen Norm klassifiziert.
Jedoch ist iSize (76 – 150 cm) mit den Gruppen 0+/1/2 (9-36 kg) zu vergleichen.
„gut“ (Note 2,5) im Kindersitz-Test von Stiftung Warentest 2023
Cybex Pallas M-Fix SL (mit Isofix) 9-36 kg (ECE R44/04, Gruppe 1/2/3)„gut“ (Testergebnis 1,9) im Kindersitz-Test von ADAC 2017
Cybex Pallas M SL (kein Isofix) 9-36 kg (ECE R44/04, Gruppe 1/2/3)„gut“ (Testergebnis 1,9) im Kindersitz-Test von ADAC 2017
Joie Traver Shield 9-36 kg (ECE R44/04, Gruppe 1/2/3)„gut“ (Testergebnis 1,9) im Kindersitz-Test von ADAC 2018
Die besten Kindersitze ab 9-36 kg [Testergebnisse]

Im aktuellen Test von Kindersitzen von Stiftung Warentest 2023 wurde nur 1 Modell, der Maxi-Cosi Titan i-Size“ für Kinder von etwa 9-36 kg überprüft. Dieser Sitz schnitt mit „gut“ (Note 2,5) ab. Aufgepasst: dieses Modell wurde bereits mit der neuen Norm klassifiziert. Jedoch ist iSize (76 – 150 cm) mit den Gruppe 0+/1/2, 9-36 kg zu vergleichen. Alternativ gibt es die Variante die noch mit der ältere Norm ECE R44-04 und somit diesen Gruppen zertifiziert ist: Kindersitz Titan von Maxi-Cosi

Beim aktuellen ADAC Kindsitz-Tests wurden für die Gewichtsklasse von 9-36 kg die Modelle Silver Cross Motion All Size 360, Joie Verso und Jané Groowy + Nest i-Size (Achtung: teilweise auch iSize zertifiziert) mit der Note „Befriedigend“ ausgezeichnet.
Hinweis: Seit 2020 wurde der ADAC Kindersitz-Tests aktualisiert, was den direkten Vergleich mit älteren Ergebnissen erschwert. Dennoch zeigen Referenztests nur geringe Unterschiede. Daher sind Kindersitze, die in den Vorjahren mit „sehr gut“, „gut“ oder „befriedigend“ bewertet wurden, weiterhin empfehlenswert.[5] Aus diesem Grund beinhaltet die obige Tabelle Kindersitze aus den Tests der Jahre 2017 und 2018.

Beim aktuellen Kindersitz-Test des Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touring Club (ÖAMTC) wurden keine Kindersitze für 9-36 kg oder in einer dementsprechenden iSize Klasse getestet.

Bestseller: Kindersitz 9-36 kg

Die meistverkauften Kindersitze für 9-36 kg in einer Bestseller-Liste (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Häufige Fragen zu Kindersitzen für 9-36 kg

Worauf muss ich bei der Auswahl eines Kindersitzes 9-36 kg achten?

– Bei der Auswahl des Kindersitzes 9-36kg ist zuerst darauf zu achten, dass er überhaupt vom Gesetzgeber zugelassen ist. Das ist dann der Fall, wenn er einen Aufkleber mit dem Zeichen ECE R44-04 oder ECE R129 besitzt.
– Ein Kindersitz 9-36 kg definiert sich über das Gewicht des Kindes. Das bedeutet: Das Gewicht des Kindes muss unabhängig von Alter und Körpergröße zu diesen Bereich passen.
– Der Kindersitz 9-36 kg sollte sich zur individuellen Anpassung flexibel verstellen lassen, das betrifft die Höhe, die Kopfstütze und den Gurt.

Wie wähle ich den richtigen Kindersitz 9-36 kg aus?

Der richtige Kindersitz 9-36kg stimmt mit dem Gewicht des Kindes überein und ist hierzulande zugelassen entsprechend der gültigen EU Normen. Der richtige Kindersitz für 9-36kg ist für eine mehrjährige Nutzung ausreichend verstellbar für eine individuelle Anpassung und lässt sich schnell sowie unkompliziert im Auto befestigen.

Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei Kindersitzen 9-36 kg?

Hochwertige Kindersitze sind vom Material her robust, halten so auch einer mehrjährigen Beanspruchung besser stand als billige Modelle von minderwertiger Qualität. Auch ein fehlender Seitenaufprallschutz ist ein Zeichen von Qualität, das gilt auch für den Gurt, eine schlechte Gurtführung könnte die Sicherheit des Kindes beeinträchtigen.

Welche Hersteller von Kindersitzen 15-36kg sind empfehlenswert?

Aufgrund ihrer guten Qualität inklusive Sicherheitsausstattung ihrr Kindersitze 15-36 kg sind Hersteller wie Maxi-Cosi, Osann, Britax Römer, Cybex, Kinderkraft oder auch Kidiz, Lionelo und Safety 1st eine sehr gute Wahl.

Für wen ist ein Kindersitz 15-36kg geeignet?

Ein Kindersitz 15-36kg ist für alle Kinder geeignet, deren Gewicht in diesem Bereich liegt und die sich von der Größe und vom Alter her in die gesetzlich vorgeschriebenen, gültigen Normklassen zuordnen lassen.

Welche Hersteller von Kindersitzen 9-36 kg sind empfehlenswert?

Es gibt mehrere empfehlenswerte Hersteller von Kindersitzen für 9-36kg. Dazu zählen:
– Maxi-Cosi
– Britax Römer
– Lionelo
– Osann
– Chicco
– Kinderkraft
– Cybex

Bis zu welchem Alter müssen Kinder im Kindersitz sitzen?

Der Gesetzgeber sieht vor, dass Kinder in Deutschland bis zur Vollendung des 12. Lebensjahrs im Kindersitz mitfahren.[4] Ausnahmen gelten nur für Kinder, die vorher schon 150cm groß sind, Kindersitze für 9-36kg können zudem nur so lange genutzt werden bis das zugelassene Höchstgewicht von 36kg nicht überschritten wird.

Darf ein Kindersitz 9-36 kg auf dem Beifahrersitz befestigt werden?

Grundsätzlich darf der Kindersitz auch auf dem Beifahrersitz platziert werden, auch wenn der ADAC darauf hinweist, dass Kinder hinten im Auto sicherer mitfahren.[5]

Fazit: Welcher ist der beste Kindersitz für 9-36 kg?

Der beste Kindersitz 9-36 kg lässt sich schnell und leicht montieren, erfüllt die zulässigen EU Normen in Bezug auf die Sicherheit und passt zum Gewicht des Kindes. Die besten Produkte in unserem Vergleich sind:

  1. Kindersitz „Traver Shield“ von Joie: Kindersitz Gruppe 1/2/3 für Kinder ab 9-36 kg bzw. ab 9 Monate bis 12 Jahre, getestet vom ADAC mit „gut“ 2018
  2. Kindersitz „Pallas M-Fix SL“ von cybex: Kindersitz Gruppe 1/2/3 für Kinder ab 9-36 kg bzw. ab 9 Monate bis 12 Jahre, getestet vom ADAC mit „gut“ 2017
  3. Kindersitz „Titan i-Size (76-150 cm)“ von Maxi-Cosi: i-Size-Kindersitz ab 76 bis 150 cm bzw. 9 kg, allerdings erst ab 15 Monate zugelassen

Mehr zu Kindersitze 9-36 kg

Quellen:


Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 1.03.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion

Das könnte dich auch interessieren