Empfehlenswerte Babyschuhe (0-12 Monate)

Der erste Schuhkauf für das Baby ist für jede Mama ein spannender Moment. Doch auf was muss beim Schuhkauf geachtet werden? Hier sind die wichtigsten Tipps, um die richtigen Babyschuhe zu finden.

Bevor euer Baby laufen kann, sind Krabbelschuhe oder Krabbelsöckchen (Stoppersocken) die beste Wahl. Ab den ersten Schritten bieten sich sogenannte Lauflernschuhe an. Die weichen und biegsamen Sohlen erleichtern das Abrollen der Füße eurer Babys. Wie wichtig die richtigen Schuhe für Kinderfüße sind, lest ihr in unserem Kinderschuh-Ratgeber (Schuhe, die Orthopäden für Kinder empfehlen).

Checkliste für Babyschuhe

  • Die richtige Größe ist entscheidend. Fertigt am besten eine Schablone an oder verwendet ein Fußmessgerät, da Babys noch nicht spüren, wenn der Schuh drückt.
  • Weiters achtet auf ein weiches, atmungsaktives Material und auf eine feste, aber nicht zu harte Sohle, damit die kleinen Füße eures Babys keinen Schaden nehmen.
  • Auch wenn die neuen Schuhe noch so niedlich sind, lasst euer Baby so oft wie möglich barfuß laufen! Mit dem nackten Fuß wird die Fußmuskulatur trainiert und gestärkt und der Untergrund besser wahrgenommen.

Empfohlene Schuhe für Babys (0-12 Monate)

Angebot
RICOSTA Baby Mädchen Cory Sneaker Rot (Fuchsia 368) 22 EU
20 Bewertungen
RICOSTA Baby Mädchen Cory Sneaker Rot (Fuchsia 368) 22 EU
  • Rahmengenähte Sohle
  • Weicher Gehcomfort
  • Pflegeleicht
  • RICOSTA
  • 22 EU
Angebot
Ricosta Unisex-Kinder CORY Derby curry 19 EU
89 Bewertungen
Ricosta Unisex-Kinder CORY Derby curry 19 EU
  • Flexible Laufsohle
  • Weiches Leder
  • Leichte Laufsohle
  • Polsterungen unter der Decksohle
  • TerraCare
Superfit Baby Mädchen Mel Sneaker Pink (Rouge Kombi) 20 EU
17 Bewertungen
Superfit Baby Jungen Moppy Sneaker
  • Muster: Mehrfarbig, Sterne
  • Passform: WMS - mittel
  • Absatzhöhe: 0 - 3 cm
  • Schuhspitze: rund
  • Machart: Klettverschluss

Die beliebtesten Babyschuhe

Krabbelschuhe für Babys (0-12 Monate)

Wir haben die beliebtesten Krabbelschuhe in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Lauflernschuhe für Babys (0-12 Monate)

Hier findest du die beliebtesten Lauflernschuhe (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Superfit Baby Jungen Freddy Sandalen Superfit Baby Jungen Freddy Sandalen Aktuell keine Bewertungen 39,99 EUR ab 37,45 EUR
2 Superfit FANNI 400036 Baby Mädchen Lauflernschuhe Superfit FANNI 400036 Baby Mädchen Lauflernschuhe 1 Bewertungen 39,99 EUR ab 37,00 EUR
3 Superfit Baby Mädchen Fanni Sandalen Superfit Baby Mädchen Fanni Sandalen Aktuell keine Bewertungen 54,95 EUR ab 40,89 EUR
4 Havaianas Unisex Baby Brasil Logo Ii Zehentrenner Havaianas Unisex Baby Brasil Logo Ii Zehentrenner 17 Bewertungen 7,72 EUR ab 5,64 EUR
5 smileBaby Premium Leder Lauflernschuhe mit rutschfester Sohle für Jungen und Mädchen Krabbelschuhe... smileBaby Premium Leder Lauflernschuhe mit rutschfester Sohle für Jungen und Mädchen... 691 Bewertungen 29,99 EUR ab 10,49 EUR
6 KangaROOS Unisex Baby Rock Lite Sandalen KangaROOS Unisex Baby Rock Lite Sandalen Aktuell keine Bewertungen 29,40 EUR ab 24,99 EUR
7 RICOSTA Mädchen Gery Geschlossene Sandalen RICOSTA Mädchen Gery Geschlossene Sandalen 4 Bewertungen 46,00 EUR ab 36,67 EUR

Sandalen für Babys (0-12 Jahre)

Hier findest du die beliebtesten Sandalen (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Winterschuhe für Babys (0-12 Monate)

Die beliebtesten Winterschuhe findest du hier in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Die 4 wichtigsten Kriterien für Babyschuhe (0-12 Monate)

1. Die richtige Schuhgröße eures Babys bestimmen

Die ersten Schuhe eures Babys dürfen auf keinen Fall zu klein oder zu eng sein, die weichen Knochen der Kinderfüße sind noch sehr empfindlich und leicht deformierbar. Beachtet immer, dass Babys sich nicht bemerkbar machen, wenn der Schuh drückt, da sich die Schmerzempfindlichkeit erst noch entwickelt. Deshalb ist das richtige Messen der Fuße eures Babys entscheidend!

Eine gute Möglichkeit die Größe herauszufinden ist es, eine Messschablone auszudrucken und den Fuß eures Babys auf die Schablone zu stellen. Zum Anprobieren könnt ihr vorab den Umriss des Kinderfußes auf ein Blatt Papier zeichnen und die Schablone in den Schuh legen. Bei vielen Schuhmodellen kann man auch die Einlegesohle herausnehmen und den Babyfuß daraufstellen. 12-17 mm sollten von der großen Zehe bis zur Schuhspitze Platz sein.

Wem das ständige Basteln einer Schablone zu umständlich ist, kann sich ein Fußmessgerät zulegen. Es misst die Länge des Fußes und gibt automatisch 12 Millimeter dazu.

„Auf Nummer sicher gehen“ und die Schuhe eine Große größer kaufen, solltet ihr aber auf keinen Fall. Zu große Schuhe geben dem Fuß zu wenig Halt und erschweren eurem Baby das Laufen!

Da Kinderfüße sehr schnell wachsen, kontrolliert alle 6 Wochen, ob eurem Baby die Schuhe noch passen. Auch wenn es schmerzt – in den ersten zwei Jahren ist damit zu rechnen, dass alle 3-4 Monate neue Kinderschuhe gekauft werden müssen.

2. Das richtige Material für Babyschuhe wählen

Kinderschuhe aus hochwertigen, atmungsaktiven und flexiblen Materialien wie Leder oder Baumwollmischungen halten schwitzende Kinderfüße trocken. Damit die Füße eures Babys trotz schlechtem Wetter trocken und warm bleiben, müssen Schuhe für die kältere Jahreszeit wetterfest sein. Bei Regen bieten wasserdichte Schuhe aus Nylon oder Kautschuk sicheren Schutz vor eindringender Nässe.

3. Das richtige Schuhmodell für Babys finden

Die ersten Schuhe eures Babys, egal für welche Jahreszeit, sollten bis über die Knöchel reichen, um die Gelenke zu unterstützen und vor einem Umknicken zu schützen. Weiters sollten sie eine rutschfeste Sohle besitzen. Euer Baby wird zu Beginn noch sehr unsicher auf den Füßen sein.

Achtet ebenfalls darauf, dass die Schuhe leicht und bequem sind. Sie sollten unbedingt mit Schnürsenkeln, Klettverschlüsse oder Schnallen zu verschließen sein, der Halt und die Weite des Schuhs können somit individuell reguliert werden.

4. Babys barfuß laufen lassen

Wenn euer Baby noch nicht läuft, reichen warme Socken für kalte Tage. Die Füße eures Babys brauchen viel Freiheit und frische Luft! Schuhe sind erst nötig, wenn euer Baby laufen kann. Aber auch dann gilt: Lasst euer Baby so oft wie möglich barfuß laufen!


Mehr zum Thema Baby- und Kinderbekleidung

Baby- und Kinderschuhe

Mehr zum Thema Baby-Erstausstattung