Die besten Krabbelschuhe für Babys

Ob Krabbelschuhe aus Leder, für draußen oder für den Winter: Lederpuschen für die Jüngsten sind ein fixer Bestandteil beim Laufen lernen und im Kita-Alltag. Alle Infos, Bestseller & Testsieger für hochwertige Lederschläppchen für Baby.

Solange ein Baby noch nicht mobil ist, braucht es auch keine Schuhe. Da reichen Strumpfhosen, Socken oder ganz lockere Schuhe völlig aus. Sie dienen dann eher nur dazu, die Füße warmzuhalten. Spätestens, wenn das Baby die ersten Male versucht, aufzustehen, werden die ersten Krabbelschuhe interessant. Sie müssen noch keine allzu großen Funktionen erfüllen. Auch sie halten in erster Linie die Füße auf dem kalten Boden warm und sie schützen die kleinen Füße vor Verletzungen, falls die Gehversuche draußen stattfinden.

Die Krabbelschuhe tragen also noch keine allzu große Verantwortung. Dennoch müssen sie unbedingt gut passen. Sind sie zu eng, können sie Schmerzen verursachen oder sogar die Entwicklung des Fußes beeinträchtigen. Sind sie zu groß, bieten sie zu wenig Halt und stören das Baby beim Aufstehen und Gehen. 

Tipp: Den kompakten Ratgeber für Babyschuhe findet ihr hier.

Checkliste für Krabbelschuhe für Babys

  • Alter: Krabbelschuhe sind an kein fixes Alter gebunden. Wirklich relevant werden sie, sobald das Baby oder Kleinkind erste Versuche in Richtung Aufstehen und Gehen unternimmt. Es kann die Schuhe allerdings auch schon davor tragen. Sofern die Größe passt. 
  • Größe: Bei der Größe kommt es auf die richtige Balance an. Die Schuhe dürfen weder zu klein noch zu groß sein. Andernfalls könnten sie, wenn sie zu klein sind, die Entwicklung des Fußes stören oder unangenehm drücken. In zu großen Krabbelschuhen kann das Baby zu wenig Halt haben oder ständig über die eigenen Schuhe stolpern. 
  • Material: Krabbelschuhe sollten aus Naturmaterialien wie Leder gefertigt werden. Sie sind meist etwas teurer, dafür deutlich angenehmer zu tragen und die Babys schwitzen darin weniger. Das Qualitätszeichen NATURLEDER IVN ZERTIFIZIERT[1] bescheinigt neben anderen Qualitätsmerkmalen, ein chromfrei gegerbtes Leder. Dies ist laut ÖKO-TEST einerseits zur Vorbeugung von Allergien, andererseits auch wegen der umweltfreundlicheren Verarbeitung die bessere Wahl.[2]
  • Sohle: Die Sohle sollte so flexibel wie möglich sein. Nur so kann der Fuß wirklich gut trainiert und gestärkt werden. Zudem sollte sie rutschfest sein, damit das Baby bei den ersten Gehversuchen nicht ständig ausrutscht. Laufsohle aus angerautem Wildleder ermöglichen dem Kind, den Untergrund zu spüren und sensorische Reize zu erleben, die vergleichbar mit denen des gesunden Barfußlaufens sind. Sohlen aus Gummi oder ähnlichen Materialien, sind dicker und weniger biegsam und sollten daher nur gewählt werden, wenn die Krabbelschuhe überwiegend draußen im Freien genutzt werden.

Den besten Lerneffekt bekommt das Kind dennoch, wenn es seine ersten Gehversuche barfuß unternimmt. Sofern es also die Umgebung zulässt, solltet ihr euer Kind möglichst viel barfuß laufen lassen.

Die besten Krabbelschuhe für Babys
Barbara Gaisböck
Gründerin von WUNSCHKIND

Empfehlenswerte Baby-Krabbelschuhe

Welche Produkte empfiehlt die WUNSCHKIND-Fachredaktion anhand der Produktvergleiche?
Die folgende Auswahl berücksichtigt fünf Qualitätskriterien: Erfahrungsberichte, Bewertungen, Anzahl der Käufe, Prüfzeichen & Gütesiegel. Hier der Auswahlprozess im Detail.

Krabbelschuhe aus Leder

Krabbelschuhe aus Leder, die oft umgangssprachlich als Lederpuschen bezeichnet werden, sind meist etwas teurer, dafür deutlich angenehmer zu tragen und die Babys schwitzen darin weniger.

Angebot
Lederhausschuhe von Dotty Fish
Die Dotty Fish Hausschuhe mit rutschfesten Wildledersohlen bieten eine optimale Kombination aus Flexibilität und Stabilität, ideal für Babys und Kleinkinder. Entworfen in England, zeichnen sie sich durch ihre leichte, biegsame Beschaffenheit aus und fördern eine natürliche Fußentwicklung.

Unser Fazit
Wir finden, dass diese Schuhe eine gute Wahl für die ersten Schritte sind. Sie bieten Komfort und Sicherheit, ohne die natürliche Entwicklung der kleinen Füße zu beeinträchtigen.
Krabbelschuhe aus Ökoleder von Pantolinos
Die Pantolinos Krabbelschuhe aus ökologisch gegerbtem Leder, hergestellt in Deutschland, sind allergikerfreundlich und tragen das ECARF Qualitätssiegel. Sie zeichnen sich durch ihre Atmungsaktivität und hochwertige, umweltfreundliche Materialien aus, ideal für Babys und Kleinkinder.

Unser Fazit
Das gefällt uns besonders gut: Sehr schön verarbeitet und hergestellt in Deutschland.
Angebot
Krabbelschuhe von SAYOYO
Die SAYOYO Krabbelschuhe aus weichem Leder bieten dank ihres stereoskopischen Knöcheldesigns und der nicht abfärbenden, leichten Sohlen einen sicheren und bequemen Sitz. Sie sind ideal für Babys und Kleinkinder, da sie die natürliche Fußentwicklung unterstützen und sich leicht an- und ausziehen lassen.

Unser Fazit
Wir finden, dass diese Schuhe gut verarbeitet sind und sich hervorragend als Hausschuhe eignen. Obwohl das Leder dünner als bei anderen Marken ist, bietet es für den Innenbereich ausreichend Schutz und Komfort.
Angebot
Krabbelschuhe von YALION
Die YALION Krabbelschuhe sind aus weichem Leder gefertigt und bieten mit ihrer flexiblen, rutschfesten Wildledersohle sowie dem elastischen Knöchelverschluss optimalen Halt und Bewegungsfreiheit für Babys und Kleinkinder. Sie sind ideal für die ersten Schritte, da sie nicht einengen und die natürliche Fußbewegung unterstützen.

Unser Fazit
Wir sind von den YALION Schuhen sehr angetan, da sie die Beweglichkeit der Füße und Zehen nicht einschränken und auch beim Krabbeln oder Laufenlernen nicht vom Fuß rutschen. Das weiche, strapazierfähige Leder und die Tatsache, dass die Schuhe auch bei Fußbodenheizung angenehm zu tragen sind, überzeugen uns.
Angebot
Babyschuhe aus Leder von Dotty Fish
Die Dotty Fish Babyschuhe mit rutschfesten Wildledersohlen sind hochwertig in Europa entworfen und bieten eine perfekte Kombination aus Flexibilität und Stabilität. Ideal für Krabbelkinder und Kleinkinder, ermöglichen sie Bewegungsfreiheit und Sicherheit auf glatten Böden.

Unser Fazit
Das butterweiche Leder hält auch intensiver Nutzung stand und behält seine Form. Sie sind bei Kindern sehr beliebt und passen sich flexibel an die Fußform an, was besonders bei kräftigeren Füßchen vorteilhaft ist.

Krabbelschuhe für draußen

Krabbelschuhe für draußen sind mit wasserundurchlässigen Sohlen und robustem Material ausgestattet, um auch im Freien die kleinen Füße trocken zu halten.

Lauflernschuhe „Papageno“ von Superfit
Die Superfit Lauflernschuhe sind aus weichem Leder gefertigt, bieten eine thermoplastische Polyurethan-Sohle und einen praktischen Klettverschluss. Sie ermöglichen durch ihre minimale Stärke und das kuschelige Teddyfutter ein nahezu barfußähnliches Laufgefühl.

Unser Fazit
Wir schätzen die Superfit Lauflernschuhe für die ersten Gehversuche von Kindern. Die Kombination aus weichem Leder, Flexibilität und Klettverschluss macht sie nicht nur praktisch, sondern unterstützt auch eine gesunde Fußentwicklung. Jedoch sind sie nicht wasserfest oder gefüttert.
Lauflernschuhe von Froddo
Die Froddo Babyschuhe bestehen aus hochwertigem Glattleder und sind mit einem Lederfutter sowie einer Lederdecksohle ausgestattet. Die Schuhe bieten eine flexible, leichte Synthetik-Laufsohle und einen praktischen Klettverschluss für optimale Passform und Komfort.

Unser Fazit
Die Krabbel- und Lauflernschuhe von Froddo sind hochwertig. Sie fallen jedoch kleiner aus, was beim Kauf berücksichtigt werden sollte. Wir schätzen sehr die gute Passform, allerdings scheinen sie für den Außeneinsatz nicht besonders robust. Beachten sollte man auch, dass Rücksendungen kostenpflichtig sind.
Krabbelschuhe für draußen von mepiq
Die mepiq Krabbelschuhe für Babys und Kleinkinder sind aus 100% echtem Rindsleder gefertigt und verfügen über eine verschleißfeste Gummisohle. Sie bieten einen einfachen Gummizug am Knöchel für leichtes An- und Ausziehen und eine runde Zehenform, die den Zehen genügend Freiraum zum Wachsen lässt. Diese Schuhe sind vielseitig einsetzbar, sowohl drinnen als auch draußen.

Unser Fazit
Das Leder ist weich und bequem, während die Gummisohle Halt und Langlebigkeit gewährleistet.
Angebot
Baby-Regenfüßlinge von Playshoes
Die Playshoes Regenfüßlinge mit Fleece-Futter sind aus 100% Polyester mit PU-Beschichtung gefertigt. Sie sind leicht, flexibel und ideal zum Spielen im Sand oder bei Regen. Dank des warmen Fleece-Innenfutters und der wind- und wasserdichten Eigenschaften durch verschweißte Nähte halten sie die Füße trocken und warm.

Unser Fazit
Wir sind beeindruckt von der guten Passform der Playshoes Regenfüßlinge. Sie sind einfach anzuziehen und bieten eine bequeme Passform, ideal für kleine Kinderfüße. Die elastischen Bündchen gewährleisten, dass die Füßlinge sicher sitzen und kein Wasser eindringt.
Angebot
Baby-Regenfüßlinge von Playshoes
Die Playshoes Regenfüßlinge mit Fleece-Futter bestehen aus Polyester und einer PU-Beschichtung, was sie zu einer bequemen und schützenden Wahl für Babys und Kleinkinder macht. Ihr Fleece-Innenfutter und die wind- und wasserdichten Nähte sorgen dafür, dass Kinderfüße trocken und warm bleiben.

Unser Fazit
Die Playshoes Regenfüßlinge sind einfach anzuziehen, sitzen bequem und sind speziell für kleine Füße geeignet. Durch elastische Bündchen sitzen sie fest am Fuß, ohne dass Wasser eindringt.

Krabbelschuhe für den Winter

Im Winter empfehlen sich gemütliche Krabbelpuschen mit Lammfellfütterung oder feinem Plüsch. Aber auch Naturwolle oder Filz sind als Innenfutter bei kalten Temperaturen geeignet.

Baby-Stiefel von Sterntaler
Die Sterntaler Jungen Baby-Schuhe sind aus einem Mix aus Polyamid und Polyester gefertigt, komplett mit Polyester gefüttert und gewattet, und besitzen eine Polyester-Sohle mit Polyurethan-Beschichtung. Sie sind ideal für Babys, die noch nicht laufen, da sie warmhalten und leicht anzuziehen sind. Diese halbhohen Stiefel sind für den Einsatz bei kaltem Wetter konzipiert und bieten ein komfortables Tragegefühl.

Unser Fazit
Die Sterntaler Überzieh-Stiefel sind eine hervorragende Lösung für Eltern, die keine schwer anzuziehenden Winterschuhe für ihre noch nicht laufenden Kinder suchen. Sie sind einfach anzuziehen, halten die Füße auch bei niedrigen Temperaturen angenehm warm und eignen sich hervorragend für das Sitzen im Schnee. Obwohl die Sohle nicht viel Grip bietet, ermöglichen sie dennoch das Aufstehen und erste Gehversuche.
Angebot
Unisex Thermo-Schneeschuh für Babys von Playshoes
Die Playshoes Baby-Stiefel sind eine praktische und komfortable Lösung für Krabbelkinder und Babys, die noch nicht laufen können. Sie bieten warme, gefütterte Füßlinge aus wasserabweisendem Material. Ausgestattet mit einem elastischen Gummizug, Klettverschluss und rutschfester Sohle, gewährleisten sie einen sicheren Halt.

Unser Fazit
Die Playshoes Thermo Booties halten die Füße der Kleinsten warm und trocken, selbst bei kälteren Temperaturen. Die Passform ist gut und der verstellbare Klettverschluss sorgt dafür, dass die Schuhe sicher am Fuß bleiben.
Angebot
Babystiefel von Sterntaler
Die Sterntaler Baby-Stiefel sind aus 100% Polyester gefertigt, mit einer zusätzlichen Stulpe aus Baumwolle und Elasthan. Sie bieten wasserabweisende Eigenschaften, sind mit Teddyflausch gefüttert und atmungsaktiv.

Unser Fazit
Diese Sterntaler Winterschuhe sind eine ausgezeichnete Wahl für die Allerkleinsten. Sie halten warm und bieten Schutz gegen Spritzwasser und leichten Regen. Als Überziehschuhe für den Kinderwagen oder Buggy sind sie ideal, da sie flexibel genug sind, um über dicke Socken zu passen. Der praktische Klettverschluss erleichtert das An- und Ausziehen.

Testsieger: Baby-Krabbelschuhe aus Leder

Testsieger mit geprüfter Qualität
Unabhängige Verbraucherorganisationen, Testinstitute, Clubs und spezialisierte Fachmagazine testen Produkte in standardisierten Verfahren nach objektiven Kriterien. Wir vergleichen die Ergebnisse von Stiftung Warentest, ÖKO-TEST, ADAC, TÜV, OEKO-TEX sowie weiteren Institutionen und listen die jeweiligen Testsieger in einer kompakten Tabelle, um euch einen optimalen Überblick zu verschaffen.

KrabbelschuheMaterialTestergebnisse
People Wear Organic Krabbelschuhe, grauLederTestsieger „sehr gut“ beim Krabbelschuh Test von ÖKO-TEST 2/2023
Penotolinos Krabbelschuhe Einhorn, purpurIVN Naturleder„gut“ beim Krabbelschuh Test von ÖKO-TEST 2/2023
Alana Soft-Lederschuhe, rot/beige mit SchleifeIVN Naturleder„gut“ beim Krabbelschuh Test von ÖKO-TEST 2/2023
Die besten Krabbelschuhe für Babys

ÖKO-TEST: Beim Krabbelschuh-Test der Ausgabe 2/2023 wurden zwölf Paar Krabbelschuhen aus Leder getestet. Die Testkriterien beziehen sich vor allem auf die Inhaltsstoffe und weitere Mängel, wie starke Abfärbung oder das Vorhandensein von optischen Aufhellern.

Ergebnis: Bei mehr als der Hälfte der 12 getesteten Paar Schuhen hat das Labor krebsverdächtiges Anilin und krebserregendes Chromat gefunden, was als bedenklich angesehen wird. Auf Amazon beliebte Krabbelschuhe der Marken IceUnicorn, Juicy Bumbles Krabbelschuhe, Orangenkinder Krabbelschuhe und Robeez Hausschuhe, aber auch Modelle von renommierten Anbietern (EnFant Leder-Krabbelschuhe dunkelblau mit Stern, Hans Natur Krabbeschuhe terra) wurden von ÖKO-TEST als ungenügend bewertet. Grund war bei allen Modellen der Nachweis des problematischen Farbstoffbestandteil Anilin[3]. In einem Modell wurde sogar krebserregendes Chromat[4] nachgewiesen.

Bestseller: Krabbelschuhe aus Leder

Hier die meistverkauften Krabbelschuhe für Kinder in einer Bestsellerliste aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Häufige Fragen zu Krabbelschuhe für Babys

Worauf muss man bei Krabbelschuhen für Babys achten?

Krabbelschuhe sollten weder zu klein noch zu groß sein, um die Entwicklung des Fußes nicht zu stören und um genügend Halt zu bieten. Naturmaterialien wie Leder verhindern, dass das Baby in den Schuhen übermäßig schwitzt. Um das Gehen lernen zu erleichtern, sollte die Sohle sollte flexibel und rutschfest sein.

Wie wähle ich den richtigen Krabbelschuh aus?

Beachtet werden sollte das Alters und insbesondere die Schuhgröße des Babys und die spezifischen Umständen, unter denen die Schuhe getragen werden. Werden die Krabbelschuhe im Sommer, in gut geheizten Krippe-Räumlichkeiten, oder eher in kühlen Altbauwohnungen benötigt? Werden sie ausschließlich drinnen oder auch im Freien genutzt werden? Oder werden sogar Schuhe gesucht, die ein Baby auch bei Regen oder sogar Schnee tragen kann.

Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei Krabbelschuhen für Babys?

Das gewählte Material sowie die Verarbeitung entscheiden über die Qualität der Krabbelschuhe. Hochwertige Krabbelschuhe bestehen oft aus Naturmaterialien wie Leder, sind angenehm zu tragen und lassen die Füße des Babys weniger schwitzen. Minderwertige Schuhe können aus künstlichen Materialien wie Polyester bestehen, die weniger angenehm zu tragen sind und mehr Schwitzen verursachen können.

Welche Hersteller von Krabbelschuhen sind empfehlenswert?

Besonders renommierte Hersteller, die hochwertiges Material wie Wildleder verwenden, sowie eine ausgezeichnete Verarbeitung der Lederpuschen garantieren, sind Pantolinos, Dotty Fish, SAYOYO und Mejale.

Welchen Nutzen haben Krabbelschuhe?

Krabbelschuhe sind für Babys nützlich, die anfangen, aufzustehen und zu gehen. Sie bieten Schutz für die kleinen Füße vor Verletzungen und halten sie warm, insbesondere auf kalten Böden. Darüber hinaus können sie die Entwicklung des Fußes unterstützen, indem sie dem Baby bei den ersten Gehversuchen Halt bieten.

Welche Größe sollten Krabbelschuhe für mein Baby haben?

Die Größe der Krabbelschuhe sollte genau passen. Sie dürfen weder zu klein noch zu groß sein. Zu kleine Schuhe können die Entwicklung des Fußes stören und unangenehm drücken, während zu große Schuhe dem Baby zu wenig Halt geben und es ständig über seine eigenen Schuhe stolpern lassen können.

Sind Krabbelschuhe aus Leder besser für mein Baby?

Krabbelschuhe aus Leder, auch Lederpuschen genannt, sind oft eine gute Wahl. Sie sind in der Regel angenehmer zu tragen und die Babys schwitzen darin weniger. Obwohl sie in der Regel etwas teurer sind als ihre künstlichen Gegenstücke, bieten sie eine hohe Qualität und Langlebigkeit, die ihren Preis rechtfertigen können.

Sind Krabbelschuhe notwendig, bevor mein Baby zu laufen beginnt?

Krabbelschuhe sind nicht unbedingt notwendig, bevor das Baby oder Kleinkind zu laufen beginnt. Sie werden jedoch relevant, sobald erste Versuche in Richtung Aufstehen und Gehen unternommen werden. Auch vorher können sie getragen werden, solange die Größe passt, um die Füße warm zu halten.

Kann mein Baby die Krabbelschuhe auch draußen tragen?

Ja, Krabbelschuhe können auch draußen getragen werden. Sie schützen die kleinen Füße vor Verletzungen, wenn die Gehversuche draußen stattfinden. Es ist jedoch wichtig, sicherzustellen, dass die Schuhe gut sitzen und dass insbesondere die Sohle aus einem robusten Material wie Gummi besteht.

Welche Alternativen gibt es zu Krabbelschuhen für Babys?

Während der Phase, in der das Baby noch nicht mobil ist, können Strumpfhosen oder (Stopper-)Socken ausreichen, um die Füße warm zu halten. Jedes dieser Alternativen dient jedoch mehr dem Schutz und der Wärme der Füße und erfüllt nicht die gleichen Funktionen wie Krabbelschuhe, wenn das Baby beginnt, aufzustehen und zu gehen.

Fazit: Was sind die besten Krabbelschuhe für Babys?

Empfehlenswerte Krabbelschuhe sind aus zertifiziertem Naturleder, haben eine optimale Größe, um die Entwicklung des Fußes nicht zu stören und um genügend Halt zu bieten, und eine dünne jedoch rutschfeste Sohle. Die besten Baby-Krabbelschuhe in unserem Vergleich sind:

  1. Krabbelschuhe von Pantolinos: aus Ökoleder, in Deutschland hergestellt, ab Größe 18
  2. Leder-Krabbelschuhe von Dotty Fish: aus geprüftem Leder, ab Größe 17
  3. Regenfüßlinge von Playshoes: wasserfeste Krabbelschuhe für draußen

Mehr zu Krabbelschuhe für Babys

Schuhgrößen-Schablone

Es ist besonders wichtig, Kinderfüße regelmäßig und präzise zu vermessen, da diese noch biegsam und geschmeidig sind. Oft bereiten zu kleine Schuhe Kindern keine Schmerzen, hemmen jedoch die natürliche Entwicklung der Füße.[5] Eine Studie für das Bundesministerium für Gesundheit in Österreich ergab, dass ein Großteil der Kinder nicht in der Lage ist, die Passform von Schuhen adäquat zu beurteilen: So bezeichnen mehr als 60% der Kinder Schuhe, die gleichlang bzw. kürzer als die Füße sind, als passend.[6]

Zur Messung kann die Schuhgrößen-Schablone von WUNSCHKIND genutzt werden. Nach dem kostenlosen Download wird sie ausgedruckt und beinhaltet eine genaue Anleitung, wie sie genutzt werden soll. Aufgrund des schnellen Wachstums der Kinderfüße –  im Kindergartenalter etwa einen Millimeter pro Monat[5]  – ist eine regelmäßige Kontrolle, ob die aktuellen Schuhe noch passen, anzuraten.

Hier geht es zum Download:

Quellen

Änderungsprotokoll

  • 04.07.2023: Antworten auf die häufigsten Fragen aus der WUNSCHKIND Community hinzugefügt
  • 14.06.2023: Testergebnisse des Krabbelschuh-Tests von ÖKO-TEST 2/2023 hinzugefügt
  • 02.11.2022: Empfehlungen überarbeitet

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 26.02.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion

Das könnte dich auch interessieren

Babyschuhe (0-12 Monate)

Die besten Schuhe für Babys

Der erste Schuhkauf für das Baby ist für jede Mama ein spannender Moment. Doch auf was muss beim Schuhkauf geachtet werden? Hier sind die wichtigsten Tipps, um die richtigen Babyschuhe zu finden.

Beitrag lesen
Baby Jogger

Die 9 besten Baby-Jogger [Ratgeber]

Ein Baby-Jogger ist das optimale Gefährt, um zusammen mit dem Nachwuchs sportlich aktiv sein zu können. Worauf es beim Kauf ankommt und welche die beliebtesten Baby-Jogger-Modelle sind, erfahrt ihr hier kompakt zusammengefasst.

Beitrag lesen
Die besten Motorikwürfel für Kinder

Die besten Motorikwürfel für Kinder

Ein Motorikwürfel fördert die Fein- und Grobmotorik und ist für Kinder ab 12 Monate geeignet. Aber nicht alle Modelle bieten hohe Qualität, wie wir beim Test feststellen konnten. Hier der Überblick über die besten Hersteller von Motorikwürfeln sowie unsere 3 Favoriten.

Beitrag lesen
Die besten Stillkissen für Babys © Leonora Bajraktari / wunsch-kind.at

Die besten Stillkissen für Babys [Praxis-Test]

Ob Theraline, Hobea oder Julius Zöllner. Worauf kommt es bei Stillkissen für Babys wirklich an? Wir haben die Modelle von klein bis XXL verglichen. und in der Praxis getestet. Außerdem: alle Bestseller für kleine und XXL-Stillkissen.

Beitrag lesen