Die besten 3-in-1-Kinderwägen

Ob ein 3 in 1-Kinderwagen Vorteile bringt und worauf man beim Kauf achten sollte: Hier wichtige Infos und unsere Favoriten für Kombikinderwägen inklusive Babyschale.

Babyschale, Babywanne, Buggysitz: Diese drei Aufsätze benötigen Kinder und Eltern bei einem Kinderwagen. Ein Komplettset im Form eines 3-in-1-Kinderwagens inkludiert genau diese drei Aufsätze, womit im Babys und Kinder ab der Geburt bis etwa 4 Jahre Platz finden. Ein Vorteil dieser Kombiwägen ist, dass die Aufsätze mit Sicherheit auf das Gestell passen – im Gegensatz zu manchen 2 in 1 Kombikinderwägen, bei denen bei manchen Modellen eine Babyschale nicht montiert werden kann, oder ein zusätzlicher Adapter notwendig ist.

Es gibt allerdings auch einen Nachteil, der bei der Auswahl des Kombikinderwagens berücksichtigt werden muss: Gerade bei günstigeren Modellen von unbekannteren Herstellern ist häufig eine Babyschale inkludiert, bei der ungewiss ist, ob diese auch die Sicherheitsanforderungen erfüllt – besonders dann, wenn diese im Auto verwendet wird. Ein weiteres Problem bei minderwertigen Kinderwägen: sie verschleißen schon weit vor Ende der vorgesehene Nutzungsdauer – besonders die Räder sind häufig davon betroffen. Nicht umsonst ist die Langlebigkeit z.B. bei den Tests von Stiftung Warentest ein Testkriterium, neben weiteren wichtigen Aspekten wie Schadstoffe, Sicherheit und Fahrkomfort für Eltern und Kind.

Wir haben recherchiert, welche 3 in 1-Kinderwägen sich in der Praxis bewährt haben. Dazu haben wir auch unsere eigenen Erfahrungen mit Kombikinderwägen bei der Produktauswahl einfließen lassen – ebenso die Tipps und Empfehlungen von Eltern aus der WUNSCHKIND-Community.

Tipp: Den ausführlichen Ratgeber für Kinderwägen aller Art findet ihr hier.

Darauf müsst ihr bei 3-in-1-Kinderwägen achten

  • Verarbeitung und Sicherheit: Gemäß Norm EN 1888 müssen mechanische Bauteile und Bremsen müssen gut befestigt sein auch kräftigen Stöße standhalten. Die Faltarretierungen müssen „automatisch einrasten und ein ungewolltes Zusammenklappen der Wagen verhindern“ [1].
  • Babyschale: Besonderes Augenmerk sollte auf die Babyschale gelegt werden, da diese optional auch im Auto verwendet wird. Die Sicherheit steht deshalb hier besonders im Vordergrund. Bei Billig-Kinderwägen sind leider häufig Babyschalen inkludiert, bei denen kaum abgeschätzt werden kann, ob sie im Ernstfall die Sicherheit gewährleisten. Mit bekannten Marken-Modellen, die ggf. auch von Stiftung Warentest oder ADAC getestet wurden, ist man auf der sicheren Seite.
  • Alltagstauglichkeit: Wie viel Stauraum bietet der Kinderwagen? Auch ein 3-in-1-Kinderwagen sollte möglichst viel Platz bieten für Einkäufe, Spielzeug – und natürlich euer Kind. Zudem sollte er sich einfach zusammenklappen lassen und dabei möglichst wenig Platz brauchen. Er soll immerhin auch in den Kofferraum des Familienautos passen und dort bestenfalls noch Platz übriglassen.
  • Umbau: Der Umbau ist bei 3-in-1-Kinderwägen ein spezielles Thema. Gerade in den ersten Monaten erfolgt öfters der Wechsel zwischen Babyschale und -wanne. Dieser soll natürlich so einfach wie möglich von der Hand gehen. Niemand will direkt vor dem Ausflug noch lange am Kinderwagen herumbasteln müssen. 
  • Räder: Je nachdem auf welchem Untergrund der Wagen hauptsächlich unterwegs sein wird, sollten die Eltern den Wagen mit den passenden Rädern auswählen. Für ebene Strecken in der Stadt können kleinere, auch härtere Räder ausreichen. Soll es öfter raus in die Natur gehen, bieten große Luftreifen deutlich mehr Komfort für den kleinen Passagier und die lenkenden Eltern.
  • Komfort: Zum Komfort zählt natürlich auch die Sitz- oder Liegefläche im Kinderwagen. Sie sollte angenehm gepolstert und leicht zu reinigen sein. Ein gut gefederter Wagen bringt noch zusätzlichen Komfort für Kind und Eltern.

Unsere 3 Favoriten für Kombikinderwägen (3 in 1)

Welche Produkte empfiehlt die WUNSCHKIND-Fachredaktion anhand der Produktvergleiche?
Die folgende Auswahl berücksichtigt fünf Qualitätskriterien: Erfahrungsberichte, Bewertungen, Anzahl der Käufe, Prüfzeichen & Gütesiegel. Hier der Auswahlprozess im Detail.

mit geprüfter Babyschale

Ein Kombikinderwagen-Komplettset, bei dem neben Babywanne und Sportaufsatz auch eine Babyschale inkludiert ist. Im Gegensatz zu vielen anderen 3 in 1-Modellen ist hier eine wirklich hochwertige Babyschale dabei: die CabrioFix S i-Size, die beim ADAC-Kindersitztest 2022 die Gesamtnote 1,8 erreicht hat und als „leicht und sehr sicher“ beschrieben wurde. Somit können mit diesem Kinderwagen-Set Babys und Kinder ab der Geburt bis etwa 4 Jahre (bzw. maximal 22 kg) transportiert werden. Inkludiert ist außerdem eine Wickeltasche sowie ein großer Einkaufskorb, außerdem ein Regenverdeck, eine Winddecke und ein passender Babyschalenadapter. 

Das gefällt uns

  • Der Sitz kann kann sowohl in und gegen die Fahrtrichtung montiert werden – Blickkontakt mit dem Kind möglich
  • hochwertige Babyschale inkludiert
  • weiteres Zubehör enthalten – ein echtes Komplett-Set

Das könnte besser sein

  • die Vorderräder relativ klein, nicht wirklich gut fürs Gelände geeignet
  • die Babyschale Cabriofix ist nur mit der Isofix-Basisstation Family fix 3 kombinierbar

Unser Fazit

Ein Komplett-Set, bei dem im Gegensatz zu anderen 3 in 1-Kinderwägen auch die Babyschale sehr hochwertig und sicher ist. Aufgrund der Vorderreifen eher nicht im Gelände zu gebrauchen, ansonsten aber unserer Meinung nach insgesamt ein sehr faires Preis-Leistungsverhältnis.

349,00 EUR
Richtpreis
sehr kompakt klappbar

In diesem Set ist neben Babywanne und Sportaufsatz die i-Size-Babyschale Mink Pro (40-75 cm Körpergröße) enthalten. Ein Pluspunkt gegenüber anderen Kombimodellen, bei denen häufig noch Babyschalen nach alter Kindersitznorm enthalten sind. Auf den Adapter können aber auch Babyschalen anderer Hersteller montiert werden. Die Hinterreifen sind luftgefüllt, die schwenkbaren und auch fixierbaren Vorderreifen aus Vollgummi. Damit optimal für die Stadt aber auch für leichtes Gelände. Durch die inkludierten, unterschiedlichen Aufsätze kann der Kinderwagen ab der Geburt und für Kinder bis maximal 22 kg verwendet werden. Der Sportaufsatz kann in drei Stufen verstellt werden und auch in Liegeposition gebracht werden. Zusammengeklappt misst das Fahrgestell 74x61x37 cm, es findet somit in jedem Kofferraum Platz.

Das gefällt uns

  • Sichtfenster beim Buggy, durch das Sichtkontakt zum Kind gehalten werden kann
  • Buggyaufsatz kann in und gegen die Fahrtrichtung montiert werden – optimal, um Blickkontakt zum Kind halten zu können
  • i-Size-Babyschale inkludiert
  • klein zusammenklappbar

Das könnte besser sein

  • hochwertige Reifen, Hinterreifen aber nicht gefedert

Unser Fazit

Ein wendiger und recht kompakter Kombikinderwagen inklusive i-Size-Babyschale. Am besten auf Asphalt, aber auch im leichten Gelände verwendbar. Passt zusammengeklappt auch in kleine Kofferräume. Insgesamt ein sehr faires Preis-Leistungsverhältnis.

279,00 EUR
Richtpreis
Preis-Leistungs-Tipp

Ein Kombikinderwagen vom bekannten Hersteller Hauck inklusive Wanne, Sportsitz und Babyschale nach Norm ECE 44/04. Es handelt sich dabei um das Modell Zero Plus, dieses kann somit mit dem Sicherheitsgurt auch im Auto befestigt werden, allerdings nicht mit Isofix. Diese Babyschale wurde beim Kindersitztest des ADAC im Jahr 2008 mit Gesamtnote 2,5 bewertet, Teilwertung Sicherheit Note 1,6. Als etwas unpraktisch wurde bemängelt, dass der Tragebügel zum Einbau im Fahrzeug umgeklappt werden muss. Das Faltmaß des Kinderwagengestells beträgt 107 x 58 x 40 cm. Im Vergleich zu vielen anderen Kombikinderwägen ist das Gestell deutlich leichter: es wiegt nur 8,1 kg. Hinten und vorne plattensichere Vollgummiräder, die Vorderräder sind schwenkbar aber auch fixierbar. Somit gut geeignet für befestigte Wege, im Gelände ist der Komfort für Eltern und Kind hingegen nicht mit Modellen mit besserer Federung bzw. Luftreifen vergleichbar.

Das gefällt uns

  • mit 8,1 ist das Fahrgestell deutlich leichter im Vergleich zu anderen Kinderwägen
  • inklusive getesteter Babyschale 
  • insgesamt sehr faires Preis-Leistungsverhältnis

Das könnte besser sein

  • Babyschale kann nicht mit Isofix befestigt werden
  • für Geländefahrten kein berauschender Fahrkomfort aufgrund der Bereifung

Unser Fazit

Ein wendiger und leichter Kombikinderwagen inklusive vom ADAC getesteter Babyschale. Optimal für die Stadt, für Geländefahrten nur bedingt geeignet. Insgesamt unserer Meinung nach ein Preis-Leistungs-Tipp für Eltern, die kein Vermögen für einen insgesamt dennoch hochwertigen Kinderwagen ausgeben möchten.

249,90 EUR
Richtpreis

Weitere gute 3-in-1 Kinderwägen

Hier eine weitere Auswahl an Kombikinderwagen-Sets, bei denen neben Wanne und Buggysitz auch eine Babyschale inkludiert ist.

3-in-1 Kombikinderwagen“Rapid 4 Plus“ von Hauck
Auf der Suche nach einem 3 in 1-Kombikinderwagen, der mit allen Extras ausgestattet ist, kommt man am Rapid 4S Plus von Hauck kaum vorbei. Ähnlich wie der Bergsteiger Capri ist hier alles inkludiert, um mit einem Kind von 0 bis 5 Jahren (bis 25 kg) mobil zu sein: Eine (große!) Babywanne und ein Buggyaufsatz sowie eine Babyschale für das Auto ist ebenso enthalten wie eine Isofix-Station, ein Sonnenverdeck oder Insekten- und Regenschutz. Besonders gefallen uns die großen Räder samt guter Federung, auch die schwenkbaren Vorderräder sind in unseren Augen unverzichtbar. Außerdem ist der Schieber höhenverstellbar. Dazu ist der Kinderwagen wirklich sehr klein faltbar.

Unser Fazit
Der deutsche Hersteller Hauck (samt deutschem Kundenservice und guter Ersatzteil-Versorgung) hat bei diesem Kinderwagen an wirkliche alle Details gedacht, die für Eltern im Alltag wichtig sind – das beweist auch die Auszeichnung von Stiftung Warentest (11/2018).
Angebot
3-in-1 Kinderwagen „Bambimo“ von Daliya
Ein Kinderwagen, der zu einem unschlagbaren Preis eine Babywanne samt Matratze, einen Sportsitz und eine Babyschale enthält. Auch beim Zubehör wird nicht gespart: Eine Regenschutzfolie und ein Mücken-Schutznetz ist ebenso enthalten wie ein Sonnenverdeck für die Babywanne, auch eine Wickeltasche ist im Preis enthalten. Wichtig: Die Babywanne lässt sich in oder auch gegen die Fahrtrichtung befestigen. Ein 5-Punkte-Sicherheits-Gurt ist selbstverständlich ebenso inkludiert.

Unser Fazit
Ein 3-1 Kinderwagen mit reichlich Zubehör und sehr guten Bewertungen – zu einem fast unschlagbaren Preis.
Kombi Kinderwagen „Pacific 4 Shop’N’Drive“ von Hauck
Dieses 3-in-1 Kinderwagen-Set von Hauck umfasst eine große Babywanne (bis 9 kg), einen Zero Plus Babysitz (bis 13 kg) und einen bis zu 25 kg belastbaren Buggy. Die Babywanne ist in einen wendbaren Sportsitz umwandelbar und das Set enthält einen praktischen Fußsack sowie einen großen Einkaufskorb. Der Kinderwagen ist einfach zusammenklappbar und verfügt über große, wendige Räder und eine sichere Federung.

Unser Fazit
Solide Verarbeitung zu einem fairen Preis. Besonders die praktischen Features wie der integrierten Regenabdeckung, gefallen uns gut.
3-in-1 Kinderwagen Kombikinderwagen „Loops“ KESSER
Der KESSER Loops 3 in 1 Kinderwagen ist ein umfassendes Set für Kinder von Geburt an bis ins Kleinkindalter, inklusive Babywanne, Buggy Sportsitz und Auto-Babyschale. Er zeichnet sich durch Voll-Gummireifen, eine praktische Klick-Montage der Babyschale ohne zusätzlichen Adapter und umfangreiches Zubehör wie Wickeltasche, Regenschutz und Kindertisch aus.

Unser Fazit
Trotz kleiner Mängel, wie einer etwas zu kleinen Wickeltasche und leichten Schwierigkeiten beim Einrasten der Babyschale, bietet der Kessler Loops ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Er ist leicht zu montieren, zusammenklappbar und optisch ansprechend. Die Babyschale ist gut gepolstert, aber im Vergleich zu Markenprodukten wie Maxi Cosy leichter und weniger robust.
3-in-1 Kinderwagen „MOOV“ von Kinderkraft
Dieser multifunktionale Kinderwagen von Kinderkraft bietet Flexibilität von Geburt an bis zu einem Kindesgewicht von 22 kg. Mit luftgefüllten Gummireifen und Federung, einem 5-stufig verstellbaren Elterngriff sowie einer komfortablen Bremse, vereint er Bequemlichkeit und Funktionalität. Das Set beinhaltet auch einen MINK-Kindersitz und nützliches Zubehör wie Regenfolie, Fußsack, Insektenschutz und eine Muttertasche.

Unser Fazit
Wir finden, dass der Kinderwagen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Er überzeugt durch seine Wendigkeit, Leichtigkeit und die einfache Umwandlung von Babyschale zu Buggy. Obwohl er nicht mit Luxusmodellen mithalten kann, bietet er doch viele praktische Features und gutes Handling.
3-in-1 Kinderwagen „Capri“ von Bergsteiger
Dieser Kinderwagen zählt zu den Bestsellern bei den 3 in 1 Kinderwagensets. Auf den ersten Blick erscheint das gerechtfertigt, da es für einen vergleichsweise moderaten Preis ein Set aus Babyschale, Babywanne und Sportaufsatz sowie weiteres Zubehör gibt. Der Kinderwagen ist außerdem im Vergleich zu anderen Modellen eher schmal und passt dadurch auch beispielsweise gut durch enge Lifttüren. Allerdings wurde das Modell beim Kinderwagentest von Stiftung Warentest im Jahr 2017 nur mit „mangelhaft“ bewertet. Einer der Hauptgründe dafür war, dass in den Bezugsstoffen und auch in den Griffen diverse Schadstoffe und Weichmacher nachgewiesen wurden. Rückmeldungen von Eltern aus unserer Community zeigen außerdem, dass beim Herausheben der Babywanne Kippgefahr besteht. Auch der allgemeine Eindruck bzw. die Verarbeitung wird von manchen Eltern bemängelt.

Unser Fazit
Ein preislich durchaus ansprechendes Komplett-Set. Der Kinderwagen zeigte beim Test von Stiftung Warentest allerdings deutliche Mängel hinsichtlich Schadstoffe. Auch die allgemeine Verarbeitungsqualität kommt laut Rückmeldungen aus der Community nicht an höherpreisige Premium-Modelle heran.

Testsieger: Kombi-Kinderwägen

  • Die deutsche Stiftung Warentest hat zuletzt im August 2020 einen Test für Kombikinderwägen durchgeführt. Im Juli 2022 folgten Testergebnisse für weitere Kinderwägen. Auch ÖKOTEST hat bereits Kinderwägen getestet, der Test stammt jedoch bereits aus dem Jahr 2013.
  • Die Tests und Prüfungen richten sich dabei u.a. an der europäischen Norm für Kinder­wagen (Din EN 1888–1:2019–05 und 1888–2:2019–05 (Trans­port­mittel auf Rädern für Kinder; Teil 1 bis 15 kg Kindgewicht und Teil 2 mit einem Kindgewicht von über 15 bis zu 22 kg) sowie nach der Norm für Sicherheit von Kinderspielzeug und den Kriterien für geprüfte Sicherheit für Spielzeug (GS-Zeichen). Beim Test von ÖKOTEST wurde wie gewohnt ein Schwerpunkt auf Schadstoffe gesetzt.
  • Ergebnis: Bei Stiftung Warentest wurden zwei der zwölf getesteten Kombikinderwägen (Test 2020) mit „gut“ bewertet, zwei Modelle wurden hingegen mit „mangelhaft“ eingestuft. Bei ÖKOTEST schafften zwei Modelle eine Bewertung mit „gut“, die meisten weiteren Kinderwägen enthielten aber zu viele Schadstoffe.
TestinstitutTestsieger KombikinderwägenLink zum Test
Stiftung WarentestMaxi-Cosi Lila XP (Testsieger 08/2020 mit Note 2,2 / „gut“)
– Hartan Yes GTS (2. Platz 08/2022 mit Note 2,3 / „gut“ – nicht mehr lieferbar)
Testergebnisse für Kombikinderwägen von Stiftung Warentest 08/2020
ÖKOTEST– Naturkind Terra Koala + Tragenest (Testsieger 2010 mit Note 2,0 – nicht mehr lieferbar) + Tragenest für 858 Euro
– Stokke Xplory und Carry Cot Complete, Black Melange (2. Platz mit Note 2,4)
Testergebnisse für Kinderwägen von ÖKOTEST 2010

Kombikinderwagen-Bestseller

Die meistverkauften 3-in-1-Kinderwägen in einer Bestseller-Liste (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Videos zu Kombikinderwägen

Die Stiftung Warentest gibt in diesem Video Einblicke, was bei Kombikinderwägen wichtig ist und welche Modelle beim Schadstofftest nicht bestehen konnten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Änderungsprotokoll des Ratgebers

  • 11.01.2024: Produktempfehlungen aktualisiert
  • 24.02.2023: Testergebnisse für Kombi-Kinderwägen hinzugefügt
  • 17.12.2022: Neue Kombi-Kinderwägen recherchiert und im Beitrag eingefügt

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 19.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion

Das könnte dich auch interessieren

Hochstühle im Vergleich

Die besten Hochstühle im Vergleich

Der Hochstuhl "Nomi" von Stokke überzeugt uns als Testsieger bei Stiftung Warentest, das Modell "Steps" zählt zu den Klassikern. Eine hochwertige Alternative ist das Modell "Lärna", das als Lernturm und mit Zubehör auch als Hochstuhl nutzbar ist.

Beitrag lesen
Die besten Kindersitze ab 1 Jahr - © Barbara Gaisböck / wunsch-kind.at

Die besten Kindersitze ab 1 Jahr

Der Kindersitz "Sirona Gi i-Size" von Cybex ist für Kinder ab 1 bis 4 Jahren geeignet, ebenso wie der drehbare "i-Spin 360" von Joie. Der "Swingfix M i-Size" von Britax Römer ergänzt als ebenso ADAC-geprüfter Kindersitz unsere Empfehlungsliste.

Beitrag lesen