Babywippe: beruhigende Wirkung für Babys

Eine Babywippe – ob elektrisch oder manuell – kann Babys rasch beruhigen. Worauf man achten muss, welche Modelle zu unseren Favoriten zählen: Hier der Überblick für Babywippen ab der Geburt.

Babyschaukeln können die ideale Lösung für ein bestimmtes Dilemma sein: Wohin mit dem Baby, wenn man zwei freie Hände braucht? Im Tragetuch kann das Baby ganz nah am Körper getragen werden und bekommt alles mit, was passiert. Damit hat man beide Hände frei, aber auch ein Baby direkt vor einem. Gibt man das Baby in einen Stubenwagen, hat man ebenfalls die Hände frei, das Baby liegt allerdings abseits im Wagen und bekommt vom Geschehen nichts mehr mit. Babyschaukeln können daher eine sinnvolle Alternative sein: In ihnen kann das Baby in unmittelbarer Nähe etwas aufrecht liegen und so zusehen, was Mama oder Papa gerade mit zwei freien Händen macht. 

So praktisch das klingt, ist der Nutzen meist nur von kurzer Dauer. Viele Schaukeln eignen sich nur bis zu einem Höchstgewicht von rund 10 kg. Zudem wird diese Variante unbrauchbar, sobald das Baby zu mobil wird und sich selbst aufsetzen kann. Um ein Herausfallen zu vermeiden, müsste das Baby festgeschnallt werden. Das wird in diesem Alter jedoch nur mehr von wenigen Babys akzeptiert. Daher sollten die Eltern gut überlegen, ob sich für die kurze Zeit die Anschaffung wirklich lohnt. 

Tipp: Hier findet ihr die besten Tragetücher für Babys übersichtlich aufbereitet.

Checkliste für Babyschaukeln

  • Alter & Gewicht: Die Babyschaukeln in unserer Liste sind je nach Modell für ein Höchstgewicht zwischen 8 und 18 kg ausgelegt. Bedeutender als das Gewicht sind jedoch die Fähigkeiten des Babys: Sobald es ausreichend mobil ist und sich selbst aufsetzen kann, wird es in der Babyschaukel voraussichtlich nicht mehr allzu viel Freude haben.
  • Mit oder ohne Strom: Klassische Babyschaukeln haben weder einen Motor noch sonstige Extras. Sie sind deutlich leiser, müssen aber immer wieder in Schwung gebracht werden. Elektrische Babyschaukeln lassen das Baby alleine schaukeln und haben oft noch andere Extras wie Vibrationen im Programm. Das ist jedoch mit einer Geräuschkulisse verbunden, die das Baby beim Einschlafen stören könnte. 
  • Material: Die elegantesten Babyschaukeln sind aus Holz mit einem Stoffbezug gebaut. Alternativ dazu gibt es auch Modelle mit Kunststoff– oder Metallgestellen. Sie sind meist deutlich leichter und auch günstiger. Elektrische Babyschaukeln gehören in der Regel zur zweiten Gruppe.
  • Zusatzfunktionen: Viele moderne Babyschaukeln bieten neben der Bewegung verschiedene Zusatzfunktionen. Dazu gehören Vibrationen, Soundeffekte oder auch direkt integriertes Spielzeug. 

Unsere 3 Favoriten für Babywippen

Welche Babywippen empfiehlt die WUNSCHKIND-Fachredaktion?
Wir haben unsere favorisierten Schaukeln aufgrund eigener Erfahrungen und Praxistests ausgewählt, auch Empfehlungen von Eltern aus der WUNSCHKIND-Community werden berücksichtigt. Zusätzlich fließt die Einschätzung unserer Fachredakteure und Experten in die finale Auswahl ein. Hier der Auswahlprozess im Detail.

elektrisch oder manuell nutzbar

Diese elektrische Babyschaukel vom renommierten Hersteller Maxi-Cosi ist für Säuglinge bis 6 Monate oder einem Gewicht von maximal 9 kg konzipiert. Mit nur 4 kg Gewicht ist sie vergleichsweise leicht und somit einfach transportierbar. Im Gegensatz zu vielen anderen Babywippen ist dieses Modell um 360 Grad drehbar. Mit der Auswahl von 12 Melodien und zwei Geräuschoptionen bietet sie eine beruhigende Atmosphäre – unserer Erfahrung nach sprechen aber nicht alle Babys positiv darauf an. Die Schaukelgeschwindigkeit ist einstellbar. Ausgestattet mit einer komfortablen, gepolsterten Sitzfläche und verstellbarer Rückenlehne, außerdem ist ein 5-Punkt-Gurt integriert. 

Das gefällt uns

  • sehr ansprechendes Design
  • um 360 Grad drehbar
  • vergleichsweise geringes Gewicht, somit auch gut transportabel

Das könnte besser sein

  • im Vergleich zu anderen elektrischen Babywippe etwas teurer

Unser Fazit

Ein komfortable Babywippe, die per Hand oder auch elektrisch betrieben werden kann. Die Verarbeitung und Funktion einwandfrei, allerdings kein „Schnäppchen“. Somit für Eltern, die bei der Qualität keine Abstriche machen wollen und bereit sind, dafür etwas mehr auszugeben.

219,99 EUR
Richtpreis

Mehr Auswahl für elektrische Babywippen gibt’s hier…

bis 6 Jahre nutzbar
(4,5)

Eine Babywippe, die auf mehrfache Weise sowohl als Wippe, als auch als Schaukelstuhl oder Kinderstuhl genutzt werden kann. Möglich wird das u.a. durch die mehrfach verstellbare Rückenlehne. Damit passt dieses Modell bis zu einem Alter von 6 Jahren. Diese Babywippe haben wir bereits selbst getestet: Die Verarbeitung wirkt recht hochwertig, nur das Gurtsystem könnte in unseren Augen noch etwas straffer sein.

Die Wippe erfüllt lt. Herstellerangaben die Normen für Kinderliegesitze und Kindersitzmöbel (EN 12790:2009 bzw. EN 17191:2021)

Das gefällt uns

  • langjährige Nutzung vom Baby bis zum Schulkind
  • vielseitig verwendbar als Babywippe, Schaukel- und Kinderstuhl
  • handwerklich gute Qualität

Das könnte besser sein

  • Gurtsystem für agile Babys etwas zu locker

Unser Fazit

Hochwertiges Material und ebenso gute Verarbeitung, der Bezug waschbar und dazu ein einfacher Auf- und Umbau: Diese Babywippe hat uns überzeugt. Sie passt für Babys und passt für Kinder bis 6 Jahre, da sie mit der verstellbaren Rückenlehne auch Schaukel- oder auch Kinderstuhl verwendet werden kann. 

Wunschkind CHECK: Qualitätssiegel
189,00 EUR
Richtpreis
Preis-Tipp

Babywippe "Finio"

Kinderkraft

(4,5)

Dieses Möbelstück kann sowohl als Babywippe sowie auch als Liege verwendet werden. Die Kufen aus Buchenholz müssen lediglich gewendet werden, um die Position zu fixieren. Die Lehne kann in eine liegende und in eine halbliegende Position gebracht werden. Die Wippe passt für Babys ab der Geburt bis zu einem Gewicht von 9 kg – das entspricht einem Alter von etwa 9 Monaten. Zählt auch in der WUNSCHKIND-Community zu einer beliebten Alternative zu den höherpreisigen Modellen.

Das gefällt uns

  • hochwertige Kufen aus Buchenholz
  • Lehne verstellbar
  • weicher, anschmiegsamer Stoff

Das könnte besser sein

  • passt nur bis etwa 9 Monate

Unser Fazit

Eine hochwertig verarbeitete Babywippe, die auch als Liege verwendet werden kann. Passt für Babys ab der Geburt bis etwa 9 Monate.

63,00 EUR
Richtpreis

Weitere gute Babywippen

Eine stabile Verarbeitung und verlässliche Gurtsicherung ist bei einer Babywippe wichtig, um sie sicher verwenden zu können. Hier eine Auswahl von weiteren Babyschaukeln, die bei Eltern und Babys beliebt sind.

2-in-1-Babywippe „Kori“ von Maxi-Cosi
Die Maxi-Cosi Kori 2-in-1-Babywippe bietet ab der Geburt bis zu einem Alter von 6 Monaten Sicherheit und Komfort mit 3 einfach einstellbaren Liegepositionen. Dank des Easy-in-Gurtsystems und des Neugeborenenkissens können Eltern beruhigt sein, dass ihr Kind sowohl sicher als auch bequem ist.

Unser Fazit
Unsere Erfahrung zeigt, dass die Maxi-Cosi Kori Wippe in Sachen Preis-Leistung, Qualität und Benutzerfreundlichkeit überzeugt, und unser Kind sicher und bequem sitzt. Die Möglichkeit, die Wippe leicht zu verstauen und die einfache Handhabung machen sie zu einem praktischen Begleiter im Alltag, auch wenn das Fehlen von Tragegriffen ein kleines Manko darstellt.
Elektrische Babyschaukel von Munchkin
661 Bewertungen
Elektrische Babyschaukel von Munchkin
Die Munchkin elektrische Babyschaukel bietet mit Bluetooth-Verbindung, verschiedenen Bewegungsstufen und Geräuschen ein individuelles Erlebnis, um Ihr Baby zu beruhigen und zu unterhalten. Sie ist leicht, transportierbar und ideal für Neugeborene bis zu einem Gewicht von 9 kg, mit der Fähigkeit, die Schaukelbewegung der Eltern nachzuahmen.

Unser Fazit
Besonders interessant finden wir, dass sich Geschwindigkeit, Geräusche und Timer über Touchdisplay und Fernbedienung steuern lassen.
2 in 1 faltbare Schaukel und Sitz mit Vibration von Ingenuity
Das 2-in-1-Design der Ingenuity Nash Babyschaukel ermöglicht den Wechsel von einer Schaukel zu einem feststehenden Sitz, ausgestattet mit 5 Schaukeleinstellungen, Vibration und einem ruhigen Motor, der 12 Melodien und Naturgeräusche bietet. Die einfache Reinigung des weichen Sitzpolsters und der abnehmbaren Kopfstütze macht sie zusätzlich attraktiv für den Alltag.

Unser Fazit
Die Fähigkeit dieser Babywippe, leicht transportiert zu werden, macht sie zum idealen Begleiter für Familien unterwegs.
Babywippe „Balance Soft“ von BabyBjörn
Die BabyBjörn Babywippe Balance Soft bietet nicht nur Komfort und Unterstützung, sondern auch spannende Unterhaltung für Ihr Kind durch das inkludierte Spielzeug „Fröhliche Augen“, gefertigt aus BPA-freiem Kunststoff und einfach zu handhaben. Diese Wippe zeichnet sich durch ihr stimulierendes Design aus, das die Entwicklung des Kindes fördert.

Unser Fazit
Die positive Bewertung in Ökotest, der angemessene Preis und die vielseitige Nutzbarkeit als Wippe und Stuhl machen sie zu einem unverzichtbaren Helfer im Alltag. Besonders hervorzuheben ist die Praktikabilität für Unterwegs und die robuste Qualität des Stoffs.
Babywippe mit Spielbogen „Bungee Deluxe“ von Hauck
Die Hauck Disney Babywippe bietet nicht nur ein bezauberndes Winnie the Pooh Design für Disney Fans, sondern auch einen Spielbogen mit Figuren zur Förderung der Motorik. Sie verfügt über eine verstellbare Rückenlehne für Liege- und Sitzpositionen und eine Wippfunktion, die mit den Bewegungen des Babys aktiviert werden kann. Zudem erleichtern die Tragegriffe den Transport.

Unser Fazit
Wer eine intensive Wippfunktion erwartet, könnte von diesem Modell enttäuscht sein. Sie ist ideal für das Beisammensein in verschiedenen Räumen und bietet dank des Designs und der Stabilität eine gute Unterstützung, auch wenn die Wippfunktion und die Verstellbarkeit in eine vollständige Liegeposition begrenzt sind.
Elektronische Babywippe „Polly Swing Up“ von Chicco
Die Chicco Polly Swing Up ist eine elektronische Babywippe, die ab Geburt bis zu einem Gewicht von 9 kg genutzt werden kann und über automatisches Schaukeln sowie Vibration verfügt, um das Baby zu beruhigen. Die Rückenlehne ist in drei Positionen verstellbar, und die Wippe ist mit einem Sonnendach, Spielzeugen und einem modularen Reduzierkissen ausgestattet, was sie sowohl zu Hause als auch im Freien einsetzbar macht.

Unser Fazit
Die erhöhte Bauweise ist ein Vorteil, der für Familien mit Haustieren besonders nützlich ist, indem es das Baby außerhalb der direkten Reichweite hält.
Wippe mit Spielbogen „HOOPLA“ von CHICCO
Die Chicco Wippe Hoopla Moon Grey überzeugt als multifunktionales Kinderprodukt, das von einer Babywippe bis zu einem gemütlichen Sessel für Entspannung ab 12 Monaten transformiert werden kann. Die Rückenlehne ist in vier Positionen verstellbar, und die Wippe ist mit einem abnehmbaren, waschbaren Sitzverkleinerer für erhöhten Komfort ausgestattet.

Unser Fazit
Wir schätzen die Chicco Wippe Hoopla für ihre Vielseitigkeit und das ansprechende Design. Die einfache Anpassbarkeit und die gute Wippfunktion bieten Komfort und Unterhaltung.

Bestseller: Babywippen

Wir haben die beliebtesten Wippen für Babys in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Häufige Fragen zu Babywippen

Worauf muss man bei der Auswahl einer Babyschaukel achten?

Eine Babyschaukel oder Babywippe kann so lange sinnvoll sein, bis sich der Nachwuchs selbst aufsetzen kann. Die meisten Modelle sind für ein Maximalgewicht von 8 bis 12 Kilogramm ausgelegt. Es gibt Babyschaukeln und Babywippen mit und ohne Motor: Die unmotorisierten Modelle sind günstiger und leiser, müssen zum Schaukeln aber immer wieder in Schwung gebracht werden. Eine motorisierte Babyschaukel bzw. -wippe bewegt sich von selbst, hier sind meist sogar mehrere Geschwindigkeiten / Intensitäten einstellbar. Dafür wird aber auch ein Stromanschluss benötigt. Viele Modelle warten auch mit weiteren Extras wie Vibrationsfunktion, Bluetooth-Verbindung oder integriertem Spielzeug aus. Unabhängig von der gewählte Variante sollte das Baby in der Schaukel bzw. Wippe bequem liegen können, eine angenehme Liegefläche und verschiedene einstellbare Liege- bzw. Sitzpositionen erhöhen dabei den Komfort. Ein Gurt sorgt für Sicherheit.

Für welches Alter sind Babyschaukeln geeignet?

Die meisten Babyschaukeln sind schon für Kinder ab der Geburt geeignet. Wie lange sie genutzt werden kann, hängt einerseits vom Maximalgewicht ab, für das das jeweilige Modell ausgelegt ist. Das Baby sollte aber nicht mehr in der Babyschaukel liegen, wenn es sich selbst aufsetzen kann und die Gefahr besteht, dass es herausfällt.

Wann kann man eine Babyschaukel verwenden?

Eine Babyschaukel ist eine gute Alternative zu Tragetuch und Stubenwagen, wenn man beide Hände frei haben möchte. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass Babyschaukeln in der Regel nur bis zu einem Höchstgewicht von rund 10 kg geeignet sind und sobald das Baby selbst aufsetzen kann, die Schaukel unbrauchbar wird.

Gibt es Babyschaukeln mit und ohne Strom?

Ja, es gibt sowohl klassische Babyschaukeln ohne Strom als auch elektrische Babyschaukeln. Klassische Schaukeln müssen manuell in Schwung gebracht werden, aber sind deutlich leiser. Elektrische Schaukeln schaukeln automatisch, aber es ist mit einer Geräuschkulisse verbunden.

Fazit: Welche Babywippe ist die beste?

Die unmotorisierte Maxi-Cosi Kori 2-in-1 Babywippe / Babyschaukel ist für Kinder ab der Geburt bis zu einem Maximalgewicht von 9 Kilogramm geeignet, kann in drei unterschiedliche Sitzpositionen eingestellt und zur Aufbewahrung einfach zusammengeklappt werden. Es gibt auch Modelle mit Motor, die automatisiert Schaukeln: Bei der bluetoothfähigen Munchkin Babywippe mit Touchscreen und Fernbedienung können die Schaukelbewegungen in fünf verschiedenen Geschwindigkeiten reguliert werden, für dieses Modell ist natürlich ein Stromanschluss erforderlich. Die BABYBJÖRN Babywippe Balance Soft ist mit verschiedenen Bezügen erhältlich und wird wahlweise mit integriertem Holzspielzeug zur Beschäftigung des Babys geliefert. Eine klassische Babyschaukel – also keine Wippe – ist die Chicco Relax und Play mit automatischem Schaukelmodus und abnehmbarem Spielbogen.

Wichtige Merkmale für Babyschaukeln:
– Babyschaukeln und Babywippen unterscheiden sich im Aufbau und der Schaukel- bzw. Wippbewegung, häufig werden die Begriffe aber auch synonym verwendet.
– Es gibt Babyschaukeln sowohl mit als auch ohne Motor. Motorisierte Modelle können Schaukelbewegungen automatisiert ausführen. Verschiedene Geschwindigkeitsstufen sind dabei empfehlenswert.
– In einer Babyschaukel sollte das Baby bequem liegen können, eine angenehme Liegefläche und verschiedene einstellbare Liege- bzw. Sitzpositionen erhöhen den Komfort. Ein Gurt sorgt für Sicherheit.

Netdoktor: „Erstausstattung für das Baby“


Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 17.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion

Das könnte dich auch interessieren

Die besten Kindersitze ab 1 Jahr - © Barbara Gaisböck / wunsch-kind.at

Die besten Kindersitze ab 1 Jahr

Der Kindersitz "Sirona Gi i-Size" von Cybex ist für Kinder ab 1 bis 4 Jahren geeignet, ebenso wie der drehbare "i-Spin 360" von Joie. Der "Swingfix M i-Size" von Britax Römer ergänzt als ebenso ADAC-geprüfter Kindersitz unsere Empfehlungsliste.

Beitrag lesen
Geschenke zur Geburt - © Barbara Gaisböck / wunsch-kind.at

Die sinnvollsten Geschenke zur Geburt [Umfrage]

Was schenkt man zur Geburt? Wir haben Jung-Mamas nach den sinnvollsten Geschenkideen befragt. Neben Windeltorten, Babydecken und Fußabdrucksets sind personalisierte Babygeschenke für Jungen & Mädchen besonders gefragt. Hier der Überblick.

Beitrag lesen