Die 2 besten VAVA-Babyphone

Wir haben Babyphone von VAVA verglichen und die beiden empfehlenswertesten Modelle ausgew├Ąhlt.

Wenn das Baby nach einem aufregenden Tag endlich schl├Ąft, k├Ânnen im besten Fall auch die Eltern zur Ruhe kommen. Das soll nat├╝rlich m├Âglichst entspannt ├╝ber die B├╝hne gehen. Doch Fragen wie ÔÇ×Schl├Ąft das Baby eh noch oder ist es unruhig?ÔÇť k├Ânnen die Entspannung erschweren. Mit einem Babyphone samt Kamera wie jene von VAVA k├Ânnen die Eltern diese Fragen jedoch jederzeit beantworten. Zum Gl├╝ck hat sich hier in den letzten Jahren viel getan. Die Zeiten der ganz einfachen Ger├Ąte, die im Grunde nur Funkger├Ąte zwischen Kinder- und Wohnzimmer waren, sind vorbei. Vor allem Ger├Ąte mit Kamera und m├Âglichst hochaufl├Âsendem Bildschirm erfreuen sich immer gr├Â├čerer Beliebtheit. Damit haben Mama und Papa das schlafende Baby jederzeit im Blick. 

Diese Funktion hebt allerdings auch die Anspr├╝che an die Ger├Ąte stark an. Immerhin soll der Akku des Empfangsger├Ąts m├Âglichst lange halten und auch der Empfang sollte weitreichend und stabil ausfallen. VAVA-Babyphones schneiden bei beiden Themen zum Gl├╝ck durchaus gut ab. 

In unserer Checkliste fassen wir f├╝r euch die wichtigsten Punkte rund um VAVA-Babyphones zusammen. 

Tipp: Der kompakte Ratgeber f├╝r Babyphone inkl. Testsiegern findet ihr hier.

Checkliste f├╝r Babyphone von VAVA

  • Video: VAVA-Babyphones lassen sich auch klassisch nur mit Ton nutzen. Ausgelegt sind sie aber ganz klar f├╝r die Nutzung der Videofunktion. Das gro├če Display mit 5 Zoll macht das unmissverst├Ąndlich klar. Apropos klar: Bei Tageslicht sind die Bilder beinahe ├╝berraschend klar. Im Nachtmodus samt Infrarotbild l├Ąsst sich ebenfalls gut erkennen, ob bei eurem Baby alles in Ordnung ist. 
  • Mehrblick: Wenn ihr mehrere Kinder habt oder (aus welchen Gr├╝nden auch immer) euer Kind aus mehreren Winkeln betrachten wollt, braucht ihr nicht gleichzeitig mehrere Babyphones. Ihr k├Ânnt bis zu 4 Kameras gleichzeitig mit einem VAVA-Empfangsger├Ąt nutzen. Einen Splitscreen mit allen 4 Bildern auf einmal gibt es leider nicht. Jedoch springt die Anzeige regelm├Ą├čig zwischen allen Kameras hin und her. Und nat├╝rlich k├Ânnt ihr auch selbst die Kameras ansteuern.
  • Bewegliche Kamera: Die Kameras k├Ânnt ihr zus├Ątzlich ferngesteuert bewegen. Das kann eine sehr nette Funktion sein, ist aber bestimmt kein Muss. 
  • Akkulaufzeit: F├╝r einen unbeschwerten Abend oder eine ungest├Ârte Mittagspause sollte der Akku des Babyphons nicht schlapp machen. VAVA verspricht hier bis zu 24 Stunden Laufzeit. Die gibt es allerdings nur bei reiner Audio-Nutzung. Mit Video sollten dennoch gut 10 Stunden am St├╝ck drin sein. 

Top-Hersteller f├╝r Babyphone

Besonders bei Babybedarf sollte man kein Risiko eingehen und bew├Ąhrten Herstellern und Marken sein Vertrauen schenken. Hier eine Auswahl der beliebtesten Marken f├╝r Babyphone:

Empfehlenswertes Babyphon von VAVA

Welche Produkte werden von Eltern empfohlen? Die folgende Auswahl ber├╝cksichtigt f├╝nf Qualit├Ątskriterien: Erfahrungsberichte, Bewertungen, Anzahl der K├Ąufe, Pr├╝fzeichen & G├╝tesiegel.

Die 2 besten VAVA-Babyphone

VAVA Babyphon mit schwenkbarer Kamera, 300m Reichweite

Das besonders gro├če Display und die herausragende Bildqualit├Ąt sind die Alleinstellungsmerkmale dieses Babyphons. Mit einem gro├čen 5 Zoll gro├čen LCD-Bildschirm und einer 720P-HD-Kamera mit 2-4x Zoom ist die Bildqualit├Ąt 10 Mal detailgetreuer und pr├Ąziser als bei herk├Âmmlichen 240P-Display-Babyphonen. Der 4500mAh gro├če VAVA Babyphone Akku bietet im Live Video-Anzeigemodus eine Wiedergabedauer von 12 Stunden und eine ECO/Standby Zeit von 24 Stunden, bei ├╝blicher Ganztags-Babyphonfunktion mit abgeschaltetem Display.

Unser Fazit: Ein sehr empfehlenswertes Babyphon, das mit einer zoom-in Funktion ausgestattet ist und zus├Ątzlich eine schwenkbare Kamera bietet.

169,90 EUR 159,90 EUR

Hinweis: Die bew├Ąhrten Produkte von VAVA sind aktuell nicht mehr auf Amazon verf├╝gbar! Wir unterst├╝tzen deshalb unseren deutschen Onlineshop bimbetti.de in direkter Kooperation mit dem Hersteller.


Mehr zum Thema

Babyphone

Redaktion