Die besten Pikler-Dreiecke für Kinder

Kletterdreiecke fördern die motorische Entwicklung von Kleinkindern. Wir haben echte Pikler-Dreiecke mit unseren Kindern in der Praxis getestet: Hier findet ihr die bewährtesten Kletterdreiecke nach den Vorgaben von Emmi Pikler.

Kinder, die einfachsten motorischen Herausforderungen nicht gewachsen sind? Leider ist das bei immer mehr Kindern Realität. Das Pikler Dreieck (auch als „Dreieckständer“ bekannt) sorgt schon bei Kleinkindern dafür, dass sie sich motorisch altersgerecht entwickeln können – meist sogar ohne weitere Hilfestellung von Erwachsenen. Ein solches Kletterdreieck fördert die Motorik, den Gleichgewichtssinn und stärkt die Muskeln. Die Konstruktion beruht übrigens auf einer Idee und Entwicklung der ungarischen Kinderärztin Emmi Pikler[1], die auch die Pikler-Pädagogik begründet hat.

Wichtig: Dieses Motorik-Spielgerät muss in der richtigen Größe ausgewählt werden, damit es sicher ist und den Zweck erfüllt. Viele Modelle sind deutlich zu hoch und werden damit zur Gefahr. Auch der Abstand zwischen den Sprossen ist bei minderwertigen Modellen eine Gefahrenquellen – der Abstand muss so ausgewählt sein, dass Kinder ihren Kopf nicht dazwischen einklemmen können.

Wir haben für diesen Beitrag mehrere Kletterdreiecke getestet und bereits länger in Verwendung. Außerdem in der Spielzeugnorm EN-Normen 1176-1 bis 7 recherchiert und Pikler-Pädagoginnen befragt, worauf man bei einem Kletterdreieck achten muss. Auch die vielen Hinweise und Empfehlungen von Eltern aus der WUNSCHKIND-Community haben wir im Beitrag und die Produktauswahl einfließen lassen.

Tipp: Weiteres hochwertiges Pikler-Spielzeug findet ihr hier.

Darauf müsst ihr bei Kletterdreiecken nach Pikler achten

  • Größe: Kletterdreiecke mit einer Höhe zwischen 70 – 85 cm sind optimal – je nach Alter des Kindes. Größere Dreiecke über 90 cm Höhe werden ebenso angeboten – erfüllen aber den Zweck nicht besser. Im Gegenteil: Haben die Kinder herausgefunden wie sie über die oberste Sprosse kommen, spielt es keine Rolle, auf welcher Höhe das passiert – es wird nur die Verletzungsgefahr bei einem Sturz bzw. mit dem Rutschbrett größer.
  • Sprossenabstand: Der Abstand zwischen den Sprossen muss so klein sein, dass ein Einklemmen des Kopfes verhindert wird, es also somit zu „keinen gefährlichen Fangstellen für Kopf, Körper, einzelne Gliedmaßen oder Kleidung“ kommt. (siehe auch EN-Normen 1176-1 bis 7).[2] Das ergibt einen Sprossenabstand von maximal 12 Zentimetern.[3]
  • Klappfunktion: Klappbare Kletterdreiecke sind besonders praktisch, da sie platzsparend verstaut werden können. Wichtig ist hier ein sicher konstruierter Klappmechanismus, der sich aber nicht zu einfach bedienen lässt – nur Eltern sollen das Spielgerät zusammenklappen können.
  • Alter: Das richtige Alter für ein Pikler Dreieck lässt sich nicht exakt festlegen, liegt aber bei etwa 10 Monaten. Es gilt die Faustregel: Sobald ein Kleinkind krabbeln kann und Erhöhungen von zumindest 10 cm selbstständig rauf- und wieder herunterklettern kann, ist die Zeit für ein Sprossendreieck nach Emmi Pikler gekommen. Aber auch für Kinder, die bereits Laufen können, ist es nicht zu spät für ein Kletterdreieck. Wichtig: Manche Modelle sind lt. Spielzeugnorm erst ab 3 Jahre geeignet – hier unbedingt die Herstellerangaben beachten.
  • Verwendungsdauer: Zu Beginn (ab etwa 10 Monate) dient der Dreieckständer als Gerät, um den Aufrichteprozess bei Kindern zu begleiten. Mit zwei Jahren schaffen es die meisten Kinder, auf ein solches Kletterdreieck hinauf und auch über die höchste Sprosse zu klettern – meist mit einer Sicherheit, die viele Eltern erstaunt. Das Dreieck hat dann noch nicht ausgedient – sondern kann ab diesem Zeitpunkt erweitert werden.
  • Rutschbrett: Ab einem Alter von ca. 2 Jahren wird das Kletterdreieck zur „Einhängebasis“ für ein Rutschbrett, das neue motorische Herausforderungen auf der schiefen Ebene bringt. In dieser Konstellation ist dieses Spielgerät für Kinder bis zu 6 Jahren eine Herausforderung – und kann nebenbei auch zum „Versteck“ (mit Deckenüberwurf) werden – die meisten Kinder lieben das!

Tipp: Klettergerüste für den Garten, die eine ähnliche, positive Wirkung haben, findet ihr hier.

Unsere 4 Favoriten für Pikler-Dreiecke

Welche Kletterdreiecke empfiehlt die WUNSCHKIND-Fachredaktion?
Im Rahmen unserer redaktioneller Richtlinien und Testkriterien haben wir klappbare und nicht klappbare Kletterdreiecke getestet und weitere Modelle verglichen. Ein stabiler Stand, die passende Höhe sowie ein Sprossenabstand, der ein Einklemmen des Kopfes verhindert sind unsere wichtigsten Kriterien dafür. Bei der Auswahl haben wir darauf wert gelegt, dass laut Herstellerangaben schadstofffreie Lackierungen verwendet werden, sofern diese aufgetragen werden. Auch die Klappfunktion haben wir bei den Praxistests und der Auswahl unserer Favoriten berücksichtigt: Diese muss so konstruiert sein, dass ein versehentliches Zusammenklappen nicht möglich ist.

Tischlerqualität aus Österreich

Dieses Kletterdreieck wird aus Birken- und Buchenholz in einer Tischlerei in Österreich hergestellt. Mit einer Höhe von 70 cm entspricht es dem Grundgedanken der Pikler-Pädagogik, das bedeutet: das Klettergerüst soll nicht zu hoch sein. Optional kann das Dreieck für ältere Kinder noch um eine Rutsche oder einen Pferdeaufsatz erweitert werden. Somit ist dieses Kletterdreieck für Kleinkinder ab 10 Monate geeignet und kann mehrere Jahre genutzt werden. 

Das gefällt uns

  • robuste Bauweise, langlebige Materialien
  • in Österreich hergestellt
  • optimale Höhe für Kleinkinder
  • kann bei Bedarf zusammengeklappt verstaut werden
  • sämtliches Werkzeug zur Montage im Lieferumfang enthalten

Das könnte besser sein

  • leider immer wieder ausverkauft, Versand nur nach AT und DE

Unser Fazit

Ein Kletterdreieck wie es sein soll: mit 70 cm Höhe nicht zu hoch, hochwertige Verarbeitung und dazu noch nachhaltig – Herstellung in einer Tischlerei in Österreich. Wir haben dieses Modell selbst in Verwendung und können eine Empfehlung aussprechen.

Made in Europe Image
Wunschkind CHECK: Qualitätssiegel
159,00 EUR
Richtpreis
fertig montiert

Dieses Kletterdreieck wird in Deutschland (Schwarzwald) aus Eschen- und Birkenholz hergestellt. Es kann im Gegensatz zu den meisten anderen Kletterdreiecken in 5 unterschiedlichen Stufen höhenvariabel eingestellt werden. Damit ist eine maximale Höhe von 64 cm möglich – das entspricht der Pikler-These, dass ein solches Klettergerüst nicht zu hoch sein sollte. Inklusive Klappfunktion, um das Spielgerät platzsparend verstauen zu können. Insgesamt ein wirklich hochwertig verarbeitetes Kletterdreieck, das ab 10 Monate bis etwa 5 Jahre verwendet werden kann.

Das gefällt uns

  • sehr hochwertige Verarbeitung
  • hergestellt in Deutschland
  • 5-stufige Höheneinstellung
  • fertig montiert – sofort verwendbar

Das könnte besser sein

  • unlackiert/naturbelassen – muss bei Bedarf selbst lackiert werden

Unser Fazit

Herstellung in Deutschland, hochwertige und splitterfreie Verarbeitung, 5 unterschiedliche Höhen sowie Klappfunktion: Dieses Kletterdreieck erfüllt alle Kriterien, die an ein solches Spielgerät gestellt werden. Geeignet für Kinder ab 10 Monate bis etwa 5 Jahre.

Made in Europe Image
125,00 EUR
Richtpreis
fertig aufgebaut / Herstellung in DE
(5,0)

Dieses Kletterdreieck wird in Deutschland aus nachhaltigem Buchenholz gefertigt. Es ist knapp 87 cm hoch, wobei die oberste Sprosse auf etwa 83 cm liegt. Das hochwertige Klettergerüst steht stabil und wackelt nicht. Alle Teile sind fein geschliffen, sodass keine Verletzungsgefahr durch abstehende Holzspäne besteht.

Das Kletterdreieck lässt sich zusammenklappen und platzsparend verstauen. Bei der Version „mit Kindersicherung“ ist eine Sicherung enthalten, die ein versehentliches Zusammenklappen verhindert. Das Spielgerät wird vollständig montiert geliefert und ist sofort nach dem Auspacken einsatzbereit.

Das gefällt uns

  • hochwertige Verarbeitung
  • Sprossen sitzen fest
  • Herstellung in Deutschland
  • optimale Höhe von knapp 87 cm
  • platzsparend klappbar
  • wird fertig montiert geliefert

Unser Fazit

Hochwertiges Material und exzellente Verarbeitung, kombiniert mit einer Klappfunktion und Kindersicherung: Dieses Kletterdreieck aus deutscher Produktion mit einer angemessenen Höhe von knapp 87 cm ist eine ausgezeichnete Wahl für Eltern. Es ist ideal für Babys und Kinder ab etwa 9-10 Monaten.

Made in Europe Image
Wunschkind CHECK: Qualitätssiegel
219,90 EUR
Richtpreis
für vielseitige Verwendung

Dieses Klettergerüst wird aus Birkensperrholz bzw. Vollholz hergestellt. Es besteht aus vier Teilen, die in unterschiedlichen Winkeln miteinander verbunden werden können. Damit sind mehrere Aufbauvarianten möglich. Das Kletterdreieck ist lt. Hersteller geprüft und zertifiziert nach der Spielzeug-Richtlinie 2009/48/EG. Das Gerüst ist laut Herstellerinfo auf maximal 50 kg getestet. Inkludiert ist (je nach Set) auch eine Rampe, die als Rutsche oder zum Balancieren verwendet werden kann. Ein hochwertiges und abwechslungsreiches Spielgerät für Kinder ab 12 Monate bis etwa 6 Jahre.

Das gefällt uns

  • hochwertige und passgenaue Verarbeitung
  • im Vergleich zu anderen Klettergerüsten noch vielseitiger verwendbar
  • kann in Höhe und Form variabel auf das Kind eingestellt werden

Das könnte besser sein

  • Erstmontage etwas aufwändig, da 72 Holzstifte eingeschlagen werden müssen

Unser Fazit

Ein hochwertig verarbeitetes Klettergerüst, das sehr variabel aufgebaut werden kann und somit im Vergleich zu anderen Kletterdreiecken noch mehr Abwechslung bietet – wenngleich diese Variante nicht mehr als „nach Pikler“ bezeichnet werden kann. Der Aufbau etwas aufwändiger, danach steht es aber sehr robust und sicher.

240,00 EUR
Richtpreis

Vergleichstabelle

(5,0)
(5,0)
(5,0)
(5,0)

Das gefällt uns

  • hochwertige Verarbeitung
  • Sprossen sitzen fest
  • Herstellung in Deutschland
  • optimale Höhe von knapp 87 cm
  • platzsparend klappbar
  • wird fertig montiert geliefert

Das gefällt uns

  • robuste Bauweise, langlebige Materialien
  • in Österreich hergestellt
  • optimale Höhe für Kleinkinder
  • kann bei Bedarf zusammengeklappt verstaut werden
  • sämtliches Werkzeug zur Montage im Lieferumfang enthalten

Das könnte besser sein

  • leider immer wieder ausverkauft, Versand nur nach AT und DE

Das gefällt uns

  • sehr hochwertige Verarbeitung
  • hergestellt in Deutschland
  • 5-stufige Höheneinstellung
  • fertig montiert – sofort verwendbar

Das könnte besser sein

  • unlackiert/naturbelassen – muss bei Bedarf selbst lackiert werden

Das gefällt uns

  • hochwertige und passgenaue Verarbeitung
  • im Vergleich zu anderen Klettergerüsten noch vielseitiger verwendbar
  • kann in Höhe und Form variabel auf das Kind eingestellt werden

Das könnte besser sein

  • Erstmontage etwas aufwändig, da 72 Holzstifte eingeschlagen werden müssen
219,90 EUR
Richtpreis
159,00 EUR
Richtpreis
125,00 EUR
Richtpreis
240,00 EUR
Richtpreis

Weitere gute Pikler-Kletterdreiecke

Ein Kletterdreieck mit einer Höhe von etwa 70-80 cm ist optimal für Kleinkinder ab 10 Monaten. Höhere Modelle erfüllen den Zweck nicht besser, nur die Fallhöhe wird größer.

Die besten Pikler-Dreiecke für Kinder
Christian Gaisböck
Redakteur & Produkttester
Kletterdreieck mit Rutsche Größe S von Mamoi
489 Bewertungen
Kletterdreieck mit Rutsche Größe S von Mamoi
Ein Klettergerüst, das in der Größe S zwischen 27 und 42 cm in der Höhe eingestellt werden kann. Damit ist es unserer Erfahrung nach bereits für kleine Kinder ab etwa 10 Monaten geeignet. Der Hersteller empfiehlt die Verwendung ab 1 Jahr. Laut Hersteller erfüllt dieses Modell auch die Sicherheitsanforderungen, die für die CE-Kennzeichnung erforderlich sind. Im Gegensatz zu den meisten anderen Modellen ist dieses Kletterdreieck seitlich mit Holzelementen ausgestattet, die ein Umkippen mit noch höherer Sicherheit verhindern. Inkludiert ist außerdem ein Rutschbrett bzw. Hühnerleiter mit 67 cm Länge. Im Vergleich zu den Top-Produkten allerdings kein Vollholz, sondern Pressholz. Das tut zwar der Sicherheit und dem Klettervergnügen keinen Abbruch, gibt aber optisch in unseren Augen einen kleinen Minuspunkt.

Unser Fazit
Ein kleines Kletterdreieck inklusive Rutsche bzw. Hühnerleiter, das aufgrund der geringen Höhe bereits für kleine Kinder passt. Empfehlung des Herstellers ab 1 Jahr, unserer Erfahrung nach aber auch schon etwas früher verwendbar, sofern das Kind bereits sicher steht und geht.
Ette Tete FIPITRI Kletterdreieck
Dieses Kletterdreieck ist ein recht anpassungsfähiges Indoor-Spielgerät, das sich für Kleinkinder ab einem Jahr eignet. Es besteht aus fünf Holzelementen, die in verschiedenen Konfigurationen aufgebaut werden können. Inkludiert ist auch eine Rutsche bzw. Rampe. Im Vergleich zu anderen Modellen, wie dem Costway 3 in 1 Kletterdreieck, bietet das Ette Tete FIPITRI die Besonderheit der Verstellbarkeit, was eine langjährige Nutzung und Anpassung an die wachsenden Fähigkeiten des Kindes ermöglicht. Positiv und wichtig ist die Verwendung von speichelechten und ungiftigen Farben und Lacken, da Kleinkinder ihre Spielgeräte unserer Erfahrung nach auch mit dem Mund erkunden. Eine Herausforderung könnte die Verstellbarkeit darstellen, da sie eine regelmäßige Überprüfung der festen Verbindungen erfordert, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Unser Fazit
Das Ette Tete FIPITRI Kletterdreieck zeichnet sich durch seine Anpassungsfähigkeit und Langlebigkeit aus. Es ist bestens geeignet für Kleinkinder, um deren motorische Entwicklung zu fördern. Die Sicherheit ist durch die Materialauswahl und Verarbeitung gewährleistet. Ideal ist es für Eltern, die ein wachstumsbegleitendes Spielgerät suchen. Weniger geeignet könnte es sein, wenn regelmäßige Anpassungen als umständlich empfunden werden. Die Vorteile in der Förderung der Kinderentwicklung stehen jedoch klar im Vordergrund.
Angebot
3 in 1 Kletterdreieck & Leiter & Rutsche von Costway
45 Bewertungen
3 in 1 Kletterdreieck & Leiter & Rutsche von Costway
Dieses 3in1-Set vereint Kletterleiter, Rutsche und Sprossendreieck in einem kompakten Design. Die offizielle Altersangabe ab 3 Jahre ist angesichts der eher unterdurchschnittlichen Höhe von 70 bzw. 45 cm in unseren Augen etwas zu hoch gegriffen. Auch jüngere Kinder kommen erfahrungsgemäß damit zurecht. Das gesamte Set ist aus robustem Holz gefertigt und verfügt über eine beidseitig nutzbare Rampe. Im Vergleich zu Produkten wie dem MAMOI Kletterdreieck, bietet es zusätzliche Spielmöglichkeiten, allerdings ist der Platzbedarf höher.

Unser Fazit
Das COSTWAY Kletterdreieck-Set ist ideal für aktive Kinder und Familien mit ausreichend Platz. Es fördert Geschicklichkeit und Kraft und überzeugt durch seine multifunktionale Nutzung. Weniger passend ist es für beengte Wohnverhältnisse.
Kletterdreieck mit Rutsche und Kletterbogen von Rainbow (S003 Komplettset)
12 Bewertungen
Kletterdreieck mit Rutsche und Kletterbogen von Rainbow (S003 Komplettset)
Dieses Set ist ein vielseitiges Spielgerät, das ein Kletterdreieck, eine Rutsche und einen Kletterbogen umfasst. Es ist durch die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten ganz besonders dazu geeignet, um die motorischen Fertigkeiten und die Kreativität von Kleinkindern zu fördern. Eine Rückmeldung aus der WUNSCHKIND-Community bestätigt, dass das Kletterdreieck robust verarbeitet ist und stabil steht. Das Set orientiert sich mit dem Kletterdreieck und dem Bogen ganz klar an den Prinzipien von Emmi Pikler, die ebenso solche Spielgeräte einsetzte. Im Vergleich zu ähnlichen Modellen, wie dem Ette Tete FIPITRI, zeichnet sich das Rainbow Kids Set durch seine noch umfangreichere Palette an Spielmöglichkeiten aus. Es bietet nicht nur Klettern und Rutschen, sondern auch die Möglichkeit, unter dem Bogen zu krabbeln oder ihn als eine Art Tor zu nutzen. Die Rutsche kann umgedreht werden und dient dann als Kletterwand, was die Nutzungsoptionen weiter erhöht. Die Montage ist laut der Rückmeldung aus der Community unkompliziert. Ein kleiner Nachteil mag sein, dass das Set im Vergleich zu einfacheren Modellen mehr Platz beansprucht. Unsere Einschätzung nach ist das Set aber eine ausgezeichnete Wahl für aktive Kinder, die vielfältige Bewegungsanreize benötigen.

Unser Fazit
Dieses Set bietet Kindern durch seine diversen Spielmöglichkeiten einen hohen Unterhaltungswert. Trotz des benötigten Platzes ist das Set eine Bereicherung für das Kinderzimmer, das Spiel und Lernen geschickt verbindet. Weniger geeignet ist es für sehr begrenzte Räumlichkeiten, da unserer Erfahrung nach auch genügend Abstand zu anderen Möbeln oder Wänden gehalten werden muss.

Dieses Kletterdreieck wird ist etwa 73 cm hoch und wird aus Buchenholz hergestellt. Es kann zusammengeklappt werden und ist bis maximal 100 kg belastbar. Geprüft nach Spielzeugrichtlinie DIN EN 71. Insgesamt ein sehr hochwertig verarbeitetes und robustes Kletterdreieck in optimaler Höhe für Kinder ab etwa 10 Monaten.

Unser Fazit

Ein sehr robustes und hochwertig verarbeitetes Kletterdreieck das in Europa hergestellt wird und mit einer Höhe von etwa 73 cm optimal für Kleinkinder ab 10 Monate und auch größere Kinder geeignet ist.

Rutschbretter für Pikler-Kletterdreiecke

Ab einem Alter von ca. 2-3 Jahren kann das Kletterdreieck mit einem Rutschbrett kombiniert werden. Der Dreieckständer dient dafür als „Einhängebasis“. Auf dieser schiefen Ebene können weitere motorisch wertvolle Erfahrungen gesammelt werden. Aus rechtlichen Gründen empfehlen die Hersteller eine Verwendung ab 3 Jahren. Dem schließen wir uns an, allerdings zeigt unsere Erfahrung, dass eine Verwendung unter Aufsicht auch schon etwas früher möglich ist, sofern das Kind bereits sicher auf den Beinen ist.

Rutschbrett für Kletterdreiecke von Ehrenkind
Das Rutschbrett mit einer Länge von 140 cm passt perfekt für das Kletterdreieck von Ehrenkind sowie auch zu anderen Modellen mit gleicher Sprossenstärke. Es sind zwei Varianten erhältlich: Das ausgewählte unlackierte Brett besteht aus geschichtetem Buchen- und Birkenholz und wird vom Hersteller explizit für die Ergänzung zum Kletterdreieck empfohlen, die lackierte Variante besteht aus verleimtem Buchenvollholz.

Unser Fazit
Ein sehr robustes und hochwertig verarbeitetes Rutschbrett, das perfekt zum Kletterdreieck von Ehrenkind passt. Geeignet für Kinder ab 10 Monaten laut Hersteller. Unserer Erfahrung nach ist eine Verwendung eines Rutschbrettes aber erst ab 2 bis 3 Jahre sinnvoll.
Rutschbrett für Kletterdreiecke von Holzspielzeug-Peitz
Dieses massive Rutschbrett mit 150 cm Länge ist die passende Ergänzung für ein Kletterdreieck. Wie gewohnt ist die Ausführung beim Hersteller Peitz äußerst hochwertig. Im Gegensatz zu manch anderen Herstellern wird hier auf Vollholz (Buche) gesetzt. Dadurch ist es im Vergleich zu anderen Modellen etwas schwerer, wodurch unserer Erfahrung nach das Brett nicht so einfach verrutscht. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass dieses Modell nicht für alle Kletterdreiecke passt: Modelle mit breiteren Sprossen als das Kletterdreieck von Peitz sind nicht mit dem Rutschbrett kompatibel.

Unser Fazit
Ein hochwertig verarbeitetes Rutschbrett aus massivem Buchenholz, allerdings sollte vor dem Kauf die Kompatibilität mit Kletterdreiecken anderer Hersteller abgeklärt werden.
für Kinder ab ca. 2 Jahre

Das hochwertige Kletterdreieck von Jowe gibt es auch im Set mit einer Rutsche. Die Rutsche mit Hühnerleiter auf der Rückseite wird aus Vollholz hergestellt, die Verwendung samt Rutsche für Kinder ab etwa 2-3 Jahre empfohlen. Ohne Rutsche kann das Klettergerüst bereits ab etwa 10 Monaten verwendet werden.

Mit einer Höhe von 70 cm entspricht das Kletterdreieck auch den Empfehlungen von PädagogInnen, die ein zu hohes Gerüst als nicht sinnvoll erachten. Die Verarbeitung aller Teile ist wie von einem Handwerksbetrieb erwartbar sehr gut: Wir haben dieses Modell bereits längere Zeit in Verwendung und können das bestätigen.

Unser Fazit

Ein Kletterdreieck-Set inklusive Rutsche mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis, dazu nachhaltig zu 100% hergestellt in Österreich: Mit diesem Spielgerät macht man für Kinder ab etwa 10 Monaten in unseren Augen alles richtig.

Bestseller: Pikler-Dreieck

Wir haben die beliebtesten Kletterdreiecke nach Pikler in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Häufige Fragen zu Pikler-Kletterdreiecke

Welches Kletterdreieck nach Emmi Pikler ist für mein Kind geeignet?

Wichtig ist eine hochwertige, massive Ausführung und die richtige Größe: Klettergerüste mit über 90 cm Höhe gelten als zu hoch. Hier findet man Klettergerüste nach Emmi Pikler, die wirklich hochwertig und bei Eltern wie Kindern beliebt sind. Darunter diese Bestseller-Modelle:

Kletterdreieck nach Pikler von JOWE: hochwertiges Modell, komplett in Österreich hergestellt, perfekte Höhe von 75 cm, kostenloser Versand nur nach Deutschland und Österreich.
– Kletterdreieck nach Emmi Pikler von Ehrenkind: ein äußerst hochwertiges und klappbares Sprossendreieck in perfekter Höhe (73,2 cm).
– Kletterdreieck von Holzspielzeug-Peitz: Ein massives Klettergerüst mit 90 cm Höhe in echter Tischler-Meister-Qualität. Der Hersteller Peitz ist weithin bekannt für sehr hochwertig hergestelltes Holzspielzeug.
– Flexibles Kletterdreieck nach Emmi Pikler von ette tete: verstellbares Klettergerüst, das sehr variantenreich aufgebaut werden kann.
– Kletterdreieck nach Art Pikler von KlapperSpecht: Hochwertig ausgeführtes Kletterdreieck nach Emmi Pikler, das viele Eltern empfehlen. Das Spielgerät ist klappbar und wird bereits montiert geliefert.
– Kletterdreieck nach Art von Emmi Pikler von RINAGYM: Dieses Sprossendreieck ist 60 cm hoch – perfekt für Kleinkinder. Es lässt sich dank Sicherheitsverriegelung gut verstauen. Aus Buchenholz und Sperrholz gefertigt.

Ab welchem Alter kann ein Klettergerüst nach Emmi Pikler verwendet werden?

Kinder die krabbeln und Erhöhungen von zumindest 10 cm selbstständig rauf- und wieder herunterklettern können, sind reif für ein Klettergerüst nach Pikler. Das ist durchschnittlich im Alter von ca. 10 Monaten der Fall. ist die Zeit für ein Sprossendreieck nach Emmi Pikler gekommen. In Kombination mit einem Rutschbrett (ab ca. 2 Jahre) sind solche Klettergerüst bis zu einem Alter von ca. 6 Jahren interessant.

Wie hoch sollte ein Pikler-Dreieck sein?

Modelle mit einer Höhe zwischen 70 – 90 cm sind optimal. Größere Dreiecke mit teils über 100 cm erfüllen den Zweck nicht besser. Im Gegenteil: Haben die Kinder herausgefunden wie sie über die oberste Sprosse kommen, spielt es keine Rolle, auf welcher Höhe das passiert – es wird nur die Verletzungsgefahr bei einem Sturz bzw. mit dem Rutschbrett größer. Das Kletterdreieck nach Emmi Pikler von JOWE ist 75 cm hoch und somit perfekt in der Größe. Und das Modell mit 90 cm Höhe von Holzspielzeug-Peitz kommt in Premium-Qualität vom Tischler.

Ab welchem Alter kann ein Pikler Dreieck mit einem Rutschbrett kombiniert werden?

Sobald es ein Kind schafft, sicher über die höchste Sprosse des Kletterdreieckes zu klettern, kann das Gerät auch mit einem Rutschbrett wie diesem Modell von Peitz kombiniert werden. Meist ist der Zeitpunkt bei Kindern zwischen 2 und 3 Jahren dafür gekommen.

Fazit: Welches ist das beste Pikler-Dreieck?

Empfehlenswerte Pikler Dreiecke sind zwischen 70 und 80 cm hoch, werden aus hochwertigem Holz hergestellt und lassen sich im Optimalfall mit einer passenden Rutsche erweitern. Die besten Kletterdreiecke in unserem Vergleich sind:

  1. Kletterdreieck nach Pikler von JOWE: perfekte Höhe von etwa 70 cm, hochwertige Verarbeitung, komplett in Österreich hergestellt
  2. Modifizierbares Kletterdreieck Mopitri mit Rampe von Ette Tete: vielseitig verwendbares Klettergerüst durch Teile, die in unterschiedlichen Winkeln montiert werden können. Entspricht der Spielzeug-Richtlinie 2009/48/EG.
  3. Kletterdreieck nach Pikler SOULBABY: 5 unterschiedliche Höhen möglich, 64 cm maximale Höhe, hergestellt in Deutschland

Mehr zu Pikler-Dreiecke

Quellen

Änderungsprotokoll

  • 23.05.2024: Neu getestetes Kletterdreieck von Klapperspecht inklusive Testbericht eingefügt.
  • 08.11.2023: Test- und Auswahlkriterien näher definiert und beschrieben, Informationen zu den Produkten ergänzt
  • 24.02.2023: Die häufigsten Fragen unserer Leserinnen und Leser beantwortet
  • 31.08.2022: Produktempfehlungen überarbeitet
  • 28.03.2021: Produktempfehlungen überarbeitet, Pikler-Dreieck von JOWE getestet und hinzugefügt

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 17.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion

Das könnte dich auch interessieren

Die besten Lerntürme für Kinder

Die besten Lerntürme für Kinder

Der von uns getestete Lernturm mit Hochstuhl- und Tisch-Option "LÄRNA" zählt zu den Top-Modellen. Als Alternative kommt das Modell von Jowe oder auch der getestete Lernturm "Swubi" von Bomi als Preis-Tipp in Frage.

Beitrag lesen
Die besten Kindersitze ab 1 Jahr - © Barbara Gaisböck / wunsch-kind.at

Die besten Kindersitze ab 1 Jahr

Der Kindersitz "Sirona Gi i-Size" von Cybex ist für Kinder ab 1 bis 4 Jahren geeignet, ebenso wie der drehbare "i-Spin 360" von Joie. Der "Swingfix M i-Size" von Britax Römer ergänzt als ebenso ADAC-geprüfter Kindersitz unsere Empfehlungsliste.

Beitrag lesen
Empfehlenswerte Reboarder - © Barbara Gaisböck / wunsch-kind.at

Die besten Reboarder-Kindersitze

Ein rückwärts gerichteter Kindersitz gilt als sicherer. Bis zu welchem Alter ein Reboarder verpflichtend ist, welche Modelle in Frage kommen? Hier der Überblick, unsere Favoriten inklusive Testergebnisse.

Beitrag lesen
Schmaler Kindersitz

Die besten schmalen Kindersitze für 3 Kinder

Ein zusätzlicher Kindersitz für die Mitte für Kind Nummer 3? Die Babyschale "Pipa Urbn" von Nuna ist Testsieger und nur 43,5 cm breit, kann aber nur per Isofix befestigt werden, so wie auch das Modell "Pearl 360 i-Size" von Maxi-Cosi. Die Babyschale "i-Snug 2 i-Size" von Joie mit 44 cm kann auch mit dem Sicherheitsgurt befestigt werden, ebenso wie der Kindersitz "Kidfix i-Size" von Britax Römer.

Beitrag lesen