Die besten Montessori-Kletterbögen aus Holz

Woran man einen hochwertigen Montessori Kletterbogen erkennt, ab wann ein Modell mit Rutsche empfehlenswert ist? Hier alle wichtigen Infos und empfehlenswerte Kletterbögen aus Holz im Überblick.

Ein Kletterbogen – oftmals auch Piklerbogen, Bogenleiter oder Montessori Kletterbogen genannt – vereint im Kinderzimmer eine Vielzahl an Spielgeräten. Wie viele es genau sind, liegt im Grunde nur an der Fantasie der spielenden Kinder. Im Wesentlichen dienen Kletterbögen aber dazu, den Aufrichtungsprozess bei Kleinkindern zu unterstützen.[1] Etwas später kann das Spielgerät auch zum Klettern, Turnen und Wippen verwendet werden. Das trainiert die Motorik, die Geschicklichkeit, den Gleichgewichtssinn und auch die Kraft der kleinen Kletterer. Auch die bekannte Regenbogenwippe® von Lunatur zählt im übrigen zu den Kletterbögen.

Wichtig ist allerdings, ähnlich wie bei den Kletterdreiecken nach Pikler: Dieses Spielgerät muss nicht nur Spaß machen, sondern auch sicher sein. Die Holzqualität und die Verarbeitung entspricht bei minderwertigen Modellen oftmals nicht den Erwartungen. Splitter und scharfe Kanten sind bei vermeintlichen „Schnäppchen“ leider immer wieder zu finden. Auch der Abstand zwischen den einzelnen Sprossen ist nur bei höherwertigen Kletterbögen so gewählt, dass der Kopf nicht dazwischen eingeklemmt werden kann.

Wir haben für diesen Beitrag die EN-Normen 1176-1 bis 7[2] recherchiert, welche Merkmale ein solches Spielgerät mitbringen muss, um als sicher zu gelten. Außerdem haben wir nach pädagogischen Empfehlungen gesucht, ab welchem Alter ein Kletterbogen Sinn macht[1] und welche Vor- und Nachteile es im Vergleich zu einem Kletterdreieck gibt.[3]

Tipp: Die kompakte Übersicht zu Pikler-Dreiecken findet ihr hier.

Checkliste für Kletterbögen nach Montessori / Pikler

  • Alter: Ein Kletterbogen wird bereits im Kleinkindalter verwendet, da er den Aufrichtungsprozess des Kindes unterstützen kann. Somit ist eine Verwendung bereits ab etwa 9-10 Monaten möglich[1], letztendlich muss die Entscheidung aber individuell getroffen werden.
  • Größe: Die angebotenen Modelle reichen von etwa 50 cm Länge bis hin zu 200 cm. Für jüngere Kinder kann ein kleiner Kletterbogen grundsätzlich ausreichen, allerdings sollte auch die motorische Entwicklung eingerechnet werden. Diese schreitet in diesem Alter rasch voran. Empfehlenswert ist es deshalb, von vornherein einen etwas längeren bzw. größeren Piklerbogen auszuwählen.
  • Material: Grundsätzlich sind alle Kletterbögen aus Holz gefertigt. Qualitätsunterschiede gibt es dennoch: Nur Kletterbögen, bei denen das Holz mit feinen Schnitten in Form gebracht wird und keine Splitter und Kanten für Verletzungsgefahr sorgen, sind empfehlenswert.
  • Sprossenabstand: Der Abstand zwischen den Sprossen muss vom Hersteller so gewählt sein, dass der Kopf nicht dazwischen eingeklemmt werden kann. Es darf gemäß der EN-Normen 1176-1 bis 7 somit zu „keinen gefährlichen Fangstellen für Kopf, Körper, einzelne Gliedmaßen oder Kleidung“ kommen.[2]
  • Unterschied Kletterbogen zu Kletterdreieck: Beim Kletterbogen kann – im Gegensatz zum Kletterdreieck – der höchste Punkt nicht einfach überschritten werden. Vielmehr muss die Wölbung in Bauchlage erklommen und so die Richtung gewechselt werden.[3] Das stellt für manche Kinder eine größere Herausforderung dar, weshalb manche Pädagogen den Einsatz eines Kletterbogens erst für etwas ältere Kinder empfehlen.

Tipp: Mehr Auswahl für Regenbogenwippen gibt’s hier.

Unsere Favoriten für Montessori-Kletterbögen

Welche Produkte empfiehlt die WUNSCHKIND-Fachredaktion anhand der Produktvergleiche?
Die folgende Auswahl berücksichtigt fünf Qualitätskriterien: Erfahrungsberichte, Bewertungen, Anzahl der Käufe, Prüfzeichen & Gütesiegel. Hier der Auswahlprozess im Detail.

inklusive Rutsche

Ein Kletterbogen aus massivem Buchenholz, das fein abgeschliffen ist. Inkludiert ist in diesem Set auch eine dazu passende Rutsche, die für etwas ältere Kinder spannend ist. Umgedreht kann das Spielgerät auch als Bogenwippe verwendet werden. Das Holz ist unbehandelt und kann bei Bedarf mit einer Holzlasur eingelassen werden. Unserer Erfahrung nach ist das aber nicht nötig, sofern das Spielgerät nur drinnen verwendet wird. Die Montage ist unserer Erfahrung nach recht einfach und gelingt auch ohne handwerkliches Geschick. Bei Bedarf ist der Kletterbogen zusammenklappbar und kann platzsparend verstaut werden. 

Das gefällt uns

  • wird in Österreich hergestellt
  • umfangreiche Spiel- und Klettermöglichkeiten
  • hohe Qualität: Herstellung in Tischlerei, nur heimisches Buchenholz
  • kann auch als Bogenwippe verwendet werden

Das könnte besser sein

  • je nach Lagerstand teils etwas längere Lieferzeit

Unser Fazit

Hochwertiger Kletterbogen inklusive Rutschbrett der Tischlerei JOWE – zu 100 % in Österreich hergestellt. Handwerklich absolut hochwertige Ausführung, somit aus unserer Sicht uneingeschränkt empfehlenswert für Kinder ab etwa 10 Monaten.

Made in Europe Image
289,00 EUR
Richtpreis
Preis-Leistungs-Tipp

Dieser Kletterbogen aus Kiefernholz misst in der Variante „Large“ etwa 115x61x51 cm (LxBxH), die beiden kleineren Varianten sind unserer Einschätzung nach zu klein. Dieses Modell ist für Kleinkinder ab etwa 2-3 Jahren optimal, es ist bis 60 kg belastbar. Das Klettergerüst kann bei Bedarf zusammengeklappt werden, hierfür müssen Schrauben entfernt werden – unserer Erfahrung nach ein wichtiges Detail, damit das Spielgerät nur von Erwachsenen bzw. beim Klettern nicht unbeabsichtigt zusammenklappt. Im Verhältnis zu den meisten anderen Kletterbögen ist dieses Modell deutlich günstiger – auch aufgrund der Tatsache, dass hier Kiefernholz anstelle von z.B. Buchenholz verwendet wird. Dennoch erfüllt es seinen Zweck.

Das gefällt uns

  • saubere Verarbeitung (CNC-geschnitten)
  • klappbar und somit relativ platzsparend verstaubar

Das könnte besser sein

  • optisch teils kleine Mängel

Unser Fazit

Ein Kletterbogen aus Kiefernholz, der sicher steht und grundsätzlich sauber verarbeitet ist, wenngleich manche Eltern aus der Community teils von kleinen optischen Mängeln berichten. Insgesamt erfüllt es aber seinen Zweck, somit für uns ein ansprechendes Preis-Leistungsverhältnis.

119,99 EUR
Richtpreis
inklusive Baumwollkissen

Ein Kletterbogen, der umgedreht auch als Bogenwippe verwendet werden kann. Das Spielgerät misst 112x55x70 cm (LxBxH) und wird aus Birkensperrholz und Lindenholz hergestellt. Inkludiert ist auch ein Baumwollkissen in passender Größe, das bei der Verwendung als Bogenwippe eingesetzt wird. Herstellerempfehlung ab 18 Monate. Für diesen Kletterbogen bzw. die Bogenwippe haben wir auch einige Rückmeldungen aus unserer Community erhalten: Der optisch gute Eindruck auf den Produktbildern wird dabei bestätigt: Keine Splitter, keine abstehenden Holzspäne – insgesamt eine sehr hochwertige und robuste Verarbeitung.

Das gefällt uns

  • kann sowohl als Kletterbogen als auch als Bogenwippe verwendet werden
  • handwerklich sehr hochwertige und saubere Verarbeitung

Das könnte besser sein

  • nicht klappbar, benötigt somit mehr Stauraum im Vergleich zu anderen Modellen

Unser Fazit

Ein Kletterbogen, der umgedreht auch als Bogenwippe inklusive Polsterung verwendet werden kann. Somit vielfältige Spiel- und Entspannungsmöglichkeiten. Handwerklich und optisch sehr ansprechend laut Rückmeldungen aus der Community, allerdings nicht klappbar und damit erhöhter Stauraum-Bedarf.

179,00 EUR
Richtpreis

Weitere gute Kletterbögen aus Holz

Montessori Kletterbogen aus Holz

Hochwertiges Material ohne Splitter oder scharfe Kanten ist Grundvoraussetzung für ein sicheres Spielerlebnis mit einem Kletterbogen. Sie sind grundsätzlich für Kleinkinder ab etwa 9-10 Monate geeignet bzw. sobald der Aufrichtungsprozess beim Kind einsetzt.

Holzwippe bzw. Kletterbogen von Nobsi
Ein Kletterbogen, eine Holzwippe oder ein Pikler-Dreieck? Der Hersteller ist sich offenbar selbst nicht ganz sicher, worum es sich bei diesem Spielgerät handelt. Rein optisch entspricht es keinem dieser Spielgeräte ganz exakt, wenn man die dafür übliche Bauweise heranzieht. Warum es dennoch hier aufgelistet ist: Es erfüllt dennoch seinen Zweck, entspricht der Spielzeugrichtlinie und dürfte gemäß den Rückmeldungen von anderen Eltern sauber und robust verarbeitet sein. Insgesamt bietet der Hersteller damit ein recht ansprechendes Preis-Leistungsverhältnis.

Unser Fazit
Ein Spielgerät, das wahlweise als Wippe oder Kletterbogen verwendet werden kann, wenngleich es nicht der gängigen Bauweise und Optik entspricht. Insgesamt ein ansprechendes Preis-Leistungsverhältnis.
Kletterbogen bzw. Bogenwippe mit Sitzmöglichkeit von Labebe
Ein Kletterbogen, der umgedreht auch als Wippe inklusive Sitzmöglichkeit verwendet werden kann. Somit kein klassisches Design eines Kletterbogens, aber eine interessante Alternative, die für Kinder durchaus ansprechend sein kann. Alle Materialien und Farben entsprechen laut Hersteller den Sicherheitsstandards für Spielzeug ASTM/CE in den USA und EN71 in Europa. Als Material wird sowohl Sperrholz als auch Vollholz verwendet.

Unser Fazit
Ein Kletterbogen, der umgedreht auch eine Sitzmöglichkeit bietet. Entspricht der europäischen Sicherheitsnorm. Teils wird aber Sperrholz verwendet, das erklärt auch den vergleichsweise niedrigeren Preis.

Kletterbogen mit Rutsche

Für etwas ältere Kinder kann eine Rutsche eine zusätzliche Herausforderung bieten – beispielsweise, um damit Kletterdreieck und Kletterbogen zu verbinden.

inklusive Rutsche

Ein Kletterbogen aus massivem Buchenholz, das fein abgeschliffen ist. Inkludiert ist in diesem Set auch eine dazu passende Rutsche, die für etwas ältere Kinder spannend ist. Umgedreht kann das Spielgerät auch als Bogenwippe verwendet werden. Das Holz ist unbehandelt und kann bei Bedarf mit einer Holzlasur eingelassen werden. Unserer Erfahrung nach ist das aber nicht nötig, sofern das Spielgerät nur drinnen verwendet wird. Die Montage ist unserer Erfahrung nach recht einfach und gelingt auch ohne handwerkliches Geschick. Bei Bedarf ist der Kletterbogen zusammenklappbar und kann platzsparend verstaut werden. 

Unser Fazit

Hochwertiger Kletterbogen inklusive Rutschbrett der Tischlerei JOWE – zu 100 % in Österreich hergestellt. Handwerklich absolut hochwertige Ausführung, somit aus unserer Sicht uneingeschränkt empfehlenswert für Kinder ab etwa 10 Monaten.

Kletterbogen mit Kissen

Kissen für Kletterbogen sind weich und widerstandsfähig und macht den Kletterbogen zu einer bequemen Schaukel, Liegefläche oder Sitzmöglichkeit.

Kletterbogen ‚Thilda‘ mit Kissen von Montessori Kid
Ein klassisch konstruierter Kletterbogen mit den Maßen 105 x 73 x 53 cm, hergestellt aus Birkenholz. Bei dieser Variante ist außerdem ein Kissen in passender Größe enthalten, wenn das Spielgerät als Bogenwippe verwendet wird. Das Klettergerüst kann auch eingeklappt und somit platzsparender verstaut werden. Der Kletterbogen entspricht laut Hersteller der europäischen Norm DIN EN 71 und ist bis 80 kg belastbar. Zur offiziellen Altersempfehlung ab 6 Monate: Wir empfehlen eine Verwendung erst ab etwa 9-10 Monate, letztlich entscheidet aber die motorische Entwicklung des jeweiligen Kindes.

Unser Fazit
Ein Kletterbogen bzw. eine Bogenwippe inklusive Kissen, der unserer Einschätzung nach recht solide wirkt und der DIN EN 71 entspricht. Gegen die Verwendung von Birkensperrholz spricht grundsätzlich nichts, wenngleich bei den TOP-Modellen härteres Holz verwendet wird.
inklusive Rutsche

Ein Kletterbogen aus massivem Buchenholz, das fein abgeschliffen ist. Inkludiert ist in diesem Set auch eine dazu passende Rutsche, die für etwas ältere Kinder spannend ist. Umgedreht kann das Spielgerät auch als Bogenwippe verwendet werden. Das Holz ist unbehandelt und kann bei Bedarf mit einer Holzlasur eingelassen werden. Unserer Erfahrung nach ist das aber nicht nötig, sofern das Spielgerät nur drinnen verwendet wird. Die Montage ist unserer Erfahrung nach recht einfach und gelingt auch ohne handwerkliches Geschick. Bei Bedarf ist der Kletterbogen zusammenklappbar und kann platzsparend verstaut werden. 

Unser Fazit

Hochwertiger Kletterbogen inklusive Rutschbrett der Tischlerei JOWE – zu 100 % in Österreich hergestellt. Handwerklich absolut hochwertige Ausführung, somit aus unserer Sicht uneingeschränkt empfehlenswert für Kinder ab etwa 10 Monaten.

Bestseller: Kletterbogen

Die meistverkauften Montessori-Kletterbögen für Kleinkinder in einer Bestseller-Liste (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

Häufige Fragen zu Kletterbögen

Worauf muss man bei einem Kletterbogen achten?

– Sprossenabstand: Muss so klein sein, dass zwischen den Sprossen kein Kopf einklemmt werden kann.
– Material: Das Holz darf keine Splitter oder scharfe Kanten aufweisen, um Verletzungen zu verhinden.
– Größe: zu kurze bzw. kleine Modelle (mit etwa 50 cm Länge) bieten für ältere Kinder zu wenig Herausforderung, deshalb sollte von vornherein ein etwas größeres Modell gewählt werden

Wie wähle ich den richtigen Montessori Kletterbogen für mein Kind aus?

Vor der Anschaffung sollte man bedenken, dass ein Kletterbogen viel Platz im Kinderzimmer beansprucht – die Maße spielen also eine wichtige Rolle. Kleinere Modelle sind nur etwa 50 Zentimeter lang, während größere Kletterbögen über 2 Meter messen können. Um die Sicherheit des Kindes zu gewährleisten, sollte der Kletterbogen stabil stehen und nicht über die Spezifikation hinaus belastet werden (Herstellerangaben beachten)! Um das Spielgerät platzsparend verstauen zu können, sind manche Modelle mit einer Klappfunktion ausgestattet – das ist praktisch, wenn der Kletterbogen aus Platzgründen nicht dauerhaft im Kinderzimmer stehen bleibt, sondern zwischendurch weggeräumt werden muss.

Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei Kletterbögen?

Die Holzqualität bzw. die Verarbeitung des Holzes ist bei minderwertigen Modellen oftmals Grund zur Beanstandung. Nur ein sauber und exakt verarbeiteter Kletterbogen ist splitterfrei und bietet einen sicheren Stand. Auch der Sprossenabstand ist bei hochwertigen Modellen so gewählt, dass dazwischen kein Kopf eingeklemmt werden kann – und damit den EN-Normen 1176-1 bis 7[2] entspricht.

Welche Hersteller und Marken von Kletterbögen sind empfehlenswert?

Empfehlenswerte Hersteller und Marken von Kletterbögen sind Ehrenkind, Jowe, Kidodido, Kletterling und Nobsi, die für ihre Qualität und innovatives Design bekannt sind.

Welchen Nutzen hat ein Kletterbogen?

Ein Kletterbogen unterstützt Kinder ab etwa 9-10 Monaten beim Aufrichtungsprozess. Später wird das Spielgerät aber auch zum Klettern, Turnen und Wippen verwendet. Damit wird die Motorik, die Geschicklichkeit, der Gleichgewichtssinn und auch die Kraft trainiert.

Aus welchem Material sollte ein Kletterbogen bestehen?

Ein Kletterbogen besteht grundsätzlich aus Holz, bei einigen Modellen bestehen die Sprossen aus Seilen. Für viele Kletterbögen wird das Holz in Naturfarbe verarbeitet, bei einigen Modellen kommen aber auch Farben zum Einsatz – diese sollten jedenfalls ungiftig und speichelfest sein.

Ab welchem Alter kann ein Kletterbogen verwendet werden?

Da ein Kletterbogen beim Aufrichtungsprozess unterstützen soll, ist das Spielgerät für Kleinkinder ab etwa 9-10 Monate empfehlenswert. Da der Entwicklungsstand aber bei Kindern unterschiedlich ist, muss die letztendliche Entscheidung individuell getroffen werden.

Fazit: Welcher ist der beste Kletterbogen?

Hochwertige Verarbeitung des Materials ohne Splitter und Kanten, stabiler Stand und ein Sprossenabstand, der kein Einklemmen des Kopfes zulässt: Das ist bei einem Kletterbogen wichtig. Diese Modelle zählen zu den besten in unserem Vergleich:

  1. Kletterbogen nach Pikler von JOWE: 100 cm lang, 50 cm hoch, bis 60 kg belastbar. Handgefertigt in einer Tischlerei aus Österreich.
  2. Kletterbogen von Ehrenkind: 105 cm Länge, 52,5 cm Höhe, aus Buchenholz hergstellt.
  3. Kletterbogen von Kidodido: etwas größerer Kletterbogen mit den Maßen 111,76 x 69,85 x 54,61 cm, inklusive Kissen

Mehr zu Kletterbögen

Änderungsprotokoll

  • 17.08.2023: Kletterbogen mit Kissen ergänzt
  • 25.07.2023: Die häufigsten Fragen und Antworten zu Kletterbögen ergänzt
  • 31.09.2022: Hinweis bezüglich EN-Normen für Kletterbögen eingefügt, Produktempfehlungen geprüft und aktualisiert

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 28.05.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion

Das könnte dich auch interessieren

Die besten Pikler-Dreiecke für Kleinkinder - - © Barbara Gaisböck / wunsch-kind.at

Die besten Pikler-Dreiecke für Kinder

Kletterdreiecke fördern die motorische Entwicklung von Kleinkindern. Wir haben echte Pikler-Dreiecke mit unseren Kindern in der Praxis getestet: Hier findet ihr die bewährtesten Kletterdreiecke nach den Vorgaben von Emmi Pikler.

Beitrag lesen
Fahrradanhänger Baby

Die besten Fahrradanhänger für Babys

Die Fahrradanhänger Chariot Cross 1 und 2 von Thule sind Testsieger und können mit Sitzeinhang bereits ab Geburt verwendet werden. Beim Modell Outback von hamax ist ein Transport von Babys immerhin im Buggy-Modus möglich.

Beitrag lesen
Die besten Zwillings- und Geschwisterbuggys © Leonora Bajraktari / wunsch-kind.at

Die besten Geschwister- & Zwillingsbuggys

Der Geschwisterwagen "Atlantic Twin" von Hauck bietet eine gute Kombination aus Komfort und Wendigkeit. Das Modell "Duett 2" von Hauck und der Zwillings- und Geschwisterbuggy "OHlalà" von Chicco sind gute, aber günstigere Alternativen.

Beitrag lesen
Etagenbett

Die besten Etagenbetten für Kinder

Das Stockbett f25 von Fornera überzeugt mit schlichter, aber robuster Ausführung. Das Haus/Etagenbett von Dolamaní bietet Platz für bis zu 3 Kinder. Und auch das Etagenbett Lukas von Steiner erfüllt alle Kriterien, die Eltern an ein hochwertiges Stockbett stellen dürfen.

Beitrag lesen
Hochbetten für Kinder

Die besten Etagen- und Hochbetten für Kinder

Das Etagenbett von Dolamani überzeugt uns mit dem Platzangebot für bis zu 3 Kinder, das Modell von Fornera aufgrund der robusten Bauweise und des zeitlosen Designs. Das Premium-Hochbett N01 von N-Wood ergänzt unsere Favoriten-Auswahl.

Beitrag lesen
Wärmedecke

Die besten Wärmedecken

Wir haben Wärmedecken verglichen und die bewährtesten Modelle ausgewählt. Außerdem: die meistverkauften Wärmedecken im Überblick.

Beitrag lesen