Die besten Alternativen zu Gehfrei-Laufhilfen

Welche Gefahren von Gehfrei-Laufhilfen ausgehen – und welche Alternativen es gibt: Hier der kompakte Überblick sowie Bestseller für Lauflernhilfen für Kinder.

Kaum einem Entwicklungsschritt fiebern Eltern so sehr entgegen, wie den ersten Schritten ihres Kindes. Kein Wunder also, dass viele Eltern dabei gerne nachhelfen und den Nachwuchs bestmöglich unterstützen möchten. Die einen reichen den Kleinen die Hand, die anderen bewahren sie davor, hinzufallen und wiederum andere greifen zu Gehfrei-Laufhilfen.

Das klingt sehr praktisch, aber Vorsicht: In der Praxis ist eine Gehfrei-Laufhilfe kein geeignetes Hilfsmittel, um das Gehen zu lernen! Besonders jene Modelle, bei denen das Kind in der Mitte sitzt oder steht, können zu schweren Verletzungen führen, wovor auch Kinderärzte ausdrücklich warnen, ebenso die deutsche Stiftung Warentest. Und es ist ebenso umstritten, dass damit der Gleichgewichtssinn sinnvoll trainiert wird – Babys haben ohnehin einen unglaublich starken inneren Antrieb, das Gehen zu lernen. Natürlich sollten die Eltern aufpassen, dass die Stürze in der Nähe von Treppen & Co nicht gefährlich werden. Dennoch lernen die Kinder das Gehen am besten, wenn sie möglichst wenig direkte Unterstützung bekommen. Im Grunde brauchen sie keine Hilfe – und wenn, dann durch sinnvollerer Alternativen, die den Gleichgewichtssinn trainieren.

Deshalb wichtig: Lauflernwägen sind nur dann als Spielzeug geeignet, wenn Kinder bereits selbstständig gehen können – und der Wagen geschoben oder gezogen wird. Damit scheiden jene Gehfrei-Modelle gänzlich aus, bei denen das Kind in der Mitte festsitzt.

Hier eine Zusammenfassung über die die wichtigsten Dinge rund um Gehfrei-Laufhilfen

Tipp: Die kompakte Übersicht zu Lauflernwägen für Kleinkinder findet ihr hier.

Checkliste für Laufhilfen

  • Gehfrei-Laufhilfen, bei denen das Kind in der Mitte sitzt oder steht, sind lt. Kinderärzten und Stiftung Warentest nicht empfehlenswert – die Verletzungsgefahr ist zu groß.
  • Alternative Lauflernwägen, die geschoben oder gezogen werden, sind dann (unter Aufsicht) als Spielzeug geeignet, wenn Kinder bereits selbstständig gehen können.
  • Material: Die Hersteller setzen meist auf eine Mischung aus Kunststoff und Metall oder auch Holz. Am beliebtesten sind bei Eltern sind definitiv jene Lauflernwägen aus Holz.
  • Spielzeug: Viele Modelle sind zusätzlich mit diversen Spielmöglichkeiten ausgerüstet – von Rasseln, Holzklötzen bis hin zu Soundeffekten. Das zu erwartende und sich immer wieder wiederholende Gedudel gefällt aber nicht unbedingt allen Eltern. 

Schiebewagen für Kinder

Welche Produkte empfiehlt die WUNSCHKIND-Fachredaktion anhand der Produktvergleiche?
Die folgende Auswahl berücksichtigt fünf Qualitätskriterien: Erfahrungsberichte, Bewertungen, Anzahl der Käufe, Prüfzeichen & Gütesiegel. Hier der Auswahlprozess im Detail.

Aus dem Haushalt verbannen sollte man Gehfrei-Laufwägen (Lauflernhilfen, bei denen das Kind in der Mitte festsitzt). Sie sind hoch unfallträchtig und entwicklungstechnisch eine Katastrophe.

Die besten Alternativen zu Gehfrei-Laufhilfen
Dr. Stefan Schwarz
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Lauflernwagen „Kimi“ aus Holz von Pinolino
Der Pinolino Lauflernwagen Kimi ist aus massiver Birke gefertigt, silbern und schwarz lackiert und mit einem durchdachten, stufenlos einstellbaren Bremssystem ausgestattet. Die gummierten Holzräder und Stahlachsen bieten Stabilität und Sicherheit für die ersten Gehversuche von Kindern im Alter von 1 bis 6 Jahren.

Unser Fazit
Besonders hervorzuheben ist der weit nach hinten reichende Griff, der Kindern ausreichend Beinfreiheit bietet und somit eine sichere und komfortable Unterstützung darstellt.
Lauflernwagen „Wal“ von small foot
Der small foot Lauflernwagen Wal aus Holz ist für Kinder ab 1 Jahr geeignet und fördert durch fünf bespielbare Seiten die Motorik mit verschiedenen Aktivitäten wie Stecken, Schieben, Drehen und Malen. Das Design ist thematisch am Meer orientiert.

Unser Fazit
Die robuste Holzkonstruktion bietet im Vergleich zu Kunststoffalternativen deutlich mehr Stabilität und Sicherheit. Die Vielfalt der Spieloptionen auf dem „Tisch“ macht es für Kinder besonders reizvoll, stehend zu spielen und zu lernen.
Schiebewagen „Abc“ von Janod
Der Janod – Tatoo Abc Buggy ist ein farbenfroher Holz-Schubkarren, der Kinder ab einem Jahr beim Laufenlernen unterstützt und die Entwicklung von Motorik und Gleichgewicht fördert. Er ist ausgestattet mit 30 Holzklötzen, die Buchstaben, Zahlen enthalten, und einem Abakus, um das Zählen zu erleichtern. Die Räder sind dank des Gummibezugs leise und stören nicht.

Unser Fazit
Die hellen Farben und die robuste Konstruktion überzeugen, auch wenn die Lesbarkeit der Buchstaben auf den bordeauxfarbenen Blöcken verbessert werden könnte. I
Angebot
Schiebewagen von Bartl
Der Bartl-Wagenführungen kombiniert Schiebewagen, Rutscher und Lauflernwagen in einem und bietet abnehmbare Sitzflächen mit darunterliegendem Stauraum für Spielzeug. Ausgestattet mit Formbausteinen und Steck-Öffnungen, fördert dieses Spielgerät aus massivem Gummibaum-Holz und MDF die Logik und Motorik der Kinder.

Unser Fazit
Wir schätzen die Vielseitigkeit und die sichere Konstruktion des Bartl-Wagenführungen, besonders für Kinder, die bereits etwas laufen können. Die integrierten Motorikspiele treffen jedoch nicht ganz unseren Geschmack, da sie in ihrer Funktionalität und Anziehungskraft für Kinder begrenzt zu sein scheinen.
Angebot
Lauflernwagen mit verstellbarer Bremsfunktion von BIG
Der BIG – Buggy 3-in-1 Multifunktions-Anhänger dient nicht nur als Lauflernhilfe mit ergonomischem Griff und Kippschutz, sondern auch als Bobby-Car Anhänger und Transportfahrzeug für Spielsachen. Die integrierte, stufenlos verstellbare Bremsfunktion und der breite Radstand erhöhen die Sicherheit während der Nutzung.

Unser Fazit
Wir sind beeindruckt von den Sicherheitsvorrichtungen des BIG – Buggy, die ein Umkippen effektiv verhindern. Allerdings ist das Fassungsvermögen für Transportgüter etwas eingeschränkt, was die Nutzungsmöglichkeiten leicht begrenzt.

Alternativen zu Lauflernwägen

Um den Gleichgewichtssinn von Kindern zu fördern, sind Lauflernwägen nicht das Mittel der Wahl. Besser hierfür sind z.B. Kletterdreiecke, Balance-Boards oder auch Kletterbögen für Kinder.

Das hochwertige Kletterdreieck von Jowe gibt es auch im Set mit einer Rutsche. Die Rutsche mit Hühnerleiter auf der Rückseite wird aus Vollholz hergestellt, die Verwendung samt Rutsche für Kinder ab etwa 2-3 Jahre empfohlen. Ohne Rutsche kann das Klettergerüst bereits ab etwa 10 Monaten verwendet werden.

Mit einer Höhe von 70 cm entspricht das Kletterdreieck auch den Empfehlungen von PädagogInnen, die ein zu hohes Gerüst als nicht sinnvoll erachten. Die Verarbeitung aller Teile ist wie von einem Handwerksbetrieb erwartbar sehr gut: Wir haben dieses Modell bereits längere Zeit in Verwendung und können das bestätigen.

Unser Fazit

Ein Kletterdreieck-Set inklusive Rutsche mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis, dazu nachhaltig zu 100% hergestellt in Österreich: Mit diesem Spielgerät macht man für Kinder ab etwa 10 Monaten in unseren Augen alles richtig.

Ein Kletterbogen nach Pikler gibt Kindern viele Möglichkeiten, ihre motorischen Fähigkeiten zu verbessern – laut Pädagogen sogar noch ein paar mehr als ein Kletterdreieck: Das Spielgerät kann auch umgedreht und dann als Wippe zum Spielen oder Ausruhen genutzt werden. Dieser Bogen wird zu 100 % in einer Tischlerei in Oberösterreich gebaut und er ist bis 60 kg belastbar.

Unser Fazit

Dieser Kletterbogen setzt auf österreichische Tischlerqualität. Er bietet eine ganze Reihe an Anwendungsmöglichkeiten und kann auch noch um eine Holzrutsche erweitert werden. Pluspunkte gibt es zudem dafür, dass er sich platzsparend zusammenklappen lässt.

Dieses Balance-Board aus FSC®-Buchenholz wurde explizit für Kinder konstruiert: Es ist im Vergleich zu den anderen „Wobbelboards“ mit ca. 2 kg Gewicht deutlich leichter, außerdem kleiner und etwas „sanfter“ geschwungen. Die maximale Belastbarkeit liegt bei 100 kg, die Unterseite ist bei diesem Modell mit einer dünnen Filzschicht versehen, um ein Zerkratzen des Bodens zu verhindern. Das Board wird vom Hersteller von 0-100 Jahren empfohlen, wenngleich eine Nutzung für Kinder ab etwa 1 bis 2 Jahre realistisch ist.

Unser Fazit

Kleiner, leichter und sanftere „Kurve“ als das Original Wobbelboard: Mit diesen Eigenschaften können auch kleinere Kinder selbstständig rangieren und das Board wenden. Für uns eine klare Empfehlung für Kinder ab etwa 1 Jahr.

Bestseller: Gehfrei-Alternativen

Wir haben die meistverkauften Laufhilfen für Babys in einer Bestseller-Liste für euch aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Was wird am häufigsten gekauft
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.


Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 28.05.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion

Das könnte dich auch interessieren

Die besten Pikler-Dreiecke für Kleinkinder - - © Barbara Gaisböck / wunsch-kind.at

Die besten Pikler-Dreiecke für Kinder

Kletterdreiecke fördern die motorische Entwicklung von Kleinkindern. Wir haben echte Pikler-Dreiecke mit unseren Kindern in der Praxis getestet: Hier findet ihr die bewährtesten Kletterdreiecke nach den Vorgaben von Emmi Pikler.

Beitrag lesen
Die besten Zwillings- und Geschwisterbuggys © Leonora Bajraktari / wunsch-kind.at

Die besten Zwillingskinderwägen

Der Zwillings- und Geschwisterwagen "Duo 2 mit Luftrad" erfüllt so wie der "Urban Glide 3 Double" von Thule auch hohe Ansprüche an Komfort. Das Modell "Atlantic Twin" von Hauck und der Zwillings-Buggy "OHlalà" von Chicco gelten hingegen als Preis-Tipps. Hauck Thule TKF

Beitrag lesen
Geschwisterwägen für 2 Kinder

Die besten Geschwisterwägen für 2 Kinder

Der Kinderwagen "Urban Glide 3 Double" von Thule sowie der "Duo 2" von TKF bieten Komfort für Kind und Eltern - auch im Gelände. Den Zwillings- und Geschwisterwagen "Atlantic Twin" von Hauck sehen wir als gute Kombination aus Kompaktheit und Komfort. Das Modell "Duett 2" von Hauck hingegen ein Preis-Tipp für sparsame Eltern.

Beitrag lesen
Die besten Zwillings- und Geschwisterbuggys © Leonora Bajraktari / wunsch-kind.at

Die besten Geschwister- & Zwillingsbuggys

Der Geschwisterwagen "Atlantic Twin" von Hauck bietet eine gute Kombination aus Komfort und Wendigkeit. Das Modell "Duett 2" von Hauck und der Zwillings- und Geschwisterbuggy "OHlalà" von Chicco sind gute, aber günstigere Alternativen.

Beitrag lesen