Die besten Sandalen für Kinder

Wir haben Sandalen für Kinder verglichen und die empfehlenswertesten Modelle ausgewählt. Als Entscheidungshilfe: aktuelle Bestseller für Kindersandalen.

Was bei manchen Erwachsenen stylingtechnisch als weitgehend verpönt gilt, ist bei Kindern definitiv kein Problem: Sandalen. Mit ihnen können die Kleinen im Sommer mit stets luftigem Fuß unterwegs sein. Im Idealfall schaffen es die Kindersandalen dabei, dass die Sohle möglichst flexibel ist, der Schuh generell jedoch einen festen Halt gibt.

Aufpassen sollten die Eltern jedoch bei kleineren Kindern. Die Kleinsten sollten vorerst nur mit geschlossenen Sandalen unterwegs sein. Offene Sandalen würden für die, meist noch schwach entwickelte, Fußmuskulatur zu wenig Halt bieten. Und auch bei Sandalen gilt generell bei Kinderschuhen: Die Größe muss stimmen. Dr. Martin Donner, Wiener Facharzt für Orthopädie im Interview mit dem österreichischen Testmagazin KONSUMENT:Eine häufige Folge zu kleiner Schuhe ist der Hallux valgus, die schief nach außen stehende Großzehe“.

Tipp: Den kompakten Ratgeber für Kinderschuhe aller Art gibt’s hier.

Checkliste für Kindersandalen

  • Sohle: Sie sollte möglichst flexibel sein, damit die Kinder den Untergrund gut spüren können. Gleichzeitig sollten Sohle und Schuh zusammen einen festen Halt geben. Diese Balance gelingt bei Weitem nicht allen Sandalen, guten Modellen jedoch schon.
  • Material: Kinderfüße schwitzen in der Regel als die von Erwachsenen. Deshalb sind atmungsaktive Materialien empfehlenswert, wie zum Beispiel Leder und Textilien. Finger weg heißt es hingegen bei Schuhen aus luftundurchlässigem Plastik.
  • Die richtige Größe für Kindersandalen: Auch Sandalen müssen einen guten Halt für die Füße bieten, dürfen aber auch nicht zu klein stein, um Fehlstellungen zu vermeiden. Dazu müssen die Kinderfüße richtig ausgemessen werden – am besten mit einer Schuhschablone bzw. einem Messgerät .
  • Geschlossen oder offen: Kleine Kinder sollten zunächst nur geschlossene Sandalen anziehen. Im Vergleich zu offenen Varianten bieten sie deutlich mehr Halt und genau den braucht die ganz junge, noch nicht sonderlich gut entwickelte Fußmuskulatur oft noch. Etwas später sind allerdings auch offene Sandalen eine wunderbare Möglichkeit. 
  • Wasserfest: Von Rauleder bis zu einfachen Kunststoffen besteht eine breite Materialauswahl. Wenn eure Kinder gerne das Abenteuer in Pfützen oder kleinen Bächen suchen, solltet ihr Sandalen mit entsprechend wasserfesten Materialien wählen. 

Kindersandalen, die Orthopäden empfehlen

Welche Produkte empfiehlt die WUNSCHKIND-Fachredaktion anhand der Produktvergleiche?
Die folgende Auswahl berücksichtigt fünf Qualitätskriterien: Erfahrungsberichte, Bewertungen, Anzahl der Käufe, Prüfzeichen & Gütesiegel. Hier der Auswahlprozess im Detail.

Sandalen für Kleinkinder „Freddy“ von Superfit
Das weiche Veloursleder/Textil-Obermaterial passt sich optimal dem Fuß an, während das angenehme Lederfutter für ein gutes Fußklima sorgt. Mit der flachen, rutschfesten Sohle sind die Sandalen ideal für drinnen und draußen. Dank mittlerer Weite eignen sie sich für die meisten Fußformen.

Unser Fazit
Die Superfit Freddy punkten mit hochwertigen Materialien, angenehmem Tragekomfort und einem coolen Look.
Kindersandale „Liberty 7000“ von Richter
Diese geschlossenen Sandalen von Richter sind ein echter Allrounder für Jungen und Mädchen. Das clevere Roll-Off-System unterstützt eine gesunde Abrollbewegung und fördert so die natürliche Fußentwicklung. Die herausnehmbare, vegetabile Lederdecksohle sorgt für ein angenehmes Fußklima und kann bei Bedarf durch eigene Einlagen ersetzt werden. Hochwertige Verarbeitung und durchdachte Passform zeichnen diese Sandalen aus.

Unser Fazit
Ob zum Toben auf dem Spielplatz oder für einen schicken Anlass – mit den Richter Maxi Sandalen sind Kids immer passend gekleidet.
Sandalen „Mike 3.0“ von Superfit
Hochwertiges Obermaterial und eine angenehme Innenausstattung garantieren erstklassigen Tragekomfort für den ganzen Tag. Die flexible, rutschfeste Sohle macht alle Bewegungen problemlos mit.

Unser Fazit
Superfit beweist mit den Mike 3.0 Sandalen, dass sich Style und Komfort nicht ausschließen.
Baby-Sandalen „Fanni“ von Superfit
Die Superfit Fanni Sandalen sind der perfekte Begleiter für kleine Mädchen ab ca. 1,5-2 Jahren. Weiches Leder-Obermaterial schmiegt sich sanft an den Fuß, während die anschmiegsame Leder-Innenausstattung für ein optimales Fußklima sorgt. Mit der flexiblen Synthetik-Sohle sind die ersten Gehversuche ein Kinderspiel.

Unser Fazit
Uns überzeugen die hochwertigen Materialien und der niedliche Look.
Sandalen für Kinder „Tritu“ von Bundgaard
Hochwertiges Obermaterial und eine weiche Decksohle versprechen optimalen Tragekomfort für aktive Kids. Mit der rutschfesten Außensohle haben Ausrutscher keine Chance.

Unser Fazit
Das zeitlose Design in schickem Grau ist vielseitig kombinierbar und passt zu jedem Sommer-Outfit.
Angebot
Unisex Kinder-Sandale „Bayaband“ von Crocs
Die Crocs Sandalen sind leichte, sportliche Sandalen mit sicherem Sitz und charakteristischem Rennstreifen, gefertigt aus Croslite-Schaum für ganztägigen Komfort. Sie sind ideal für den Strand, die Schule oder Spielplatzaktivitäten.

Unser Fazit
Basierend auf unserer Nutzung sind diese Sandalen von Crocs besonders ideal für Schwimmbad- und Strandbesuche, da sie nass werden dürfen und sehr leicht zum Reinigen sind.
Angebot
Kinder-Sandalen „Seacamp“ von KEEN
Das wasserabweisende Polyester-Gurtband trocknet schnell und das PFC-freie Material schützt die Umwelt. Die multidirektionale Außensohle aus abriebfestem Gummi bietet perfekten Halt auf jedem Terrain und hinterlässt keine Spuren im Haus. Das Bungee-Captain-Schnürsystem garantiert sicheren Sitz und erleichtert das An- und Ausziehen. Dank der bequemen Innensohle und dem verstellbarem Klettband sind die Sandalen im Handumdrehen angezogen.

Unser Fazit
Egal ob Wasser, Schlamm oder Asphalt – mit diesen Tretern sind Kinder für alles gerüstet.
Sandalen „Rio Kids“ von Birkenstock
Die Birkenstock Unisex-Kinder Sandalen zeichnen sich durch ihr Synthetik-Obermaterial, Wildleder-Futter und eine EVA-Sohle aus, mit schmaler Passform und verstellbarer Schnalle für optimalen Halt.

Unser Fazit
Wir schätzen die Birkenstock Rio Eva Sandalen für ihre gewohnte Qualität und das schicke Design, das besonders bei schmalen Kinderfüßen gut ankommt.
Angebot
Jungen „Ghita Boy“ von Geox
Die Geox Sandalen sind die perfekte Wahl für aktive Jungen, die es im Sommer gerne lässig und bequem mögen. Dank der superleichten EVA-Sohle mit patentierter Geox-Technologie sind die Sandalen besonders atmungsaktiv und sorgen so für ein angenehmes Fußklima. Der weiche, gepolsterte Einstieg und die stoßdämpfende Sohle schenken optimalen Tragekomfort und schützen den Fuß vor Erschütterungen.

Unser Fazit:
Diese Sandalen überzeugen druch eine gute Passform und unsere Kindern fanden sie auch sehr bequem. Sie sind optisch wie typische Sandalen, aber dank des Riemens hinten, verrutschen sie nicht. Der Preis passt auch und wir würden sie wieder kaufen.

Bestseller: Kindersandalen

Hier die meistverkauften Sandalen für Kinder in einer Bestsellerliste aufbereitet (die Auswahl wird täglich aktualisiert):

Was wird am häufigsten gekauft
Keine Empfehlung ist so glaubwürdig wie ein verifizierter Kauf. Deshalb suchen unsere Crawler täglich die meistverkauften Produkte auf Amazon aus jeder relevanten Kategorie. Das Ergebnis zeigen wir in den Bestseller-Listen.

#1
KangaROOS Unisex Kinder K-mini Sandalen, Grün Blau, 28 EU
KangaROOS Unisex Kinder K-mini Sandalen, Grün Blau, 28 EU
Obermaterial: Sonstiges Material; Decksohle: Textil; Laufsohle: Sonstiges Material; Futter: Sonstiges Material
29,95 EUR
Angebot#3
CMP Kids SAHIPH Hiking Sandal Trekking-& Wandersandalen, Cosmo, 32 EU
CMP Kids SAHIPH Hiking Sandal Trekking-& Wandersandalen, Cosmo, 32 EU
Verschluss: Gummi; Innenmaterial: Textil; Absatzform: Flach
29,95 EUR −12% 26,45 EUR

Kinderfüße richtig ausmessen

  • Füße schwellen durch die Belastung im Laufe des Tages leicht an – ein ganz normaler Vorgang. Um die Füße zur Auswahl der Schuhgröße korrekt auszumessen, sollte daher am besten am Nachmittag oder Abend gemessen werden.
  • Die weit verbreitete Methode, durch Druck auf die Schuhvorderkappe die Lage der längsten Zehe herauszufinden ist meist unzuverlässig, da (vor allem kleinere) Kinder reflektorisch dabei die Zehen meist einziehen!
  • Zum Abmessen ist eine Schuhschablone sinnvoll: Einen Fuß auf ein Blatt Papier stellen und den Umriss des Fußes mit einem Stift umfahren und ausschneiden. Die Schablone dann zur Bestimmung der Schuhgröße verwenden, indem die ermittelte Fußgröße mit der Schuhgröße abgestimmt wird (siehe Tabelle unten). Knickt die Schablone beim Glattstreichen auf der Innensohle nirgendwo um, ist die Schuhgröße perfekt.
    Der zusätzlich erforderliche Freiraum zum Abrollen des Fußes von ca. 1,5 cm wird durch das Vorschieben der Schablone bis zum Anschlag in die Schuhspitze als Lücke im Fersenbereich sichtbar.
    Eine detaillierte Anleitung zum richtigen Vermessen der Füße bzw. Schuhe findet sich auch auf Wikipedia – „So passen Kinderschuhe“.

Kinderschuhgrößen-Rechner

Hier der Schuhgrößenumrechner, die Fußlänge in die jeweiligen Schuhgrößen (für DE/EU-Größen, UK-Größen und US-Größen) automatisch umrechnet:

Kinderschuh-Größenrechner
Fußlänge in cm: cm
Ergibt folgende Schuhgröße:
Schuhgröße EU
Schuhgröße UK
Schuhgröße US

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 21.04.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion

Das könnte dich auch interessieren

Hochstühle im Vergleich

Die besten Hochstühle im Vergleich

Gemeinsame Mahlzeiten mit kleinen Kindern stellen Eltern Tag für Tag vor eine Herausforderung. Ein Hochstuhl für die Kleinen hilft enorm dabei, das gemeinsame Essen entspannter zu genießen.

Beitrag lesen