Die besten Puppenhäuser aus Holz

Eine handverlesene Auswahl der beliebtesten Holz-Puppenhäuser – empfohlen für Kinder ab 1 Jahr.
Außerdem: aktuelle Angebote für Puppenhäuser aus Holz.

Empfehlenswerte Puppenhäuser aus Holz

Seit Generationen spielen Kinder mit Puppenhäusern. Besonders langlebig sind Modelle aus Holz. Hier unsere Auswahl. Die ausführliche Kaufberatung für Puppenhäuser gibt’s hier.

Angebot
KidKraft Majestic Mansion: Holzpuppenhaus mit viel Zubehör
109 Bewertungen
KidKraft Majestic Mansion: Holzpuppenhaus mit viel Zubehör

8 Räume, verteilt auf 4 Ebenen: Dieses Puppenhaus aus Holz bietet reichlich Platz für Puppen mit einer Größe von ca. 30 cm.

Kinder ab 3 Jahre können sich außerdem an einem beweglichen Aufzug erfreuen, Garagentüren die sich öffnen lassen sowie an insgesamt 34 Teilen Zubehör. Die Montage gelingt ganz einfach – eine Schritt-für-Schritt-Aufbauanleitung liegt bei.

Fazit: Ein Puppenhaus mit einer stabilen Holzkonstruktion, das alle wichtigen Kaufkriterien erfüllt!

Hape E3401 Vierjahreszeitenhaus, Möbiliert
76 Bewertungen
Hape E3401 Vierjahreszeitenhaus, Möbiliert
  • 35-teilig
  • Puppenhaus möbiliert
  • Material: Holz
  • Farbe auf Wasserbasis
  • für Kinder ab 3 Jahren geeignet
Baby Vivo Puppenhaus Rosalie aus Holz mit Zubehör
8 Bewertungen
Baby Vivo Puppenhaus Rosalie aus Holz mit Zubehör
  • Gesamtmaße: ca. 90 x 60 x 30 cm (HxBxT)
  • Großes Puppenhaus mit 3 Etagen, Gewicht ca. 10 kg
  • Inklusive 17 Möbelstücken und Accessoires
  • Hergestellt aus MDF E1 und Kieferholz
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren

Bestseller: Puppenhaus aus Holz

Die beliebtesten Holz-Puppenhäuser in einer Bestseller-Liste (die Auswahl wird täglich aktualisiert).

Aktuelle Angebote für Holz-Puppenhäuser

Hier findet ihr die besten verfügbaren Angebote für Puppenhäuser aus Holz nach Höhe der Rabatte geordnet (wird stündlich aktualisiert).

Wir helfen euch beim Sparen!
Unser Product-Crawler durchforstet stündlich alle verfügbaren Produkte auf Amazon, die Waren mit reduzierten Preisen werden rausgefiltert. Diese Auswahl wird dann Algorithmus-gesteuert nach Höhe der Rabatte geordnet. Damit versäumt ihr garantiert keines mehr der (teilweise nur kurz) verfügbaren Angebote.

Holzspielzeug-Hersteller, denen man vertrauen kann

Besonders bei Spielzeug, das bei kleineren Kindern auch gerne mal den Weg in den Mund findet, sollte man kein Risiko eingehen und bewährten Herstellern und Marken sein Vertrauen schenken. Ob Bausteine von Kapla oder CreaBLOCKS bis hin zu Konstruktionsspielzeug von Matador: Hier eine Auswahl der besten Holzspielzeug-Hersteller:

Die 5 wichtigsten Kriterien bei Holzspielzeug

1. Ist das Holzspielzeug schadstofffrei?

  • Die Schadstoffe verstecken sich selten im Holz selbst – dennoch kann eine Kennzeichnung bzw. ein Prüfsiegel, das Schadstoffe ausschließt, Sicherheit geben.
  • Die aufgetragene Farbe und Lackierung ist bezüglich Schadstoffe verstärkt von Bedeutung. Der beste Test in Eigenregie: Am Spielzeug riechen. Riecht es unangenehm, unnatürlich oder „chemisch“ – dann sollte die Lieferung wieder retour gehen. Gute Holzfarbe ist geruchlos und riecht nicht unangenehm.
  • Hochwertige Farben sollten auf Wasser basierend, speichel- und schweißbeständig sein.

2. Wurde das Holzspielzeug hochwertig verarbeitet?

  • Die Oberfläche von Holzspielzeug muss entweder glatt sein bzw. die Holzmaserung gut abgerundet sein.
  • Scharfe Kanten oder Holzsplitter deuten auf eine mangelhafte Verarbeitung hin
  • Kleinteile dürfen sich keinesfalls ablösen lassen – bei Kleinkindern droht ansonsten Verschluckungs/Erstickungsgefahr.

3. Wurde das Spielzeug mit Prüfsiegel ausgezeichnet?

Für Holzspielzeug gibt es eine ganze Reihe von Prüfsiegel, die über die Qualität verschiedener Eigenschaften Auskunft geben. Das CE-Zeichen kann zwar nicht schaden, hat aber den Nachteil, dass es von den Herstellern selber angebracht werden kann. Auch die DIN EN 71-Norm sollte im Idealfall erfüllt werden.

Unabhängig, objektiv und somit von größerer Bedeutung sind die folgenden vier Prüfsiegel. Ist eines oder mehrere dieser Siegel auf dem Holzspielzeug zu finden, seid ihr auf der sicheren Seite.

  • Der Blaue Engel: steht für umweltschonende Produktion ohne Holz- und Flammschutzmittel.
  • Das GS-Zeichen: gibt Auskunft über die Sicherheit des Spielzeugs und ist nur dann zu finden, wenn es keine Sicherheitsmängel gibt.
  • Das Öko-Test Magazin: Holzspielzeug, das von Öko-Test mit „Sehr gut“ bewertet wurde, enthält keine Schadstoffe über den Grenzwerten und bietet ausreichend Sicherheit.
  • Das TÜV-Proof Siegel: zeigt an, ob die Schadstoffgrenzwerte eingehalten wurden und das Spielzeug speichelfest und schweißresistent ist.

4. Stimmt das Alter des Kindes mit der Altersempfehlung überein?

Auch wenn Altersempfehlungen von manchen Verkäufern und auch Eltern nicht immer für wichtig erachtet werden: Die Hersteller haben sich bei den Altersempfehlungen (meist) etwas gedacht. So kann zum Beispiel Holzspielzeug für größere Kinder Kleinteile enthalten, das für Kleinkinder absolut lebensgefährlich wäre (Erstickungsgefahr durch Verschlucken). Auch der pädagogische Nutzen muss bei einer zu großen Abweichung von der Altersempfehlung hinterfragt werden.

5. Wurde beim Spielzeug die richtige Holzart verwendet?

Grundsätzlich gilt: Je härter das Holz, desto besser ist es geeignet für Holzspielzeug. Es weist eine hohe Druckfestigkeit auf und hat im Idealfall eine homogene Struktur, damit es leichter verarbeitet werden kann. Das Holz der Buche wird gerne im Holzspielzeugbau verwendet, aber auch Ahorn, Esche oder Linde.


Mehr Holzspielzeug

Mehr Lernspielzeug