Die besten strahlungsarmen Babyphone

Wie erkennt man strahlungsarme Babyphones und was ist wichtig zu wissen? Wir haben strahlungsarme Babyphone verglichen und die bewährtesten Modelle ausgewählt.

Babyphone gelten als praktische, für viele sogar unverzichtbare Begleiter im Elternalltag. Ein entspannter Abend ohne Babyphon? Für viele Eltern unvorstellbar. Also ziehen sie los, die unzähligen Hersteller und entwickeln immer wieder neue Babyphone mit noch mehr Reichweite, noch mehr Funktionen und noch mehr Extras. Nur eine Sache lassen viele dabei weitestgehend außer Acht: Die Strahlung. Viele Eltern sorgen sich jedoch um das Thema Elektrosmog und wünschen sich zwischen den unzähligen Smartphones und WLAN-Netzwerken zumindest ein strahlungsarmes Babyphone. Ganz ohne Strahlung ginge es nur mit einer Kabelverbindung, doch diese wäre nicht gerade alltagstauglich. Daher braucht es einen Mittelweg. 

Es ist selten ein Modell zu finden, das diesen Mittelweg zwischen Funktion und geringer Strahlung meistert. Im Test strahlenarmer Babyphones von ÖKO-TEST wurden 2017 nur ein Babyphone mit „sehr gut“ bewertet, während 10 von 14 Modellen aufgrund hoher Strahlung durchfielen.[1] Zudem trägt aktuell nur ein Modell das Umweltzeichen Blauer Engel, das Babyphones mit niedriger Strahlung und umweltfreundlichen Materialien auszeichnet.[2]

Bernhard Desch, Technikveteran und Vater, befasst sich seit 2016 intensiv mit Babyphones. Barbara Gaisböck, die den Artikel 2023 aktualisierte, setzt seit 2017 diverse Babyphone-Modelle bei ihren Kindern ein. Zusammen mit Christian Gaisböck, einem WUNSCHKIND-Redakteur und Babyphone-Experten, haben wir in den letzten Wochen tiefgehende Recherchen zur Strahlungsbelastung durchgeführt und uns mit Experten sowie Herstellern ausgetauscht.

Tipp: Der kompakte Ratgeber für Babyphone inkl. Testsiegern findet ihr hier.

Checkliste für strahlungsarme Babyphone

  • Elektrosmog: Wie gefährlich ist Elektrosmog tatsächlich? Es gibt unzählige Studien, die in sämtliche Richtungen weisen. Kurz gesagt: Bis heute weiß es niemand so genau. Dennoch oder gerade deshalb ist es verständlich, wenn manche Eltern hier auf Nummer sicher gehen und Elektrosmog vermeiden möchten.[3]
  • Übertragung: Beim Babyphon liegt der Schlüssel zur Elektrosmog-Vermeidung in der Übertragung. Bei einer direkten Übertragung über ein Kabel wäre das Problem Elektrosmog gelöst, dafür würden sich andere Probleme auftun. Immerhin müsste man ständig ein Kabel quer durch die Wohnung bewegen. Also doch lieber kabellos.
  • Analog vs. Digital: Bei den kabellosen Varianten bleibt noch die Wahl zwischen analog und digital. Analoge Babyphone funktionieren wie klassische Funkgeräte. Darunter leidet die Tonqualität und die Verbindung ist unverschlüsselt. Dafür ist die Strahlungsbelastung geringer. Digitale Varianten senden mit gepulster Funktechnologie, wie sie auch in Handys oder Schnurlostelefonen (DECT).[4] Sie sind qualitativ besser, senden jedoch mehr Strahlung aus. 
  • Verbindung kappen: Um Strahlung einzusparen, bleiben den Herstellern also primär zwei Dinge. Sie können auf eine analoge Verbindung setzen und darauf achten, diese so wenig wie möglich einzusetzen. Dafür überträgt das Babyphon nur, wenn das Baby ein Geräusch macht und Dinge wie eine ansonsten permanent sendende und damit strahlende Reichweitenkontrolle müssen wegfallen. 

Unsere 3 Favoriten für strahlungsarme Babyphone

Welche Produkte empfiehlt die WUNSCHKIND-Fachredaktion anhand der Produktvergleiche?
Die folgende Auswahl berücksichtigt fünf Qualitätskriterien: Erfahrungsberichte, Bewertungen, Anzahl der Käufe, Prüfzeichen & Gütesiegel. Hier der Auswahlprozess im Detail.

Testsieger ÖKO-TEST 07/2017
(4,5)

Das Angelcare Babyphon AC423-D ist von ÖKO-Test 07/2017 mit der Note „sehr gut“ als Testsieger bei strahlungsarmen Babyphones ausgezeichnet worden. Es sendet weder im Dauerbetrieb noch mit gepulster Strahlung, sondern analog bei 864 MHz, dabei sind 8 Kanäle wählbar. Es bietet Funktionen wie einstellbare Mikrofonempfindlichkeit und Raumtemperaturanzeige. 

Das gefällt uns

  • strahlungsarm
  • sendet nur, wenn es erforderlich ist
  • Batterie und Netzbetrieb auch beim Sender möglich

Das könnte besser sein

  • Klangqualität nicht ganz perfekt
72,18 EUR
Richtpreis
zertifiziert mit dem Blauen Engel
(5,0)

Das LF80 Audio-Babyphone bietet eine zuverlässige Audioverbindung zum Baby, unterstützt durch DECT 6.0-Technologie für maximale Privatsphäre. Die Eltern- und Babyeinheit werden mit Akkus betrieben und enthalten Funktionen wie Nachtlicht und Temperatursensor. Zudem ist das Gerät mit dem Blauen Engel zertifiziert, was für geringe Strahlung und umweltfreundliche Materialien steht.

Das gefällt uns

  • geringe Strahlung
  • umweltfreundliche Materialien

Das könnte besser sein

  • Akkus der Babystation halten oft nicht die vom Hersteller versprochenen 4 Stunden
32,40 EUR
Richtpreis
strahlungsarme, analoge Verbindung

Das analoge Babymoov Babyphone Premium Care bietet eine hohe Reichweite von bis zu 1400m im Freien. In Innenräumen kann die Reichweite jedoch durch Wände und andere Hindernisse um den Faktor 3-5 sinken. Das Gerät kommt mit einer Vielzahl an Features, darunter eine VOX-Funktion für geringe Strahlung und lange Batterielaufzeit, ein Außer-Reichweite-Signal und ein 3-fach Alarm, der akustisch, visuell und durch Vibration warnt.

Das gefällt uns

  • geringe Strahlung durch analoge Verbindung
  • lässt sich mit einer zweiten Kamera koppeln
  • 3-fach Alarm, der akustisch, visuell und durch Vibration warnt

Das könnte besser sein

  • Tonqualität nicht ganz optimal
99,90 EUR
Richtpreis

Weitere strahlungsarme Babyphone

UK Eco Control 550VD Babyphone von NUK
294 Bewertungen
UK Eco Control 550VD Babyphone von NUK
Das UK Eco Control 550VD Babyphone bietet eine 2-in-1-Funktion für Bild- und Tonaufnahme, mit der Möglichkeit, bis zu vier Kameras hinzuzufügen. Es ist 100% frei von hochfrequenter Strahlung im Eco-Mode und hat eine Reichweite von bis zu 250 Metern. Zusätzliche Features wie Nachtlicht, Raumtemperaturkontrolle und Schlaflieder machen es zu einer vielseitigen Wahl für Eltern.
Angebot
Babyphone Rigi Digital von reer
Das Reer 50070 Babyphone Rigi Digital bietet eine Reichweite von bis zu 300 Metern und ist abhörsicher sowie strahlungsarm. Es verfügt über nützliche Funktionen wie ein Nachtlicht und eine Gegensprechfunktion.

Häufige Fragen zu strahlenarmen Babyphonen

Warum fallen die Testergebnisse von Babyphones bei Stiftung Warentest und ÖKO-TEST so unterschiedlich aus?

Der Unterschied liegt im Fokus der Tests: Stiftung Warentest bewertet vor allem technische Features, während Öko-TEST auch ökologische und gesundheitliche Aspekte berücksichtigen.

Warum ist ein Eco-Modus (Geräuschaktivierung) so wichtig?

Moderne Babyphones sollten nur funken, wenn das Baby Geräusche macht, und danach den Funk wieder abschalten. Geräten, denen dieser sogenannter Eco- oder VOX-Modus fehlt, strahlen kontinuierlich, solange sie angeschlossen und eingeschaltet sind, was eine unnötige Dauerbelastung darstellt. Jedoch garantiert der Betrieb im Eco-Modus nicht eine niedrige Strahlenbelastung, so konnten bei Modellen namhafter Hersteller auch in diesem Modus eine hohe Strahlenbelastung nachgewiesen werden.[5]

Was ist eine Reichweitenkontrolle und warum führt diese zu erhöhter Strahlenbelastung?

Reichweitenkontrolle bei Babyphones dient dazu, sicherzustellen, dass die Elterneinheit noch im Sendebereich der Babyeinheit ist. Das Problem dabei ist, dass das Babyphone ständig sendet, um diese Verbindung zu überprüfen. Das führt zu einer unnötigen Dauerstrahlung. Besser ist es, die Reichweite selbst zu testen und so ein ständiges Senden zu vermeiden.

Beeinträchtigt die Strahlungsarmut die Reichweite oder Tonqualität?

Die Reichweite kann bei strahlungsarmen Modellen ähnlich sein, aber die Tonqualität kann manchmal weniger klar sein.

Mehr zu strahlungsarmen Babyphone

Wie kann die Strahlungsexposition durch Babyphone minimieren werden?

Die Wahl eines strahlungsarmen Babyphons ist nur ein Aspekt, um die Strahlenbelastung zu reduzieren. Ebenso wichtig ist die Art und Weise, wie Eltern das Gerät im Alltag nutzen. Im Folgenden finden Sie einige praxisnahe Tipps, die unabhängig vom gewählten Gerät dazu beitragen können, die Strahlungsexposition zu minimieren.

  1. Das Babyphon sollte immer ausschaltet sein, wenn es nicht gebraucht wird.
  2. Den Sender des Babyphones mindestens einen Meter vom Kopf entfernt aufstellen.
  3. Nach Möglichkeit sollte auf eine Reichweitenkontrolle, bei der der Sender im Kinderzimmer andauernd sendet, verzichtet werden und die Reichweite des Babyphones vor der Nutzung selbst geprüft werden.[3]
  4. Optimal sind Babyphons, die mit Batterien laufen. Sie vermeiden niederfrequente elektromagnetische Felder, die bei Netzsteckdosen auftreten können. Um den ökologischen Fußabdruck gering zu halten, sind wiederverwendbare Akkus empfehlenswert.
  5. Wenn das Gerät an das Stromnetz angeschlossen ist, ist es ratsam, das separate Netzteil möglichst weit vom Kinderbett entfernt zu platzieren.[3] Zusätzlich sollte der Stecker abgesteckt werden, wenn das Gerät ausgeschalten ist, um Strahlung vom Netzteil zu vermeiden.

Glossar: strahlungsarme Babyphone

Nachfolgend werden Schlüsselbegriffe und Technologien erläutert, die im Zusammenhang mit strahlungsarmen Babyphones stehen. Ziel ist es, ein besseres Verständnis für die Funktionsweise dieser Geräte zu bieten und Eltern bei der informierten Entscheidungsfindung zu unterstützen.

  • Gepulster Funktechnologie: Die meisten Babyphone senden mit digital gepulsten Funktechnologien (DECT und FHSS). Diese Technologie sendet Daten in diskreten Paketen statt in einem kontinuierlichen Signal. Jedes Paket enthält einen kleinen Teil der Gesamtinformation. Durch das Senden in Paketen kann das Gerät in den Pausen zwischen den Paketen in einen energiesparenden Modus wechseln. Es gibt jedoch Bedenken hinsichtlich der Art der Strahlung, die durch diese gepulsten Signale erzeugt wird.
  • DECT Technik: DECT steht für „Digital Enhanced Cordless Telecommunications“. Diese Technologie verwendet digitale Verschlüsselung und Frequenzsprungverfahren, um eine sichere und klare Kommunikation zwischen der Basisstation (Kamera) und dem mobilen Teil zu gewährleisten. DECT-Babyphones arbeiten meist im 1,9-GHz-Bereich und sind weniger anfällig für Interferenzen von anderen Geräten.
  • FHSS: FHSS ist eine spezielle Form der gepulsten Funktechnologie, die oft in Babyphones verwendet wird. Bei FHSS wird die Frequenz während der Übertragung in einer vorher festgelegten Reihenfolge geändert. Das heißt, das Signal „hüpft“ von einer Frequenz zur nächsten. Dies macht die Verbindung sicherer gegenüber Störungen und Abhören.
  • Analoge Verbindung: In analogen Babyphones werden Audio- und manchmal auch Videosignale unverschlüsselt über Radiowellen übertragen. Diese Technologie ist anfälliger für Störungen und Abhören, bietet jedoch oft eine kostengünstigere und strahlungsärmere Option. Die Frequenzbänder variieren, liegen aber oft im Bereich von 49 MHz oder 900 MHz.
  • Niederfrequenten Bereich: In Bezug auf Babyphones bezieht sich dies auf die Art der elektromagnetischen Strahlung, die vom Gerät ausgeht. Niederfrequente Strahlung hat eine längere Wellenlänge und ist in der Regel weniger energiereich. Sie wird oft als weniger bedenklich angesehen, aber die Forschung ist noch nicht abschließend.
  • Hochfrequenzbereich: Dies ist der Frequenzbereich, in dem die meisten modernen Babyphones, insbesondere die digitalen Modelle, arbeiten. Hochfrequente Strahlung hat eine kürzere Wellenlänge und ist energiereicher. Sie kann leichter durch Wände und andere Hindernisse dringen, was die Reichweite des Babyphones erhöht. Es gibt jedoch auch Bedenken hinsichtlich der langfristigen Exposition gegenüber dieser Art von Strahlung.

Quellen

Änderungsprotokoll

  • 01.09.2023: Überarbeitung des gesamten Beitrags
  • 13.10.2023: Hinzufügung des Glossars zum besseren Verständnis

Hinweis: Die meisten von uns empfohlenen Produkte werden über sogenannte Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine Provision - für dich ändert sich dadurch der Preis nicht. Damit unterstützt du eine unabhängige Beratung und eine bannerfreie Webseite. Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung der Preise techn. möglich. Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 21.04.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API.

Redaktion

Das könnte dich auch interessieren

Hochstühle im Vergleich

Die besten Hochstühle im Vergleich

Gemeinsame Mahlzeiten mit kleinen Kindern stellen Eltern Tag für Tag vor eine Herausforderung. Ein Hochstuhl für die Kleinen hilft enorm dabei, das gemeinsame Essen entspannter zu genießen.

Beitrag lesen