Der Atmungsmonitor von Babysense nutzt zwei Sensormatten für eine detaillierte Atemüberwachung. Das Gerät ist batteriebetrieben und benötigt weder externe Stromquellen noch Internet, was es von vielen Smart-Modellen unterscheidet. Bei Atemaussetzern oder zu niedriger Atemfrequenz wird ein Alarm ausgelöst. Das berührungslose Design und die Einmal-Installation machen die Anwendung sowohl sicher als auch komfortabel.

129,00 EUR
Richtpreis

Das gefällt uns

  • wenige Fehlalarme

Das könnte besser sein

  • Werbeversprechen mit "absoluter Sicherheit" irreführend

Produktdaten

Altersempfehlung laut Hersteller
ab Geburt
Maße

‎24,2 x 22,3 x 9,2 cm

Gewicht
1 kg
Weitere Infos

Verwendungshinweise:

  • Der Monitor darf nicht mit Beistellbetten verwendet werden, die mit dem Elternbett verbunden sind. Der Mindestabstand beträgt 10 cm. Wenn der Monitor in dieser Entfernung verwendet wird, ist es wichtig, vor der ersten Verwendung die Funktion des Geräts unter Bedingungen zu testen, die die realen Schlafbedingungen des Kindes widerspiegeln.
  • Die Sensorplatten benötigen eine stabile Oberfläche. Wenn Sie ein Kinderbett mit einer weichen oder federnden Basis verwenden, sollten Sie unter jede Sensorplatte eine zusätzliche Holzplatte legen.
  • Nicht unter Matratzen mit Memory-Effekt verwendet. Material und Dicke beeinträchtigen die Funktion des Monitors nicht.

Unser Fazit zum Baby Atmungsmonitor "mit 2 Sensormatten"

Seine benutzerfreundliche, berührungslose Gestaltung und die Unabhängigkeit von externen Strom- oder Internetquellen machen es zu einer praktischen Wahl für besorgte Eltern.

Profilbild Autor*in: Barbara Gaisböck
Barbara Gaisböck
Gründerin von WUNSCHKIND